Gibt es Nutzer von (InMethod) Air Video HD oder guten Alternativen?

Diskutiere das Thema Gibt es Nutzer von (InMethod) Air Video HD oder guten Alternativen? im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Seit vielen Jahren nutze ich auf meinem Macbook Air Video Server HD und auf dem iPad die entsprechende Klientensoftware Air Video, um vom iPad auf meine grössere Sammlung (200 GB) privater Videos auf dem Macbook zuzugreifen.

    Es funktioniert sehr gut und sehr bequem, aber mich stört zunehmend, dass es seit ca. 3 Jahren keine Updates mehr gibt (letzte Version ist 2.3.0-beta1u1). Den Übergang auf macOS 10.15 und IOS 13 dürfte ich so nicht überleben...

    Kann mir jemand mit Tipps helfen? Danke.
     
  2. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.150
    Zustimmungen:
    5.985
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Infuse und normale Dateifreigabe auf dem Mac. Das funktioniert so lange du im gleichen Netzwerk bist.
    Ansonsten http://www.zqueue.com/streamtome/ wobei ich gerade sehe dass das wohl auch aus dem Store verschwunden ist.
    Die ganzen Alternativen sind zwischenzeitlich alle aus den AppStores verschwunden.
     
  3. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Besten Dank für die prompte Antwort. Dann werde ich mir wohl mal Infuse 6 ansehen.

    Entscheidend ist das User-Interface, weil sich vor allem meine Frau und Kinder damit die alten Familienvideos ansehen wollen.
     
  4. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Darf ich eine Frage nachschieben? Wie kann ich bei Infuse 6 Video-Zoom einstellen?

    In der Hilfe heisst es dazu schlicht nur "adjust video zoom: double tap". Das bewirkt bei mir aber nichts.

    Ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass das nur bei der Pro-Version gehen sollte, denn sonst wird alles, womit sie einen zum Upgrade motivieren könnten, explizit immer hervorgehoben. Hier aber nicht.
     
  5. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.150
    Zustimmungen:
    5.985
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Also das funktioniert bei mir genau so. Doppel Tab auf den Bildschirm.
     
  6. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Jetzt bin ich verblüfft. Was kann ich denn da wohl falsch machen?

    Ich kann mir auch nicht recht vorstellen, dass das nur bei der Pro-Version gehen sollte, denn sonst wird ja alles, womit sie einen zum Upgrade motivieren könnten, explizit immer hervorgehoben. Hier aber nicht.
     
  7. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Ich frage sicherheitshalber: Doppel Tab heisst doch zwei schnelle Tabs hintereinander, oder? :confused::confused:
     
  8. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.150
    Zustimmungen:
    5.985
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ich hab keine Pro Version.

    Ja. Aufs laufende Video. Relativ in der Mitte vom Bild.
     
  9. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Da muss ich morgen nochmal experimentieren, auch auf dem iPad (eben habe ich's nur auf dem iPhone gemacht).

    Erstmal Danke-schön.
     
  10. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.150
    Zustimmungen:
    5.985
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Kannst auch mal VLC probieren.
     
  11. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Kann es sein, dass ich vom Infuse-6-Zoom-Modus eine falsche Vorstellung hatte?

    Ich habe mal etwas experimentiert. Alle meine Videos haben das Format 16:9 mit 1920x1080 Pixeln, und ich gebe sie auf meinem iPhone 6S+ wieder (das auch 1920x1080 Pixel hat).

    Wenn ich es im Landcape-Modus halte, dann hat Doppeltap schlicht gar keine Wirkung.

    Wenn ich es im Porträt-Modus halte, dann toggelt der Doppeltap zwischen:
    a) das Video nutzt die volle Höhe des Bildschirms, aber dafür werden die Seiten entsprechend abgeschnitten,
    b) das Video wird in voller Breite wiedergegeben, aber dafür wird halt nur ein Teil der iPhone-6S+-Portrait-Bildschirmhöhe ausgenutzt.

    Für den Porträt-Modus ist das wohl auch so Ok, aber den verwendet man beim Videogucken ja normalerweise nicht...

    Ich hatte mir vorgestellt, dass der Infuse-Zoom-Modus im normalerweise verwendeten Landscape-Modus einen echten Zoom leistet.

    Falsche Vorstellung?
     
  12. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Darf ich auf das eigentliche Thema gemäss #1 zurückkommen?

