macOS Big Sur (gelöst) Bluetooth-Hänger?

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
217
Hallo,
ich habe seit dem Update auf Big Sur Hänger mit Bluetooth. Umgebung kann ich ausschließen, denn es tritt genau seit dem Update auf.
Wie es sich bemerkbar macht? Vom Tastendruck bis zur Reaktion gibt es immer wieder kurze Aussetzer. Beim blinden Tippen ist das noch nicht so schlimm. Hat man sich aber mal vertippt und nutzt "Backspace" wird es abenteuerlich. Da muss ich immer wieder pausieren, weil ich nicht weiß, wie weit ich schon gelöscht habe.
Bei Spielen ist das total fürn A****.
Hat nochwer das Problem?

Rechner ist der aus der Statuszeile: 2020er 27" iMac.

Kleiner Nachtrag: wenn ich die Tastatur ans Kabel hänge, ist alles "normal"...
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.588
Umgebung kann ich ausschließen, denn es tritt genau seit dem Update auf.
Zeitliche Korrelation bedeutet nicht automatisch auch eine Kausalität!

Klick mal mit gedrückten shift + option auf das Bluetooth-Symbol in der Menüleiste, und setze das Bluetooth-Modul zurück.
 

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
217
Auch WLAN-Abschalten zeigt keine Änderung. Was mir auffällt. Die Verzögerung ist immer nur beim ersten Anschlag. Wenn ich also eine Taste festhalte, gibt es am Anfang eine merkliche Verzögerung, dann aber nicht mehr. Beim Tippen ist leider jede Taste eine neu "erste" Taste. Also schlicht unbrauchbar. Ist so, als wäre das Gerät permanent im Energiesparmodus und müsste erst aufwachen.
 

TheWizard

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
217
Nachtrag: Die BT-Maus war wohl defekt. Die zeitliche Koinzidenz mit der Installation von Big Sur mag zufällig sein. Und sie war so kaputt, dass sie auch andere BT-Geräte in der Umgebung gestört hat. Seit ich sie ersetzt habe, ist alles wieder in Ordnung.
 
Oben