Gesamten Apple Mail Ordner kopieren

Diskutiere das Thema Gesamten Apple Mail Ordner kopieren im Forum Mac OS Apps.

Schlagworte:
  1. schneider080

    schneider080 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.12.2018
    Hallo liebe MacUser Community,

    ich benötige eure Hilfe beim kopieren bzw. sichern des Apple Mail Ordners von meinem alten MacBook Air. Vor einigen Tagen habe ich mein neues MacBook Air erhalten und bin nun nach und nach die Daten von meinem alten MacBook Air am sichern. Alles hat Apple like auch super funktioniert, nur leider komme ich beim sichern des gesamten Mail Ordners nicht weiter. Ich habe hier im Forum nach der Anleitung (https://www.lifewire.com/transfer-apple-mail-to-new-mac-2260915) gearbeitet, die bereits in einem älteren Post beschrieben wurde, aber leider funktioniert es bei mir nicht.

    Ich habe zum einen den Ordner "Mail" (unter Library/Mail), sowie die "com.apple.mail.plist" Datei (unter Library/Prefrences) auf einen USB-Stick gesichert und auf meinem neuen MacBook Air beide Dateien wieder an die gleiche Stelle kopiert. Mit dem Ergebnis, dass ich leider eben nicht alle meine E-Mail Accounts sowie meine wichtige Ordnerstruktur unter "On my Mac" habe. Ich verstehe nur nicht warum es nicht funktioniert, oder was ich falsch mache, zumal es bei anderen nach der oben beschriebenen Anleitung wohl funktioniert? Könnte mir jemand einen Tipp geben, was ich falsch mache?

    PS:
    Mir ist bewusst, das es TimeMachine etc. gibt die das Leben bedeutend einfacher machen, aber ich möchte nach dieser Methode vorgehen, da ich kein Backup meines alten MacBooks auf dem neuen haben will. Ich habe auch keine Möglichkeit gefunden die Ordnerstruktur "On my Mac" zu exportieren, sonst wäre ich nach der Import / Export Anleitung vorgegangen. Beide MacBooks laufen z.Zt. mit macOS Mojave Version 10.14.1.

    Vielen Dank für eure Hilfe & liebe Grüße!
     
  2. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.947
    Zustimmungen:
    2.361
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Willkommen bei macuser.de.

    Zumindest solltest du die Dateien aus dem Benutzerordner verwenden. Es sieht deiner Beschreibung nach so aus, als wenn das nicht der Fall wäre.

    Welches OS auf dem alten Rechner und auf dem neuen läuftz 10.14.x?

    PS: POP oder IMAP auf dem alten Rechner benutzt?
    Ich würde heute immer auf IMAP setzen.
     
  3. schneider080

    schneider080 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.12.2018
    Hey, danke für die schnelle Antwort.

    Alle E-Mail Konten (insgesamt 4 Konten) sind IMAP E-Mail Konten. Das wäre ja an sich auch kein Problem diese einfach auf dem neuen MacBook Air wieder einzurichten. Wichtig sind für mich meine "archivierten E-Mails" die sich unter "On My Mac" befinden (also keine Unterordner unter den eigentlichen E-Mail Accounts). Ich habe da eine ziemlich große Ordnerstruktur mit ca. 20 Ordnern. Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden diese auch zu exportieren und am neuen MacBook zu importieren? Wie ich das sehe bzw. verstehe funktioniert das mit dem exportieren/importeiren ja nur für die IMAP Accounts...

    Zu deinen Anmerkungen: Ich öffne den Finder unter meinem angemeldeten Benutzer (altes MacBook) dann wähle ich "Gehe zu" und dann halte ich die "Option-Taste" gedrückt und es erscheint der Eintrag "Library". Das ist doch die User Library oder nicht? Zumindest existiert dort ein Mail Ordner der ca. 800 MB groß ist, was auch hin kommt... Beide MacBooks laufen mit macOS Mojave Version 10.14.1
     
  4. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.947
    Zustimmungen:
    2.361
    Mitglied seit:
    29.06.2007
    Dann bist du zumindest auch in der richtigen Library.

    Muss ich später mal am Mac nachschauen, wenn ich wieder am Rechner sitze.
     
  5. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.383
    Zustimmungen:
    2.816
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Nein, das exportieren ist insbesondere für die on my mac ordner gedacht.

    Es funktioniert aus mail heraus und auch über die Ordnerstruktur.
    Bei letzterem musst du den entsprechenden datenordner ermitteln und diesen im on my mac ordner auf dem neuen rechner kopieren.

    Danach noch den envelope index löschen damit mail die Daten sauber einsortiert.

    Vielleicht reicht letzteres, wenn du schon was kopiert hast.
     
  6. geronimoTwo

    geronimoTwo Mitglied

    Beiträge:
    7.374
    Zustimmungen:
    2.018
    Mitglied seit:
    13.09.2009
    Auf deutsch, in der Bedienungsanleitung deiner Mail.app:

    mailhellpix.jpg
     
  7. schneider080

    schneider080 Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.12.2018
    Puh verstehe ich nicht so ganz wie du das meinst... Kannst du das vielleicht genauer erklären? So schritt für Schritt was man wohin kopieren bzw exportieren soll?

