Gerade geswitcht - Was für ein Virenschutz??

  1. Baltic

    Baltic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    seit 2 Tagen bin ich stolze Besitzerin eines Ibooks. Ich habe vorher noch nie einen Mac besessen und bin jetzt auf der Suche nach einem guten und wenn möglich günstigen Virenschutz.

    Ich habe gestern kurz bei Gravis reingeschaut und konnte nichts finden. Vor ca. 2 Monaten sagte einer der Verkäufer zu mir, daß es für Mac ja "überhaupt gar keine Viren gäbe" --- ich schätze da übertreibt der gute Mann.

    Möchte auf jeden FAll vorbauen und freue mich über Eure Tipps!
     
    Baltic, 03.02.2006
  2. stuart

    stuartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Gibt keine, vergiss die Viren einfach. :)
     
    stuart, 03.02.2006
  3. Deep4

    Deep4MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    2.385
    Zustimmungen:
    279
    Kurz gesagt :

    Es gibt keine Viren auf dem Mac. Punkt. Der einzige Grund einen Virenscanner auf dem Mac einzusetzen ist der, die Verbreitung von Viren für Windows-Rechner einzudämmen.
     
    Deep4, 03.02.2006
  4. liquid

    liquidMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Falsch, da hast du ausnahmsweise mal nen kompetenten Gravis Mitarbeiter
    getroffen,… ;) :D
     
    liquid, 03.02.2006
  5. JavaEngel

    JavaEngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Es gibt keine Viren. Meine Empfehlung: Wenn du möchtest, dass du keine Viren weiterschickst an Windowsuser, dann leg dir einen Scanner zu. Ansonsten ist das Macsystem momentan noch virenfrei und es wäre sinnlos einen Scanner laufen zu lassen und Resourcen zu verschwenden.

    Empfehlungen von Scannern kann ich leider nicht geben.
     
    JavaEngel, 03.02.2006
  6. he29

    he29MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.02.2005
    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Wenn du allerdings viel Daten mit Windowsusern austauschst (Mail,Dateien usw) kann ein Virenscanner natürlich nicht schade. (vor allem wenn du deinen Mac beruflich nutzt)

    Es stimmt aber (noch) das es keine Viren für MacOS gibt (ausser ein paar Macro-Viren vielleicht)


    EDIT: Javaengel war schneller ;)
     
    he29, 03.02.2006
  7. Baltic

    Baltic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Wow, seid Ihr schnell! :)
    Ich brauche den Mac hauptsächlich für die Uni. D.h. ich tausche relativ häufig Dateien mit Kommilitonen (meistens Textdateien - habe mir auch Office für mac zugelegt) über Internet und zunkünftig wohl auch mit unserem Desktop PC zu Hause, der meinem Freund gehört. Also nur Scanner??
     
    Baltic, 03.02.2006
  8. Baltic

    Baltic Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, als wir das Ibook das erste Mal angeschlossen haben, haben wir keinen Internet-Zugang konfiguriert. Wir haben zwar ein DSL-Modem, würden aber gerne einen W-Lan Router vorschalten. Meine gesamte Registrierung ist nicht ordentlich abgelaufen. Wir hatten nämlich gleichzeitig ein Gespräch mit dem Customer Support, da mein Ibook mit 'romanischer' Tastatur geliefert wurde (spanisch od. frz. oder so). Der Mann vom Support brauchte die Seriennr. des Geräts und deshalb haben wir die gesamte Registrierung doch eher rudimentär vonstatten gehen lassen. (Ich habe das Book seither auch nicht angefasst und weder Tiger noch sonstwas installiert.) Könnte das mit der rudimentären Registierung später Probleme geben? Kann man das nachholen? Ich glaube wir haben nichtmal ein Kennwort etc. eingegeben...
     
    Baltic, 03.02.2006
  9. JavaEngel

    JavaEngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Das mußt du entscheiden. Deinem Mac können diese vermeintlichen Viren nichts anhaben. Wenn du sie weiterleitest und dein Freund oder deine Kommilitonen haben einen Virenscanner, dann filtern sie eben selbst die Viren.

    Selbst verfasste eMails von dir sollten ja auch keine Viren enthalten. Deswegen entscheide selbst. Fakt ist: Dein Macsystem ist sicher.
     
    JavaEngel, 03.02.2006
  10. joopie21

    joopie21MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.10.2004
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    13
    ich tät keinen scanner nehmen... soll ich ressourcen und geld darauf verschwenden, das es für ein ANDERES Betriebssystem Viren gibt?

    Geschäftlich kann ich das ja noch verstehen... macht halt keinen guten Eindruck, wenn man seinem besten Kunden auch gleich Viren zuschickt... aber privat?
     
    joopie21, 03.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gerade geswitcht ein
  1. quasim1
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    208
    quasim1
    27.01.2017
  2. L with
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    259
    tocotronaut
    29.07.2016
  3. Lonnie
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    303
  4. Apfelschimmel
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    436
    Apfelschimmel
    18.07.2016
  5. Timloehrs
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    311
    Timloehrs
    20.12.2011