Gimpshop mit Wacom-Tablett

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von larfi, 18.12.2006.

  1. larfi

    larfi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    25.10.2006
    Hi,

    Gimp bzw. Gimpshop kenne ich als alte Linux-Userin schon seit Jahren, würde es daher auch gerne auf dem Mac benutzen.
    Problem ist nur: Gimp mag mein Wacom-Tablett nicht.
    In "Corel Painter Essentials 3" (lag dem Tablett bei) und auch in Mac OS X ist die Benutzung kein Problem, die Installation ist also grundsätzlich OK.
    Leider kann ich in Gimp das Tablett aber nicht als Tablett nutzen, d.h. die normalen Mausfunktionen sind da, aber Druckempfindlichkeit oder Radierer funktionieren nicht.

    Wenn ich in den Einstellungen auf "Erweiterte Eingabegeräte konfigurieren" klicke, wird das Tablett nicht erkannt, daher kann ich auch keine Einstellungen vornehmen.
    Ich vermute mal stark, dass X11 das Tablett einfach nicht "kennt" und daher Gimp auch nicht damit umgehen kann. Jemand eine Idee, wie ich das lösen kann?

    Nachtrag: hab bei der recherche noch folgendes gelesen:
    OpenGL : XInputExtension is not yet implemented. Maya and some GLUT
    applications require this extension.

    Damit hat sich die Sache dann wohl erledigt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen