Gericom USB wlan und iBook?

  1. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,
    hat jemand erfahrung mit usb-wlan adaptern unter 10.3? bzw am iBook? ab morgen gibts bei Plus für 20euro wlan adapter... schon ne ecke unterschied zu ner airport karte...

    also kann mir jemand sagen ob das geht? hab bei apple nix dazu gefunden...


    danke & schönen abend noch!
     
    cbecker-nrw, 25.08.2004
  2. HAL

    HAL

    Kaufen und ausprobieren, wenn es net funzt zurück damit.
     
  3. Homer

    HomerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Hmm also ich würde mal sagen, dass der Preis zwar deutlich unter einer Airport (extreme) liegt, aber sie nicht ersetzen kann.
    Ob das Gerät am Mac läuft weiß ich nicht, kann ich dir morgen sagen da ich es für andere Zwecke kaufe. Aber ich denke dass die Empfangsstärke deutlich unter der Airport liegt.
    Für daheim in wenigen Räumen wirds schon gehen, aber ich hab da schon etwas Zweifel dass das Teil wirklich gut ist.

    Mehr dazu morgen...

    Homer

    /edit: Genau HAL: so hab ichs in etwa vor :) Aber nicht für meinen Mac, da is ne Airport drin!
     
    Homer, 25.08.2004
  4. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    10
    @Homer: wäre cool wenn du das mal testen könntest... die frage ist halt ob das mit dem zurückgeben so einfach ist...?

    das son gerät ne airport karte nicht ersetzen kann ist klar, aber um in der schule nen bisel zu surfen ohne wem anders das kabel klauen zu müssen und zu hause im bett (also durch drei-vier spanplatten-wände) würde es hoffentlich reichen, wenn es überhaupt geht...
     
    cbecker-nrw, 26.08.2004
  5. Anthrazit

    AnthrazitMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.11.2003
    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    19
    Naja, drei bis vier Spanplatten würden nicht das Hindernis sein, aber für gewöhnlich muss man ja eine
    relativ große Luftlinien-Entfernung zurücklegen, um vier (!) Spanplatten zu begegnen, mal aus der Sicht
    einer Funkwelle gesagt. Es sei denn, neben deinem Zimmer liegt direkt die winzige Besenkammer
    und das minimalistische Gästeklo.
     
    Anthrazit, 26.08.2004
  6. Junior-c

    Junior-c

    Kauf dir eine Airport Karte. Schon klar, nicht billig, aber ich kenn die USB WLan Dinger (11 wie 54 MBit) und die machen bei PCs schon mehr als genug Probleme. Und das obwohl sie ja dafür entworfen sind. Hab ein Powerbook mit Airport und das ist 100:1. Und wenn schon einen USB Empfänger dann nimm ein Markenprodukt, vielleicht findest sogar einen mit Mac Unterstützung, aber nicht mal die Netgear USB Sticks bieten das (mein Netgear Router wird z.B. von der MacWelt empfohlen). Doch mit Gericom... hm... können (IMO) garnix... :rolleyes:
     
    Junior-c, 26.08.2004
  7. Homer

    HomerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.03.2003
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    7
    Sooo, also das Teil läuft am PC wunderbar aaaaber an meinem iBook.... es leutet zwar aber erstens ist kein Treiber dabei und zweitens finde ich nichts was darauf hindeutet, dass das Teil erkannt wurde!

    Für den Mac also Schrott das Gerät!

    Homer
     
    Homer, 26.08.2004
  8. cbecker-nrw

    cbecker-nrw Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    1.707
    Zustimmungen:
    10
    @*Homer: ok, vielen dank, zwei gänge zu plus und den ärger beim tuasch gespart *DAUMENHOCH*

    @Serious: so ungefähr. selbst ausgebautes obergeschoss, vom speicher wo der router steht bis zu mir. oder halt durch zwei hauswände und dazwischen 8-10meter luftlinie, dann bin ich beim router von meinen nachbarn ;)

    @Juniorclub: gerne, hab aber leider grad nicht das geld dazu
     
    cbecker-nrw, 26.08.2004
Die Seite wird geladen...