Musik Gibt es hier Cello-Begeisterte?

MacBook2237

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
544
Liebe MacUser-Gemeinde!

Nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder im Forum zurück!

Neben begeistertem MacUser bin ich auch ein begeisterter CelloUser und möchte an dieser Stelle gerne mein neues Projekt vorstellen und bei der Gelegenheit fragen, ob es noch andere CelloUser hier im Forum gibt?

Ich habe einen neuen YouTube-Kanal gegründet und vergangenen Samstag unter dem Künstlernamen WocherMusic meine erste Produktion hochgeladen: Ein Cello-Cover des wunderschönen Chorstücks "Lux Aurumque" von Eric Whitacre. (Der Komponist selbst hat mein Video drei Tage später auf seiner Facebook-Seite gepostet!)

Daher verlinke ich hier meinen Beitrag, den ich im Musiker-Board, Deutschlands größtem Musikforum, gepostet habe und der gestern/heute auf dessen Startseite gefeatured wurde: "Lux Aurumque" Cello Cover auf YouTube

Wer sich das Video direkt hier im Thread ansehen möchte:


Ich freue mich, wenn wir hier vielleicht ein paar MusikerInnen zusammenbringen können und bin darüber hinaus dankbar für jegliches Feedback zum Video!

Kurz zu meinen zukünftigen Projekten: Mein Motto lautet "Cello & more"!
Ich plane Covers von Videospielmusik und Filmmusik, aber auch eigene Kompositionen wie Filmmusik oder Standalone-Stücke, die als Filmmusik eingesetzt werden könnten – außerdem Instrumentalsongs! Das nächste Projekt wird ein Instrumentalsong sein und soll Mitte/Ende Mai kommen.

Ein Klick auf Abonnieren lohnt sich daher nicht nur für Cello-Begeisterte und soll auch nicht bereut werden! :)
 

calexico84

Mitglied
Mitglied seit
26.08.2007
Beiträge
269
ich mag das Album "Darkwood" von David Darling - Cello pur! wenn auch etwas düster...
 

MacBook2237

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
544
hab mal reingehört – da kommt tatsächlich nur cello vor! komisch, dass er das album auf seiner website nicht auflistet..?
 

MrBaud

Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.048
Ich habe einen neuen YouTube-Kanal gegründet und vergangenen Samstag unter dem Künstlernamen WocherMusic meine erste Produktion hochgeladen: Ein Cello-Cover des wunderschönen Chorstücks "Lux Aurumque" von Eric Whitacre. (Der Komponist selbst hat mein Video drei Tage später auf seiner Facebook-Seite gepostet!)
Tipp von mir
https://www.ted.com/talks/eric_whitacre_a_virtual_choir_2_000_voices_strong
 

Ralle2007

Mitglied
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
14.807
Liebe MacUser-Gemeinde!

Nach längerer Zeit melde ich mich mal wieder im Forum zurück!

Neben begeistertem MacUser bin ich auch ein begeisterter CelloUser und möchte an dieser Stelle gerne mein neues Projekt vorstellen und bei der Gelegenheit fragen, ob es noch andere CelloUser hier im Forum gibt?

Ich habe einen neuen YouTube-Kanal gegründet und vergangenen Samstag unter dem Künstlernamen WocherMusic meine erste Produktion hochgeladen: Ein Cello-Cover des wunderschönen Chorstücks "Lux Aurumque" von Eric Whitacre. (Der Komponist selbst hat mein Video drei Tage später auf seiner Facebook-Seite gepostet!)

Daher verlinke ich hier meinen Beitrag, den ich im Musiker-Board, Deutschlands größtem Musikforum, gepostet habe und der gestern/heute auf dessen Startseite gefeatured wurde: "Lux Aurumque" Cello Cover auf YouTube

Wer sich das Video direkt hier im Thread ansehen möchte:


Ich freue mich, wenn wir hier vielleicht ein paar MusikerInnen zusammenbringen können und bin darüber hinaus dankbar für jegliches Feedback zum Video!

Kurz zu meinen zukünftigen Projekten: Mein Motto lautet "Cello & more"!
Ich plane Covers von Videospielmusik und Filmmusik, aber auch eigene Kompositionen wie Filmmusik oder Standalone-Stücke, die als Filmmusik eingesetzt werden könnten – außerdem Instrumentalsongs! Das nächste Projekt wird ein Instrumentalsong sein und soll Mitte/Ende Mai kommen.