    Danke
     
  8. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    20.383
    Zustimmungen:
    2.816
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Nö, keine lust.

    Du solltest die anleitung deines mailprogrammes lesen, wie @geronimoTwo bereits geschrieben hat.

    Die imap konten würde ich händisch einrichten. Das ist sauberer.
     
  9. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.351
    Zustimmungen:
    2.089
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Vermutlich - ich kenne Mojaves Mail.app nicht und weiß nicht mal, worum es bei diesem Ordner "on my mac" geht - würde tocotronaut sowieso einfach rauskopieren, was dort in der Hilfe steht.
    Die Hilfefunktion in macOS taugt zwar nicht immer was, ist aber recht häufig wirklich nützlich.
     
  10. THEIN

    THEIN Mitglied

    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    106
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Wie tocotronaut schon sagte, der Export- und Reimport aus Mail funktioniert eigentlich ganz gut. Hat bei mir letztens auch gut geklappt. Nur musst du beim Export darauf achten, dass du auch alle Unterordner mitnimmst. Wie löscht man aber den "envelope Index"?!? Ich hatte nach der letzten Migration irgendwie eine Zwischenebene bei all meinen Ordnern, die ich erstmal wieder manuell auslöschen musste, was bei meinen weit mehr als 20 Unterordnern schon eine lästige Arbeit war. Vielleicht hätte mir dieser Schritt ja helfen können...?!
     
  11. ekki161

    ekki161 Mitglied

    Beiträge:
    18.947
    Zustimmungen:
    2.361
    Mitglied seit:
    29.06.2007
  12. kermayer

    kermayer Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.07.2016
    Hallo zusammen,

    ich verzweifel langsam an der Frage, wie ich von meinem bis jetzt genutzten MacBook (mein gutes Stück :), 2010 gekauft, OS X El Capitan) aus Mail die LOKALEN Ordner herausbekomme. Leider habe ich über Jahre eine enorme Ordner-/Unterordnerstruktur in Mail aufgebaut.

    Jetzt steige ich um auf einen neuen iMac mit MacOS Mojave.

    Alle Postfächer sind schon eingerichtet (IMAP), es fehlt nur noch als Archiv und zum Zugriff auf alte Mails das o.g. Paket "on my Mac".

    Die Variante über LIBRARY scheint nicht mehr zu funktionieren, wie ich online gelesen habe. Die Variante über EXPORTIEREN klappt nur, wenn ich jeden Ordner einzeln exportiere, und das soll echt nur die letzte Notlösung sein :rolleyes: ...

    Habt ihr nen entspannten Weg für mich?!

    1000 DANK im Voraus,
    Kerstin
     
  13. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    397
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Einen neuen Ordner anlegen, alle anderen dort reinschieben und diesen dann exportieren...
     
  14. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    84
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    Habe kürzlich alle Mails von einem Mac auf den anderen kopiert. Hier ist der Link wie es funktioinert hat. Es waren zwar beide mit Mojave, es sollte aber auch bei dir klappen. Entscheidend ist einzig wo unter EC die wirkliche plist liegt. Schau dir erst den Containers-Ordner auf EC an, ob da die aktuelle liegt (sieht am am Inhalt/Datum).

    https://www.macuser.de/threads/moja...uf-den-anderen-kopieren.819137/#post-10068047
     
  15. kermayer

    kermayer Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.07.2016
    Damit ich nichts kaputt mache: Wenn ich jetzt auf dem neuen iMac schon alle Accounts eingerichtet habe, worauf muss ich achten?

    In der Anleitung (dein Link oben) steht:

    "Falls jemand es auch machen will, die folgenden Dateien/Ordner müssen rüberkopiert werden:
    ~/Library/Accounts
    ~/Library/Containers/com.apple.mail/Data/Library/Mail\ Downloads/
    ~/Library/Containers/com.apple.mail/Data/Library/Preferences/com.apple.mail.plist
    ~/Library/Mail/

    Danach in Systemeinstellungen->Internet-Accounts die Passwörter eintragen und alles sollte passen."

    Ich vermute, dass ich ~/Library/Accounts nicht mit rüberziehen sollte, oder?
     
  16. kermayer

    kermayer Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.07.2016
    Danke, ich teste das gerade. Das MacBook arbeitet ...

    ... die Datei mbox hat auch nach 16min noch immer nur 0kb. Außerdem gibt es die Datei Info.plist mit 278kb und table_of_contents mit 36kb.
     
  17. bjoern07

    bjoern07 Mitglied

    Beiträge:
    5.243
    Zustimmungen:
    519
    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Einfach den "Importieren" Befehl von Apple Mail nutzen und dann die Ordner mit den Kryptischen Bezeichnungen importieren. Pro Postfach einer und soweit ich weiss, einer für die Lokalen Mails.
    Dann bekommt man ein lokales "importiert"-Postfach mit allen Ordnern.
     
  18. kermayer

    kermayer Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.07.2016
    Danke, Björn. Es hängt leider am Export: Mail auf dem MacBook spuckt keine Datei aus, wenn ich alle Ordner "on my mac" in einen gemeinsamen Ordner packe und diesen versuche zu exportieren.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...