Gewitter, Blitze.... iMac am Netz

Diskutiere das Thema Gewitter, Blitze.... iMac am Netz im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    401
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    Dass ein Blitz "richtig reinpfeffert", ist ja nun auch recht selten.
    Für bzw. gegen die meisten typischen kleinen Überspannungs(neben)schäden ist sowas schon nicht schlecht.
     
  2. asta la vista?

    asta la vista? Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    11.06.2007
    Viele interessante neue Antworten... aber keine berührt das Hauptthema:Was konkret macht son Kabel 1- Ableiter um ZUVERLÄSSIG den Blitz vom "geringsten Widerstand" )in diesem konkreten Fall wohl einfach die METALLISCHE Srom-Leitung WIRKUNGSVOLL zu unterbrechen?

    Ihr könnt ja gerne GLAUBEN was ihr wollt, als ALTER WEISSER MANN ist mir aber eher an FAKTEN gelegen, anstatt XundYund andere "Experten" meinen das gleiche... Also KONKRET: WIe funzt so ein 1A-Ableiter,, mit welchen Materialen... soll a gehen??? )In der THEORIE kann ein VIRTUELLES Relais rechtzeitig dazwischenfunken (den LEITER Komplett unterbrechen)., aber wie, mit welchen Materialen geht das PRAKTISCH???? Wie geht das also in der Praxis KONKRET? Ich weiss, alte, weisse Männer, die solchen Quatsch wissen wollen, statt einfach zu glauben, was alle sagen, folglich richtig ist, sind das Krebsgescwhür der Gesellschaft. Aber ich kann nicht aus meiner Haut des EHEMALS gesunden Zweifels., der heutigen KETZEREI.
     
  3. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.298
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.923
    Mitglied seit:
    08.02.2014
  4. Maringouin

    Maringouin Mitglied

    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    20.11.2016
    Aus Erfahrung kann ich nur sagen, daß Überspannungs-Steckdosen nicht wirklich gegen Blitzschlag schützen, eher davor, daß die Elektrizitätsunternehmen kurzzeitig Überspannungen einspeisen.

    Da hilft nur Stecker raus und die Cola möglichst weit weg vom PC öffnen.
     
  5. Geminga

    Geminga Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    258
    Mitglied seit:
    22.10.2017
    Allein die Art und Weise wie der TE seine Fragen stellt, wir er seine „Fakten“ versucht zu untermauern, offensichtliches anzweifelt und jeglichen Erklärungsversuch abtut zeigt mir, dass es sich hier um einen üblichen AfD-Klimakrisen-alternative-Fakten-Flacherde-Chemtrial-Troll handelt.

    Don‘t feed the Troll!
     
  6. Stargate

    Stargate Mitglied

    Beiträge:
    8.709
    Zustimmungen:
    1.207
    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Angeblich ist grundsätzlich falsch. Immer der kürzeste Weg.
    Genau daher gibt es verschiende Kombinationen von Blitzschutz, Überspannungsableitung und EMV-Schutz.

    Grundvoraussetzung für alles das ist ein fachgerechter und vor allem funktionierender Potentalausgleich.
    Kompetente Fachberatung bietet das Elektrohandwerk.

    Wenn ein Blitz mit ein paar 100.000 Mio. Volt in der Nähe einschlägt ist Überspannung der erste Gedanke, warscheinlicher ist aber eine durch starke Magnetfelder bedingte Induktionsspannung die Elektronik zerstört. Dazu braucht es keine direkte elektrische Verbindung. Wäre es anders herum wäre nicht nur ein Gerät betroffen und es käme vermutlich sogar zu einem Brand. Empfindliche Geräte lassen sich jederzeit mit käuflichen Schutzausrüstungen nach der Steckdose her sichern.

