Gigaset SE555 Wlan nutzen als printserver

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von powerg4, 06.02.2006.

  1. powerg4

    powerg4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Hallo zusammen, ich habe mir heute einen neuen router mit modem gekauft das Siemens SE555 WLAN mit einem Printserver dabei.

    Wie instaliere ich den nun das dumme ding. als ins Inet komme ich aber das mit dem drucken klapt so was von garnichtl

    wie kann ich das den einrcihten?

    kennt sich da einer aus! würde mich freuen eure hilfe in anspruch zu nehmen

    als wir sehn uns !

    danke schon mal!

    grüße
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Probiers erstmal als LPD-Drucker mit USB1 als Warteschlange...

    Also lpd://IP_DES_ROUTERS/USB1

    Sollte aber auch was im Handbuch stehen dazu, leider gibt's das nicht bei Siemens zum Laden.

    MfG
    MrFX
     
  3. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Wie ich Siemens kenne, heisst die Warteschlange LPT1

    Du musst einen LPD-Drucker einrichten und bei der IP die IP deines Routers eintragen. Beim Warteschlangennamen nichts automatisch machen lassen, sondern LPT1 eintragen.

    So hat es bisher auf den SX541 funktioniert.

    Viel Erfolg,

    Matthias
     
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, beim SE551 soll's USB1 sein...

    MfG
    MrFX
     
  5. powerg4

    powerg4 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    hi danke erst mal also das mit LPT1 war schon mal gut nur drucken tut dat ding immer noch nicht. ich habe einen canon i350 welchen treiber soll ich den da nehmen weil in der liste wird der nicht aufgeführt.
     
  6. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Den Treiber, den Canon zum Download anbietet. Suchen musst du schon selber. Im Supportbereich von Canon gibt es jedenfalls Treiber. Zuerst würde ich aber mal nachsehen, ob im System wirklich keine Treiber dafür vorhanden sind.

    Matthias
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ohje, wieder mal Canon... die Mac-Treiber von denen unterstützen meist kein Drucken über Netzwerk. Wenn er nicht in der Liste auftaucht (nachdem du ihn installiert hast), geht das nicht.

    Da hilft nur Printfab (50 Oiro).

    MfG
    MrFX
     
  8. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.01.2006
    Funktioniert bei meinem BJC3000 aber ohne weiteres. LPR-Druck über WLAN-Router Warteschlange.
     
  9. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja, man muß halt die Standard-Canon-Treiber probieren, die bei OSX dabei sind... aber eine exzellente Druckausgabe haben die sicher nicht.

    MfG
    MrFX
     
  10. mdinse

    mdinse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    17.01.2006
    auch Moin! ;)

    Das mag sein, aber bei mir reicht das für den Hausgebrauch. Ich habe die normalen Treiber aus dem OS installiert und bin mit der Qualität für einen x Jahre alten Drucker durchaus zufrieden. OK, Proofs würde ich auch mit einem anderen Drucker machen. Das hat aber nix mit dem Router, sondern dem Drucker zu tun. :D

    Matthias
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen