Benutzerdefinierte Suche

Geringe Verbindung=Geschw. verlust! :(

  1. FireMac

    FireMac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Also ich hab folgendes Problem:
    Meine W-Lan verbindung schwankt immer zwischen 30%-46%.
    Die höchstleistung die ich erreicht habe liegt bei 80%, aber es ist sehr selten das ich dise erreiche.

    Situation ist auch folgende:
    Ich wohne bei meinen eltern inna mietwohnung, neben an wohnt mein Bruder.
    4 Weitere Familien wohnen auch hier. Von den 6 Familien haben 3 Wireless lan netzwerke.
    Mein bruder und die zwei nachbarn. Ich nutze die großzügigkeit meines bruders aus
    und gehe über ihm ins internet da meine eltern sich kein internet hier machen wollen.

    Zwischen iMac & Router stehen 2 Wände und die Luftlinie beträgt 3-4m.

    Ich glaube weniger das es am router liegt bzw. an die entfernung oder
    an den vielen Wänden. (sind ja nur 2)

    Ich dachte eher drann das die andern netzwerke hier im Haus stören,
    also habe ich den rat angenommen (von den usern im irc-channel #macintosh)
    den wert des Kanals so zu ändern das er von den andern Netzwerkkanälen
    weiter wegsteht.

    Stand der dinge heute:
    Netzwerkanäle fremde Netzwerke: 6
    Netzwerkanal eigenes Netzwerk: 1

    Hilft auch nichts.

    Habt ihr vermutungen oder ideen was man so ausprobieren
    könnte oder wodrann es liegen könnte?

    Im laufe der Jahre wechselte mein bruder schon 3 oder 4 mal
    den Router also denke ich nicht das es am Router liegt.

    Gruß
    FireMac
     
    FireMac, 22.12.2006
  2. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.180
    Zustimmungen:
    3.899
    ihr habt bestimmt auch alle mikrowellen ;)
    die stören auch mal gerne...

    du könntest versuchen einen besseren standort für die basis-station zu finden...
    einfach die netzstärke abchecken bei den verschiedenen möglichen orten und dann die beste position wählen...
     
    oneOeight, 22.12.2006
  3. FireMac

    FireMac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Also ehrlich gesagt sind keine geräte zwischen die stören könnten auch keine Mikrowelle oder so.

    Und Standort wechseln geht auch schlecht da mein bruder nicht viele möglichkeiten hat den router umzustellen bzw. dann wäre der router noch weiter entfernt.

    Aber trotzdem Danke oneOeight
     
    FireMac, 22.12.2006
  4. Rick42

    Rick42MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    250
    Es gibt auch Router mit wechselbarer Antenne bzw. kann man event. selbst eine bauen,wenn dein Bruder mal wieder den Router wechselt könnt ihr ja mal darauf achten.
     
    Rick42, 22.12.2006
  5. stadsamt

    stadsamtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.05.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner Meinung nach, liegt es mit SICHERHEIT an den Wänden.

    Als ich mich bei einem Computerhändler informiert habe, hat er mir gesagt, dass er mal das Problem hatte in ein und denselben Raum keinen Empfang zu haben da eine Säule drin stand.

    Auch ich habe das Problem bei gewissen Wänden im Haus auch keinen Empfang zu haben (also 0%) und bei anderen teilweise mehr Wänden schon.

    Versuch doch mal ob du bei deinem Bruder 100 % hast, denn meiner Meinung ist doch 40% bei zwei Wänden vollkommen i.O.
     
    stadsamt, 22.12.2006
  6. FireMac

    FireMac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    hmm na wenn es an den wänden liegt kann man wirklich nichts machen.

    dann bleibt mir nur die schlechte verbindung :(

    Danke an euch für eure hilfe!
     
    FireMac, 22.12.2006
  7. FireMac

    FireMac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Aber nee es kann nicht an den wänden liegen sonst hätte ich doch ne permanente schlechte verbindung aber sie schwankt und ich hab ja auch wenn selten mal 80%

    Naja wie kann man noch herausfinden worann es liegen könnte?

    btw.: gerade habe ich zum beispiel 73% und das schon seit mehreren minuten mal schauen wie lange es anhällt. Nachtrag hat nur 15-20 min. angehalten. :(
     
    FireMac, 22.12.2006
  8. FireMac

    FireMac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    kennt da wirklich keiner nen anderen grund?
    Habe schon diskussionen am laufen mit meinen eltern nen internetanschluss machen zu lassen aber das wird eh nix ... ich hoffe mir kann einer helfen! :(
     
    FireMac, 22.12.2006
  9. mobo

    moboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Was sind das denn für Wände. Habt ihr ne Fußbodenheizung, Schnurlose Telefone, Mikrowelle, Fernseher auf der Strecke zwischen dem Router und dem Mac? Oder irgendwelche Geräte, die ein elektromagnetisches Feld ausstrahlen?
     
    mobo, 22.12.2006
  10. FireMac

    FireMac Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    weiss nicht was für wände das sind und ja die basistation von userem schnurlosem telefon ist das einzigste gerät was dazwischen liegt.

    Vllt. hat mien Bruder auch vergessen sein telefonstation weiter weg zu stellen.

    Naja harte verhandlungen sind gerade wegen eines neuen telefonanschlusses und internetanschlussen am laufen.

    Aber wie ich meine eltern kenne werde ich wohl der verlierer sein. :(

    hmm mal überlegen ... Fußboden heizung keine vorhanden ... Fernseher, mikrowellen liegt alles nicht zwischen den router und meinen iMac.

    wie gesagt uns trennen abgesehen von den zwei wänden echt nur 3-4m höchstens!
     
    FireMac, 23.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geringe Verbindung=Geschw verlust
  1. Steve-Jobs
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    635
    HuHaHanZ
    10.05.2017
  2. willfried
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.366
  3. Dr.Schnoesel
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.003
    Dr.Schnoesel
    16.01.2005
  4. Sir McIntosh
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    997