    Alternativ gib es Hersteller von unterbrechungsfreien Spannungsversorgungen (USV) (APC z.B) die einen eingebauten Überspannungsschutz besitzen und sogar Garantieren das nichts passiert. Der erste Weg ist jedoch im Hauptstromverteiler z.B Dehn-Überspannungsableiter fachgerecht einbauen zu lassen. Dann ist ziemlich Ruhe was Überspannung betrifft, das Risiko Induktion besteht weiterhin. Blitzableiter auf dem Haus sind auf privaten Häusern nicht mehr unbedingt Vorschrift. Dazu geben die örtlichen Behördlichen baubestimmungen Auskunft.

    Grundsätzlich und zusätzlich ist Stecker ziehen natürlich am billigsten und am sichersten von allem.

    Ansonsten sind bei diversen Versicherungen, die grössten frei laufenen Verbrecher, Überspannung, Blitzschlag, Hagel, Sturm, Hochwasser und ein Vulkanausbruch nur dann gedeckt wenn es auch explizit in der Police steht. Vor allem aber ist das "abgerauchte" Gerät so lange aufzubewahren bis deren Gutachter sich bewegt.

    Ist ein Blitzableiter vorhanden sollte diese Anlage zyklisch geprüft sein, denn der kleinste messbare Übergangswiderstand an einer Schraubstelle, einer Verbindung wirkt im ernstfall wie ein elektrischer Widerstand, damit wie eine Heizung im Bereich von Mikrosekungen. Fackelt direkt ab und streut Energie in die direkte Umgebung.

    Die "Zeit" bezogen auf LS-Schalter geht aus den Datenblättern der Bauteile hervor, das ist allerdings nicht für jeden lesbar.

    Mit einem Besuch im Deutschen Museum in München trennen sich recht schnell Mähren von der Realität.
    In der Hochspannungsabteilung verdeutlichen sich mehrmals am Tag manche Dinge ziemlich intensiv.
     
  7. dg2rbf

    dg2rbf Mitglied

    Beiträge:
    4.288
    Zustimmungen:
    1.323
    Mitglied seit:
    08.05.2010
    Hi Stargate,
    war vor einigen Jahren schon im Deutschen Museum in München und habe die von dir genannten Vorführungen gesehen, heisse Sache, noch dazu gehört das ganze Szenario auch zu meinem Hobby AFU, Blitzschutz/Überspannungschutz ist da bei stationären Anlagen, Elementar angesagt bzw Pflicht.

    Franz
     
  8. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    21.039
    Zustimmungen:
    3.239
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Ein Versicherungsschutz stellt dir auch kein zuerstörtes Foto/Datei wieder her...
    Nur falls nachweislich eine Überspannung auftritt bekommt man etwas geld als Kompensation.
    Ich könnte mir sogar vorstellen, das Blitze im kleingedruckten ausgeschlossen sind.
    Ausserdem schauen die Versicherer bei Blitzschäden recht genau hin. -> viel papierkram.

    Wenn man das trotzdem möchte kann man Blitzschäden auch günstig über eine Hausratversicherung mitversichern.

    Kabel Zupfen bleibt deshalb aber weiterhin sinnig.
     
  9. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Du bist hier in einem Mac Forum in der Rubrik iMac, Mac Mini usw. Deine Frage passt und gehört hier meines Erachtens gar nicht her.

    Daneben lassen mich sowohl Ton als auch Formulierungen an der Ernsthaftigkeit zweifeln.

    Edit: und warum schreist Du eigentlich dauernd? Werden Deine Ausführungen dann wichtiger oder richtiger?
     
  10. DannyM

    DannyM Mitglied

    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    31.01.2011
    Deshalb habe ich ausdrücklich ein vernünftiges BackUp erwähnt...
     
  11. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1.233
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Also mal abgesehen von Deiner unterirdischen Schreibweise und Rechtschreibung...

    Kabel 1-Ableiter? Du meinst Blitzschutzklasse 1? Hast Du das Dokument des VDS in meinem Link gelesen? Anscheinend nicht, sonst wären ALLE Deine Fragen beantwortet. Der geringste Widerstand ist nicht die Stromleitung, sondern der Blitzableiter in die Erde. Ich glaube langsam, Dir ist überhaupt nicht klar, was eine Blitzschutzanlage ist. Deswegen rate ich Dir, Dich mal etwas zu belesen.

