Geschwindigkeit der TC vs. AE

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von aganser, 21.03.2008.

  1. aganser

    aganser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Hallo,
    ich habe mir vor ein paar Tagen eine AE geholt die mit zwei Rechnern mittels Ethernet verbunden ist und an der eine externe HD am USB Anschluss hängt.

    Mit dem neuen Frimwareupdate der AE geht jetzt TM. Die Verbindungsgeschwindigkeiten mittels Ethernet liegen bei rd. 10 Mb/s.

    Ich würde gerne wissen wie schnell die TM Daten über das Ethernet schreibt/ liest.

    Hat jemand von Euch so eine Konfiguration und kann er mir was dazu sagen.
    Ggfls. würde ich die AE zurückgeben und mir doch ein TC kaufen. :hum:
     
  2. aganser

    aganser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Kann zum Thema Geschwindigkeit der TC wirklich keiner was sagen?
     
  3. aganser

    aganser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    okay, weil ich es nicht besser weiß werde ich die Aiport Extreme kaufen. Sollte das die falsche Entscheidung sein weil die Time Capsule viel schneller mit der internen Festplatte ist, sind alle die schuld, die das wussten, mir das nicht gesagt haben. :D

    Ich wünsche allen ein schönes Osterfest.:cake:
     
  4. fipi

    fipi Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    21.03.2004
    Ich habe in diversen Posts in diesem Forum den eindruck gewonnen, die interne HD der TC ist deutlich schneller als die externe an der AE.

    Gruß
    fipi
     
  5. marco@mac

    marco@mac Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Ja, USB kann nur 400 MBit!
     
  6. GloWi

    GloWi Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Also die Geschwindigkeit an meiner APE ist leider unter aller Sau. ich weiß aber nicht ob das ein persönliches Problem ist. Ich mache derzeit ein Backup mit maximal 1 MByte/s. Das ist bei einer Menge von 122GB die ich zu sichern habe nicht gerade feierlich. Diese Geschwindigkeit habe ich sowohl per WLAN als auch per Gbit Ethernet.
    Die Festplatte selber ist wenn ich sie direkt an den Rechner anschließe normal schnell, sollte also nicht daran liegen.
    Bei meinem Mac hab ich eine feste IP. Das Problem gibt es aber auch per DHCP.

    Weiß jemand was das sein kann und wie ich das ganze beschleunige?
     
  7. aganser

    aganser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Hast du die neuste Firmware auf der AE drauf gespielt? Über Ehternet erreiche ich zw. 7 und 17 MByte/s über WLAN rd. 700 KBit/s.

    Davon losgelöst: Wenn Du von einem Backup auf das andere - also stündlich - 122 GB Veränderung im Datensatz hast, ich die externe USB an der AE niemals das richtige Mittel der Wahl. Da kannst Du die externe HD nur mittels Firewire direkt an den Rechner hängen oder bauchst ein richtig schnelles NAS, für richtig viel Geld.

    Die erste Datensicherung an die externe HD habe ich wie folgt gemacht:
    - Über TM das Backup auf die externe USB an der AE angestoßen.
    - Backup gleich wieder abgebrochen.
    - Externe HD mittels Firewire direkt an den Rechner angeschlossen und Backup laufen lassen. Das angefangene Backup wird erkannt und fertig gestellt.
    - Externe wieder an die AE angeschlossen.

    TM erkennt dann dieses Backup und sichert künftig nur noch stündlich die Änderungen weg. Und das sind selten mehr als 10 MB bei mir.
     
  8. GloWi

    GloWi Mitglied

    Beiträge:
    2.039
    Zustimmungen:
    159
    Mitglied seit:
    04.05.2005
    Also die 122GB waren zum Glück nur die erste Sicherung. Ich hoffe das die nachfolgenden auch schneller werden. Aber trotzdem muss ja irgendwo der Wurm drin sein. Trotz neuster Updates überall.
     
  9. JodelMC

    JodelMC MacUser Mitglied

    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    15.03.2007
    Also ich habe ca. 10 GB/Stunde gesichert. Über WLAN war es nicht möglich ein Bachup zu erstellen... irgendwann kam ne Fehlermeldung. Habe das mehrmals ausprobiert.
    Ich glaube allerdings, dass die Geschwindigkeit mehr von der Tatsache abhängt, dass die Dateien Vorbereitet werden müssen. Dürfte also kein Unterschied machen, ob APE oder TC. Technisch dürften beide schneller schreiben können.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geschwindigkeit Forum Datum
WLAN Router nur Hälfte der Geschwindigkeit Netzwerk-Hardware 17.05.2018
Wlan Geschwindigkeit beim Internet Netzwerk-Hardware 10.02.2018
Time Capsule - WLAN Geschwindigkeit / Neuer Router? Netzwerk-Hardware 25.01.2018
WLAN Geschwindigkeit Airport Express Netzwerk-Hardware 14.01.2018
NAS per WLAN verbunden generell langsamer als per LAN-Kabel? Netzwerk-Hardware 16.12.2016

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.