Gelbstich?

Fredddy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
348
Hab heute mein neues MBP erhalten. Da ich leider nicht die besten Augen habe und die Gelbstiche der anderen MBPs nicht kenne bitte ich euch um eine Beurteilung meiner beiden Bilder.

Gelbstich/kein Gelbstich? Lohnt sich ein Umtausch/kein Umtausch?

Tausend Dank!


 

Mac-Bene

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.03.2006
Beiträge
5.685
hm so von den Bildern her finde ich es jetzt nicht so Schlimm. Sicher es kommt nicht an einen normalen TFT ran, aber der Farbstich vom Display meines Macbooks ist deutlich stärker.
 

Woomer

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
996
Besitzt die neue Serie der MacBook Pros nicht auch eine LED-Hintergrundbeleuchtung?
Das würde den Gelbstich erklären.


EDIT: Sie besitzen eine LED-Hintergrundbeleuchtung
 
Zuletzt bearbeitet:

cultvari

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.11.2007
Beiträge
1.903
Also neben dem OFFICE seh ichs eindeutig....


:D
 

bjoern07

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
5.308
Hmm...

Ich sehe das eher andersrum. Mein billiger Hanns-g TFT hatte ab Werk einen ziemlichen Blaustich. :D

Ich habe den Hanns Pi mal Daumen kalibiriert und die Helligkeit auf ein Minimum runtergedreht (war vorher eine blaue Strahlenkanone), jetzt passen die beiden Displays gut zusammen.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
20.162
Ich würde sagen: Sehr natürlich. Minimaler Gelbstich, der müsste sich
leicht einstellen/beseitigen lassen.
 

nicolas

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2003
Beiträge
968
vom ersten bild her kann man das kaum beurteilen, da dir vermutlich der automatische weißabgleich deiner kamera einen strich durch die rechnung macht... im zweite bild ists eindeutig gelber als das rechte display...
aber wer weiß, vielleicht hat das andere ja einen blaustich ;)
 

Fredddy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
348
Danke für eure Beiträge!

Das Display ist in der Tat ein LED und wurde bisher nicht kalibriert. Daneben steht mein Macbook, welches meiner Meinung nach einen leichten Blaustich hat.

Also ist der Gelbstich als minimal einzustufen?
 

sebz

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
209
Diesen Gelbstich sieht man erst deutlich nach einer Kalibrierung...das Werk verlassen die MBPs mit einer "gelblichen" Einstellung (Profil), macht man sich nun aber daran, das Display für seine eigenen Augen zu "customizen", kann sich unter Umständen recht schnell herausstellen, dass der Gelbstich im unteren Drittel nicht verschwindet, auch wenn man ein satt blaues Profil einstellt...

Ich vermute, dass apple dieses Werksprofil derart gelb einrichtet, um die Fehlerhaftigkeit vieler Displays zu übertünchen!
 

todi

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
880
tatsache. unten das gelb bleibt. ist das panel dann fehlerhaft oder ist das bei led nicht zu vermeiden?
 

sebz

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
209
Das darfst du mich nicht fragen....gegen einen generellen Gelbstich habe ich nichts...aber einen nur partiell gelben Bildschirm halte ich für nicht "normal" sprich schlecht verarbeitet, zudem schlicht und einfach störend.

Ich habe es aus diesem Grunde auch austauschen lassen. Wenn das replacement genauso ist, würde ich sagen, dass das normal ist und die einen sich daran stören und die anderen eben nicht.

Grundsätzlich bin ich schwer enttäuscht von dem Wandel, den die Firma apple (hinsichtlich der Qualitätsregression) gerade durchmacht...
 

sebz

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
209
Hab heute mein neues MBP erhalten. Da ich leider nicht die besten Augen habe und die Gelbstiche der anderen MBPs nicht kenne bitte ich euch um eine Beurteilung meiner beiden Bilder.

Gelbstich/kein Gelbstich? Lohnt sich ein Umtausch/kein Umtausch?

Tausend Dank!


sieht doch ganz gut aus! Ich würde es behalten, sofern kein Gelb im unteren Bereich nach der Kalibrierung zurück bleibt.
 

Fredddy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
348



So sieht es nach einer leicht bläulichen Kalibrierung aus...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tensai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Kinders, alle Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung haben einen Gelbstich und es gibt imho nix, was man dagegen tun kann. Es liegt einfach daran, wie das weiße Licht mit den LEDs erzeugt wird. Es wird dazu eine blaue LED mit gelbem Fluoreszenzfarbstoff kombiniert. Dadurch ergibt sich eine gewisse Schwäche im roten und grünen Bereich.

Dennoch hat die LED-Hintergrundbeleuchtung einige Vorteile:
- längere Lebensdauer
- kein Helligkeitsverlust mit der Zeit
- sofort volle Helligkeit
- geringerer Stromverbrauch
- kein Quecksilber
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: straightforward und SirSalomon

todi

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
880
aja, das mit dem helligkeitsverlust hatt ich gar nicht mehr auf dem kasten; mein altes mbp hat nach 1,5 jahren schon etwas nachgelassen mein ich...

und was heisst eigentlich immer dieses 'imho' ?
 

Fredddy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
348
was sagt ihr zu den bildern nach der kalibrierung? Übrigens...: Das Panel ist ein LG - sollen doch eigentlich die besseren sein?!
 

sebz

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
209
Kinders, alle Displays mit LED-Hintergrundbeleuchtung haben einen Gelbstich und es gibt imho nix, was man dagegen tun kann. Es liegt einfach daran, wie das weiße Licht mit den LEDs erzeugt wird. Es wird dazu eine blaue LED mit gelbem Fluoreszenzfarbstoff kombiniert. Dadurch ergibt sich eine gewisse Schwäche im roten und grünen Bereich.

Dennoch hat die LED-Hintergrundbeleuchtung einige Vorteile:
- längere Lebensdauer
- kein Helligkeitsverlust mit der Zeit
- sofort volle Helligkeit
- geringerer Stromverbrauch
- kein Quecksilber
Gut erklärt und an sich auch korrekt. Die Displays sind nur leider nicht gleichmäßig gelb, was zu der Annahme führt, dass ganz einfach schlechte LED-Displays verbaut werden. Ich erlaube mir deshalb, deine Pro Liste um ein Conztra zu ergänzen:

- vertikaler Farbverlauf von weiß nach gelb

So.
Auch wenn die Dinger in einem apple-book stecken: mies bleibt mies!
 

sebz

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2007
Beiträge
209
was sagt ihr zu den bildern nach der kalibrierung? Übrigens...: Das Panel ist ein LG - sollen doch eigentlich die besseren sein?!
http://img369.imageshack.us/my.php?image=dscf2764hm6.jpg/QUOTE]

Also wenn du das frontal photographiert hast, würde ich sagen: Schau dir mal das Weiß oben an und vergleiche es mit dem Weiß im unteren Bereich...ich sehe da unten kein Weiß, nur in fieses Gelb!
Schlecht, schlecht, schlecht!!! Das sah bei mir genauso aus; deshalb ging das Teil umgehend zurück!
 
Zuletzt bearbeitet:

Fredddy

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
348
Dann werde ich wohl auch zurückschicken...

Apple lässt wirklich spürbar nach. Bei der letzten Bestellung war erst das 4. Macbook fehlerfrei. Das mach ich mit dem neuen MBP sicher nicht mehr mit. 2-mal Umtauschen maximal.

Zum ko**en...
 
Oben