    Und wieder meinst Du Schutzklasse 1 Blitzschutz? Aluminium ist das Material. Die Fangstangen sind in einem so dichten Netzt (kurze Abstände zueinander) aufgebaut, dass der Blitz keine Chance hat, NICHT über die Blitzschutzanlage abgeleitet zu werden.

    Jetzt lies mal die entsprechenden Dokumente und Abhandlungen darüber, anstatt hier eine Erklärung von uns für "dummchen" zu fordern.
     
  12. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1.233
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Und zum Überspannungsschutz:

    Bei einer Blitzschutzanlage geht es nicht um diese billigen Überstromauslösesteckdosen aus dem Baumarkt, oder diese Steckerleisten mit Sicherung.
    Zu einer professionellen Blitzschutzanlage (egal ob Kl.1 oder Kl.3) gehört ein Überspannungsableiter in die Hauptverteilung und ein Überspannungsauslöser in jede Unterverteilung inkl. Potentialausgleich und korrekter Erdung.

    Steht aber alles im VDS Dokument.
     
  13. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.210
    Zustimmungen:
    2.611
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Das Dokument heißt doch "unverbindliche Richtlinien…"
    Ich befürchte, das beruhigt den TE nicht wirklich.
     
  14. Twoflowers

    Twoflowers Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    10.04.2009
    Wenn ich wirklich soooo tiefgreifende Fragen zur Technik oder zur Physik habe, suche ich im Internet nicht nach Mac, sondern nach Blitzschutz. Oder ich gehe oder beauftrage Experten zum Thema.

    Ich gehe auch nicht zum Bäcker, wenn ich etwas über Mettwurst wissen will. Es sei denn, meine Fragen sind eher oberflächlich und ich will nur wissen, ob sich der Bäcker vorstellen könnte, dass die Mettwurst auf seinen Brötchen schmeckt. Ich frage ihn dann aber nicht nach der physikalischen Beschaffenheit der Mettwurst und verlange Beweise dafür von ihm.
     
  15. asta la vista?

    asta la vista? Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    11.06.2007
    Da ist natürlich was dran! Das Schöne an MacUser ist halt, das es ein äusserst ein vitales Forum, mit oft erstaunlichem Spezial-Wissen, diverser echt Themen-kompetenter-Mitgliedern ist! Als allererste Anlaufstelle, ich behaupte in 94% ist MacUse die wahrscheinlich beste Wahl um überhaupt erstmal fürs Thema Spreu von Weizen trennen zu können. Echte "Schwarmintelligenz"!
    Also, vielen Dank an alle soweit soweit! Wie nun Schutzklasse 1 tatsächlich funzen soll, frag ich dann noch mal lieber woanders, in spezialisierteren Foren nach. Aber wie gesagt, ohne euch, hätte ich noch nicht mal den Term SCHUTZKLASSE 1. Ihr seid alle deli und immer wieder die erste Wahl, für kurzen Rundumchekck, bevor ich mich NÖTIGENFALLS dezidierten Spezialisten (im Gegensatz zu "Experten" , haha, AFD-Witz...) anvertrauen muss. Vieles lässt sich direkt hier lösen und für Spezialfragen erfährt man solide Links.... ! Also vielen Dank euch allen!!!!
     
  16. Geminga

    Geminga Mitglied

    Beiträge:
    449
    Zustimmungen:
    258
    Mitglied seit:
    22.10.2017
    Er hat kalte Füße bekommen...
     
  17. kos

    kos Mitglied

    Beiträge:
    2.587
    Zustimmungen:
    383
    Mitglied seit:
    25.03.2010
    Bildschirmfoto 2019-08-13 um 22.32.57.png

    Sorry, bin schon wieder weg...
     
  18. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    9.210
    Zustimmungen:
    2.611
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    almans kennen sich halt mit ihren Autos aus.
    Elektrizität ist vielleicht Neuland.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Rochade66
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.213
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...