gibt es ein Deconvolution Plugin für Photoshop???

  1. wdirkmann

    wdirkmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Wer hat Erfahrungen mit solchen Tools, und welches ist für den Mac am Besten geeignet?
     
    wdirkmann, 22.06.2005
  2. AtoZ

    AtoZ

    Was bitte ist "Deconvolution"?

    J - und G. Orwell war Realist.
     
    AtoZ, 22.06.2005
  3. weebee

    weebeeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    39
    Ich glaube da gibts nix. Aber CS2 kann das ja wohl (wenn ich das richtig verstanden habe) alleine.
     
    weebee, 22.06.2005
  4. wdirkmann

    wdirkmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.09.2003
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ein Bild unscharf ist, kann Deconvolution die Unschärfe aus dem Bild herausrechnen.

    Das hat nichts mit Schärfefiltern im herkömmlichen Sinne zu tun, diese setzen lediglich den Kontrast an den harten Kanten hoch, was bei Übertreibung zu Lichthöfen (halos) an diesen Kanten führt.

    Deconvolution benutzt die Information warum ein Bild unscharf ist, um mit Hilfe der Point Spread Funktion (PSF) das Bild wieder in den Schärfezustsnd zurückzuführen.

    Ein Bild das eine Unschärfe aufweist, ist nichts anderes als ein scharfes Bild zuzüglich Bildinformationen, die Aufschluss darüber geben wie die Unschärfe zustande gekommen ist.

    Hierbei unterscheiden wir allgemein in Bewegungsunschärfe (motion blur) und Fokusverlagerung (lens blur (vor oder hinter dem Objekt Scharfgestellt)).

    Eingebaut in Photoshop CS ist ja schon der Filter Smart Sharpen, der allerdings nur Lens blur einigermassen gut korrigieren kann.

    Spezialtools sind eigentlich immer sehr teuer und werden z.B. in Sternwarten eingesetzt. Doch sollte es eigentlich auch eine bezahlbare Lösung für den Mac-User geben. Bislang hab ich da leider nix gefunden.
     
    wdirkmann, 22.06.2005
Die Seite wird geladen...