Gemischtes Netz: Arbeitsgruppe?

  1. Spiralnebel

    Spiralnebel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Folgende Situation: In einem gemischten Netzwerk vergnügen sich neben Macs auch Windows-Maschinen und ein Linux-Server.

    Die Windows-PCs kann ich problemlos in Gruppen einteilen, indem ich sie einer "Arbeitsgruppe" zuteile.

    Wie mache ich dasselbe mit den Macs? (OS X, Jaguar)

    Bis jetzt wollen alle bloss zur Gruppe "Workgroup" gehören, was mir nicht passt.

    Danke im voraus für alle Antworten.

    :confused:
     
    Spiralnebel, 15.01.2003
  2. carsten801

    carsten801unregistriert

    Mitglied seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    in dem Ordner Programme gehen dann in Dienstprogramme. Dort das Programm Verzeichnisdienste starten.
    Unten auf das Schloss klicken, damit du Änderungen vornehmen kannst. Dein Passwort eingeben.
    Auf Samba (SMB) kicken. Name der Arbeitsgruppe eingeben.

    FERTIG!!!!


    mfg

    carsten
     
    carsten801, 15.01.2003
  3. Spiralnebel

    Spiralnebel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2002
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke!

    (Hat schon jemand erwähnt, dass dieses Forum eine tolle Einrichtung ist?)

    Gruss
    Urs
     
    Spiralnebel, 16.01.2003
  4. OptiKonrad

    OptiKonradMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Deinem eingeklammerten Satz möchte ich mich anschliessen!!!


    Ebenfalls Danke
     
    OptiKonrad, 10.06.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gemischtes Netz Arbeitsgruppe
  1. minister
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    270
    minister
    03.06.2016
  2. nikno
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    635
  3. movie-frank
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    770
  4. Dolphin
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.113
    Dolphin
    23.02.2007
  5. lua27
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    400
    Konrad Zuse
    11.11.2006