    Ich hatte in meinen letzten Posts zu sehr auf die Zoom-Funktion fokussiert, die aber eher Nebensache ist. Insgesamt habe ich bei meinen Experimenten mit Infuse mittlerweile aber festgestellt, dass es doch ziemlich komplex zu sein scheint, und bei mir auch ziemlich langsam (z.B. bevor sich eine Elemente-Liste aufbaut oder Vorschaubilder), zumindest sehr viel langsamer als Air Video HD.

    Mein Anliegen (das Air Video HD perfekt erfüllt) ist der Zugriff auf meine Macbook-Videos über mein WLAN. Alle Videos liegen in einem einzigen Oberordner, und sind darin in einer Liste von Unterordnen sortiert (in denen dann jeweils diverse mp4-Videos liegen).

    Von einem bequemen Client auf iPad/iPhone wünsche ich mir, dass ich ihn so einstellen kann, dass mir diese Liste von Unterordnern angezeigt wird (und nicht etwa eine Mischung aus Ordnern, Unterordnern und Videodateien). Dann möchte ich auf den mir interessant erscheinenden Unterordner zugreifen (dessen Inhalt ich durch seinen Namen erkenne) und nach dem Anklicken die Liste der enthaltenen (mp4-) Videodateien. Für die idealerweise in vernünftiger Zeit (Sekunden) auch Thumbnails angezeigt werden sollen, so dass ich weiss, was ich anklicken/anschauen will.

    Air Video macht das perfekt.

    Ich weiss, dass man schnell ins Wunschdenken gerät, aber mein Bedürfnis sollte doch nicht derart exotisch sein, dass man es nicht vernünftig unterstützt bekommt. Zur Not geht es auch irgendwie z.B. mit VLC, das weiss ich wohl, aber wirklich nur "zur Not"...

    Danke für Hilfe, Tipps und Hinweise!
     
  13. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    43.150
    Zustimmungen:
    5.985
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Es gibt sowas schlicht und ergreifend nicht mehr.
    Emit, StreamToMe etc haben alle aufgegeben.
    Ich hab damals auch gesucht und bin dann zu Plex.
    Plex hat sich mittlerweile ziemlich etabliert. Ist aber mehr für größere Bibliotheken oder Freigabe
    der eigenen Dateien für Bekannte übers Internet. Also weit weg von dem was du suchst.

    Du kannst bei Infuse in den Optionen auch umstellen auf "Dateiverwaltung" und "Dateinamen" anzeigen.
    Metadaten laden aus. Sammlungen aus.
    Eventuell kommt es dann etwas näher an deine Vorstellung.
     
  14. kuebler

    kuebler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Danke für Deine nochmaligen Erläuterungen. Die sicher gut begründet sind, weil Du ja Systemknowhow und Überblick hast.

    Ich selbst habe nur ein bisschen Systemüberblick, aber sicher mehr als die sprichwörtliche schwäbische Hausfrau. Allerdings reicht das nicht wirklich, mit der Konfiguration von Infuse klarzukommen. Alleine schon die Frage, mit welcher von den in meinem WLAN 10-20 "verfügbaren Freigaben" ich das Dateien-Hinzufügen beginnen soll. Da gibt es "xyz (SMB)" und "xyz (SFTP)"? Schrecklich...

    Wenn ich mir eine konkrete Frage erlauben darf: ich bekomme mittlerweile die Unterordner des Oberordners (wie in #12 beschrieben) nach Namen angezeigt. Soweit Ok, und in diesen Unterordnern liegen dann die mp4-Videodateien und werden nach Anklicken des Unterordners als Thumbnails angezeigt. Aber bei Unterordnern, die nur eine einzige Datei enthalten, da wird der Unterordner überhaupt nicht angezeigt, sondern nur diese eine Datei, und die auch nicht im Namens-Sortierschema der anderen Unterordner, sondern als zusätzliche Liste unterhalb der Unterordner-Liste... Das kriege ich einfach nicht geändert... :confused::confused::confused:

    Das lineare (also nicht weiter untergliederte) IOS-Infuse User-Forum bei fireCore wirkt auch nicht gerade ermutigend.

    Ich hätte nicht gedacht, dass der Markt für systemunlustige Laien wie mich derart klein ist, dass sich nicht einmal eine elementare Standardsoftware lohnt... Aber Jammern nützt ja auch nix... Auch wenn ich es hier zur seelischen Erleichterung gerade ausgiebig tue... :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...