gesicherte datei nicht löschbar

Diskutiere das Thema gesicherte datei nicht löschbar im Forum Mac OS X & macOS

  1. criiiz

    criiiz Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.04.2008
    hallo^^
    eine info vorab. ich hab noch nicht wirklich erfahrung mit mac. also mein problem ist, das bei mir auf meinem mac ist eine datei, die gesichtert ist, und die ich nit mehr löschen kann. man kann auch bei informationen das häckchen nicht weg nehmen, so dass es nit mehr geschützt wäre.. ich hoffe ihr versteht wie ich das meine und könnt mir helfen
     
  2. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.007
    Zustimmungen:
    2.650
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    gleiches problem hier.

    hab eine festplatte mit fat32 an einen windows-freund geliehen. der hat da ein paar dateien draufgespielt.
    jetzt habe ich das problem, dass ein paar ordner als geschützt markiert sind und ich diese nicht löschen kann???

    auch ist der geschützt haken in den objektinformationen nicht zu entfernen...
    festplattendienstprogramm meldet keine fehler.

    ich dachte fat32 unterstützt keine rechteverwaltung.

    jemand eine idee?
     
  3. seasar

    seasar Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    27.04.2006
    Nicht löschen? oder nicht in Papierkorb verschieben?


    Edit: bei Löschen sollte "Papierkorb sicher entleeren" helfen -> beim Finder im Menü (oben)
    oder ich glaube Alt Taste beim "Entleeren" halten
     
  4. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.007
    Zustimmungen:
    2.650
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    beides, ich kann nichts machen...

    selbst wenn ich dateien aus dem geschützten ordner in den papierkorb verschiebe passiert nix...
    erst kommt die kennwortabfrage, und dann passiert nix.

    eine sache ist mir aufgefallen wenn ich den haken geschützt anklicke baut sich das dateisymbol im infofenster in diesem moment neu auf und der haken ist wieder da....

    ich kann die dateien komischerweise auf ein anderes (hfs+) laufwerk kopieren und bekomme den haken da ohne probleme weg. bloß zurückkopieren ist nicht möglich, da ich irgendwie "nicht die notwendigen zugriffsrechte besitze."

    wie gesagt, ich dachte immer dass fat32 KEINE RECHTEVERWALTUNG UNTERSTÜTZT

    schein ein osx bug im umgang mit fat32 zu sein.

    ich starte mal windows und lass den wintendo mal die platte überprüfen.
     
  5. seasar

    seasar Mitglied

    Beiträge:
    1.213
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    27.04.2006
    Ansonsten könnte man über Terminal versuchen zu löschen. (rm Befehl)
     
  6. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.007
    Zustimmungen:
    2.650
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    terminal geht auch nicht.

    dieses buggy osx macht mich gerade etwas wütend.

    unter windows ist alles kein problem, aber osx sträubt sich...
     
  7. mcbook

    mcbook Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    21.05.2006
    ich hab noch nichts gesehen was sich im terminal als root nicht löschen lässt!

    wenn du einen root user hast:
    terminal -> login eintippseln
    login: root
    password : dein pw

    und dann rm -rf deineDatei

    vorsicht: auf keinen fall sowas wie rm -rf / oder rm -rf /* eingeben
    das könnte phöse ausgehen
     
  8. OFJ

    OFJ Mitglied

    Beiträge:
    9.194
    Zustimmungen:
    553
    Mitglied seit:
    15.10.2004
    OS X (Tiger oder Leo) hat sicher um Längen weniger Bugs als irgend eine Windows Version ... ;)

    Probier mal Force Delete aus.
     
  9. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Nichts für ungut, aber hier sitzt das Problem wohl eher auf dem Stuhl ;).
    Mit den Fehlerbeschreibungen "geht nicht", "kann nicht" und konsequenter Kleinschreibung wird's aber auch nicht besonders viel Hilfe geben.

    @mcbook
    Bitte niemandem eine root-Shell empfehlen, der ganz offensichtlich nicht damit umgehen kann - das kann bös ins Augen gehen.
     
  10. mcbook

    mcbook Mitglied

    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    21.05.2006
    du kannst das natürlich auch von der windows seite her betrachten
    It's not a bug it's a feature

    im ernst:
    sollte es nicht anders gehen bleibt die root shell
    ab auf keinen fall irgendwas eintippen das du nicht 100% verstehst!!!
    im zweifelsfall vorher fragen!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...