Ein Klick auf Abonnieren lohnt sich daher nicht nur für Cello-Begeisterte und soll auch nicht bereut werden! :)
Habe mal Violine als Kind gelernt, dabei ist es aber auch geblieben, mein Vater kann das deutlich besser.
Ich finde es Klasse wenn es zu 100% kann.
Aber Udos "Schwarm" konnte das wohl gut:)
 

Cosmic7110

Mitglied
Mitglied seit
20.04.2007
Beiträge
3.867
Danke :shame:
 

mdiehl

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2007
Beiträge
1.816
Mein Vater spielte Cello, meine Mutter Violine, eine Schwester Pan-Flöte, mein Schwager Posaune. Das waren schöne Abende wenn musiziert wurde.
 

mdiehl

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2007
Beiträge
1.816
Schlimm war es nur wenn die Enkelchen zeigen wollten dass Sie auch schon Blockflöte oder Melodica spielen können :) Aber alle haben andächtig gelauscht und die Bemühungen mit wohlwollendem Applaus begeistert. Die Kleinen waren begeistert und das ist ja die Hauptsache.
 

erikvomland

Mitglied
Mitglied seit
10.06.2006
Beiträge
2.770
Duden hin oder her..

Hier ein Fan schwingender Saiten.
Erstaunlich was das Cello nebst der Melodieführung imstande ist an Bass abzugeben.
Ps. das Video schau ich mir später an..

Für mich das einzige Intrument, aus dem Streicherportfolio, das aufgrund der Bandbreite einen Reiz auf mich auszuüben imstande ist.
sagt ein Stratocaster-spieler..
je nach Amp-config einem Cello nicht unähnlich..;) gewagte These, ich gestehs.
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.290
Cello ist auch mein Favorit bei den Streichinstrumenten. Es kann growlen, singen, gefühlvoll sein, und abrocken.
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.052
Für mich das einzige Intrument, aus dem Streicherportfolio, das aufgrund der Bandbreite einen Reiz auf mich auszuüben imstande ist.
sagt ein Stratocaster-spieler..
je nach Amp-config einem Cello nicht unähnlich..;) gewagte These, ich gestehs.
So gewagt nun auch wieder nicht. Der Tonumfang ist schon sehr ähnlich. Das Cello fängt beim C unter dem tiefen E der Gitarre an.
 

MacBook2237

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
544
Duden hin oder her..

Hier ein Fan schwingender Saiten.
Erstaunlich was das Cello nebst der Melodieführung imstande ist an Bass abzugeben.
Ps. das Video schau ich mir später an..

Für mich das einzige Intrument, aus dem Streicherportfolio, das aufgrund der Bandbreite einen Reiz auf mich auszuüben imstande ist.
sagt ein Stratocaster-spieler..
je nach Amp-config einem Cello nicht unähnlich..;) gewagte These, ich gestehs.
ich persönlich liebe das aussehen und den klang der telecaster. wenn ich mal reich bin und nicht wohin weiß, wohin mit dem geld – außer für gute zwecke wie gegen klimawandel und gegen hunger zu spenden – kauf ich mir für ein paar 100€ eine telecaster. :)

Cello ist auch mein Favorit bei den Streichinstrumenten. Es kann growlen, singen, gefühlvoll sein, und abrocken.
oh yeah :cool:

So gewagt nun auch wieder nicht. Der Tonumfang ist schon sehr ähnlich. Das Cello fängt beim C unter dem tiefen E der Gitarre an.
das cello ist wirklich ein fantastisches instrument, weil es von tief bis hoch spielen kann und dazu noch in vielen verschiedenen artikulationen – in diesem letzten punkt ist es der gitarre wohl überlegen, behaupte ich mal vorsichtig. :rolleyes: außer jemand ist virtuose mit dem e-bow?
 

MacBook2237

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
544
mein nächstes projekt kommt am 20. mai auf youtube – ich werde es hier posten, denn ihr werdet erstaunt sein, wie ein cello klingen kann! :cool::p
 

WollMac

Mitglied
Mitglied seit
18.06.2012
Beiträge
8.052
das cello ist wirklich ein fantastisches instrument, weil es von tief bis hoch spielen kann und dazu noch in vielen verschiedenen artikulationen – in diesem letzten punkt ist es der gitarre wohl überlegen, behaupte ich mal vorsichtig. :rolleyes: außer jemand ist virtuose mit dem e-bow?
Na dann schau' dir mal an, was Jimmy Page hier macht (etwa ab Minute 8:30).