Benutzerdefinierte Suche

geklontes System lässt sich nur 1x booten

  1. MLW

    MLW Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich wollte mir eine Testumgebung schaffen und habe dazu mein System auf eine externe FW-Platte geklont.

    Nun stellte ich aber fest, dass ich zwar das erste Mal von dort aus booten kann, aber schon bei zweiten Mal klappt es nimmer mehr.

    Welche Programme habe ich genutzt? - CarbonCopyCloner und SuperDuper!

    Habt ihr Idee, woran es liegen kann?

    Gruss
    MLW
     
  2. vilas

    vilasMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Hi MLW,

    das sieht mir nach einem Fehler beim Klonvorgang aus. Hast Du es einfach noch mal versucht? Und vorher Rechte repariert? Schau doch mal, ob dieser Fehler wiederholbar ist. Mir ist es auch schon passiert, dass nach dem Klonvorgang seltsame Dinge passiert sind. Weshalb ich die externe Platte nach dem Klonen auch immer kurz teste.
    Aber eigentlich ist CCC ein zuverlässiges Werkzeug.

    nur das Beste wünscht
    Vilas
     
    vilas, 07.11.2004
  3. MLW

    MLW Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ja, ich habe den Vorgang wiederholt, ich versuche es nochmal. Die Rechte sind repariert.

    Weitere Tipps sind willkommen.

    Gruss
    MLW
     
  4. nicketter

    nicketterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    4
    habe bei meinem cube die hd mit ccc geklont. läuft einwandfrei. komisch dass das bei dir nicht geht!

    gruss nicketter
     
    nicketter, 07.11.2004
  5. Placebo

    PlaceboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Will also heißen - wir kommen uns jetzt alle deinen Cube holen und klonen deine HD bei uns jetzt immer?

    Hast du denn schon mal versucht mit dem Festplattendienstprogramm ein Image von deinem Volume zu erstellen um deine FireWire-Platte damit wieder herzustellen?
    Ist vielleicht der bessere und sichere Weg.
     
    Placebo, 07.11.2004
  6. stromart

    stromartMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5

    wuah nicht du schon wieder...... :rolleyes:
     
    stromart, 07.11.2004
  7. GForce

    GForceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    also ich habe noch ein ganz anderes problem:

    10.2.8 habe ich vom ibook mit ccc auf eine externe fw festplatte geklont. habe schon einige male von der externen hdd gebootet, ohne probleme.

    doch vor ein paar tagen wollte ich wieder von der externen booten, aber meine user im anmeldebildschirm waren verschwunden (!) ich konnte als nutzer nur "Andere" auswählen, allerdings brauche ich dazu auch ein pw, was ich aber nicht kenne (!)

    rechte habe ich mal rep., aber ich kann jetzt nicht neu klonen, da ich auf dem system noch eine alte email habe, an die ich unbedingt ran muß.... nur kann ich mich ja nicht anmelden

    bin echt ratlos!

    greetz
    GF
     
    GForce, 07.11.2004
  8. GForce

    GForceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    ach ja, die rechte auf der externen hdd sind genau so gesetzt wie auf dem startvolume.

    vielleicht weiß aber jemand, in welchem verzeichnis man die emails, die ein benutzer empfangen hat wiederfinden kann?

    greetz
    GF

    edit:

    alles klar, hab´s schon
     
    GForce, 07.11.2004
  9. Placebo

    PlaceboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    /Users/dein Name/Library/Mail
     
    Placebo, 08.11.2004
  10. hugels

    hugelsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2004
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    Disk Utility vs. Silverkeeper

    Da habe ich aber andere Erfahrungen gemacht.
    Das Disk Utility von Apple arbeitet beim Wiederherstellen schlampig. motz
    Ich nutze es nur für images, nicht aber für Backups oder zum Klonen.

    Hierfür gibts vom Speichergräte Hersteller LaCie ein gratis Progi Namens defekter Link entfernt und das arbeitet super zum Klonen. (man sieht sogar was alles kopiert wird und es ist wenig schneller als Apples "Disk Utility")
     
    hugels, 08.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - geklontes System lässt
  1. MatrixMarkus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    146
    TEXnician
    01.07.2017
  2. robert170
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    269
    robert170
    20.04.2017
  3. PatNic
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    727
    Praeburn
    12.05.2017
  4. Maw
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    906
  5. drdan
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    515