1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Gibt es einen RealPlayer Recorder (Freeware)?

Diskutiere das Thema Gibt es einen RealPlayer Recorder (Freeware)? im Forum Sonstige Multimedia Hard- und Software.

  1. nicolas-eric

    nicolas-eric Mitglied

    Beiträge:
    7.821
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    30.05.2005
    real player ist eben eine geschichte aus der windows welt.
    audio hijack ist abert insofern perfekt, weil der real stremja gleich als mp3 gespeichert wird. ansonsten wirds schwer aufm mac was zum konvertieren zu finden...
     
  2. Hellcat

    Hellcat Mitglied

    Beiträge:
    1.792
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    19.01.2005
    Hab mich wohl etwas undeutlich ausgedrück: Abspielen musst du den Stream natürlich mit dem Real Player. Dann stellst du in den Systemeinstellungen den Output auf Soundflower, und in Quicktime stellst du den Input auf Soundflower. Und schon kannst du aufnehmen.

    Hab aber vorhin überlesen dass da "Freeware" im Titel steht. Aber sowas wird vermutlich schwer zu finden sein....
     
  3. xlqr

    xlqr Mitglied

    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    für real player aufahmen nehm ich ein chinch kabel ;) : ein ende in audio out, das andere in audio in ( hat das ibook sowas kopfkratz ), beliebige aufnahmesoftware, …
     
  4. engiwuck

    engiwuck Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Windoof wieder mal, danke für die Infos, bis jetzt nichts (freeware) gefunden, und wird wohl auch so bleiben.

    Alles klar, hast du das schon mal getestet?
    Freeware muss es nicht wirklich sein, schön wäre; in Laden gehen und dort es kaufen, für ein gutes Programm zahle ich gerne etwas.
    Mal schaue ob man QT ohne KK kaufen kann, oder hat da jeman eine Ahnung?

    Mit Dank
    engiwuck
     
  5. engiwuck

    engiwuck Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Wäre schön!
    Hatte selbe idee von eine Internetseite bekommen.
    Beim iBook G4 sind jedoch leider keine Chincheingänge vorhanden. :(

    Mit Dank
    engiwuck
     
  6. kodjo

    kodjo Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Falls Du sowieso eine Erweiterung wie Griffin iMic brauchst: Damit bekommst Du dann auch audio in und audio out. Vielleicht würde dann der Trick mit dem chinchkabel gehen. Die Software Final Vinyl gibts bei Griffin dann als freie Zugabe. In Final Vinyl "playthru" wählen. Vorher in Systemeinstellungen die richtigen Audio-Einstellungen machen.
     
  7. streamripper?
     
  8. kodjo

    kodjo Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Über OS X StreamRipperX 1.05 (SRX)

    Currently, SRX has no support for radio stations that broadcast in RealAudio, WindowsMedia, Ogg Vorbis or Peercast. M3U support is planned soon for SRX (M3U playlists are common on sites such as MP3.com).
     
  9. OFJ

    OFJ Mitglied

    Beiträge:
    9.252
    Zustimmungen:
    557
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    StreamRipperX - sehr zu empfehlen!
     
  10. engiwuck

    engiwuck Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Versuche es nun so: RealPlayer über iMic

    So, mir brennen langsam die Augen vor lauter googeln und den "Such-Feldern"

    Folgendes:

    StreamRipper geht definitiv nicht (oder doch kopfkratz ?), wenn es jemand versuchen will hier nochmal der Link: zum Radio DRS3 klick mich

    @kodjo; Danke, denke das ist nun meine Lösung, das ich nicht vorher drauf gekommen bin, für meine LP Sammlung habe ich das Ding schon eingeplant (jedoch immer wieder verschoben).
    Nun muss es wohl sein! :)

    @xlqr; dann kann ich fast gleich wie Du aufnehmen :) (beinahe wie früher, Tape einstöpseln Tuner abspielen dann die Rec-Taste drücken, falls das überhaubt noch jemand kennt). :)

    E Dankeschön an alli
    engiwuck

    Ps. hat ev. jemand schon mal: Realplayer/iBook --> iMic -->iBook versucht?
     
  11. kodjo

    kodjo Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Ich hab zu dem Versuch alles da, aber die Zeit-, Konfigurier, Umbau-, Raum- und Streßlücke, in der ich das über imic in Ruhe austesten kann, ist in den nächsten Tagen nicht zu erwarten. Vielleicht nächstes Wochenende.
     
  12. engiwuck

    engiwuck Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2006
    Der Tipp mit dem iMic war schon ein guter Schritt nach vorn, nun noch
    ein wenig warten, was macht das schon! :)
    (ehem.. ich hoffe ich freue mich nicht zu früh)

    Mit Dank
    engiwuck
     
  13. kodjo

    kodjo Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.10.2004
    @engiwuck: Du bist auf meiner Liste ...
     
  14. kodjo

    kodjo Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.10.2004
    OK, das Samstagnachtlabor startet:

    @engiwuck:Nicolas-Erics Tip mit Audio-Hijack funktioniert. Der Stream des von Dir weiter oben verlinkten Senders ist über iTunes zu empfangen und kann dann mit Audio-Hijack gespeichert werden. Da Audio-Hijack weniger kostet als iMic ...

    Jetzt mach ich mich mal nebenbei an iMic, kann deshalb ein paar Stündchen dauern.
     
  15. kodjo

    kodjo Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.10.2004
    @xlqr + engiwuck:
    Yo, es gibt so nette kurze mikroklinkenkabelchen die hübsch auf iMic OUT und iMic IN passen. Dann Radiostream so von der Webseite des Radiosenders wählen, daß Real Player ins Spiel kommt (es geht auch anders, zB. über iTunes, und ich hasse Real, aber für engiwuck ...) . In Mac Systemeinstellungen/Ton den Output auf iMic OUT lenken, übers Kabel auf iMic IN, und dann z.B. mit "Audio Recorder" oder Final Vinyl (oder anderer Aufnahmesoftware) 'ne feste Datei draus machen lassen. Die sich dann wiederum mit zB. iTunes abspielen läßt. Soweit zum Mitschreiben für Grünhörner. Es geht jedenfalls genau wie xlqr sich das dachte ...

    Aber weil Audio Hijack was kostet, und um einen Streeam zu rippen iMic kaufen? Da müßte es doch noch andere Lösungen geben ...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...