Geisterhafte CDDB

  1. MacRobbi

    MacRobbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    heute hate ich eine Begegnung der 3. Art:

    ich hab aus spass an der freude einfach mal eine Cassette mit Audacity digitalisiert (Bruce Springsteen, Born in the USA). Ging absolut problemlos.

    Die einzelnen Tracks habe ich dann auf eine Audio-CD gebrannt, soweit so gut.

    Als ich die Audio-CD dann einglegt habe und iTunes automatisch gestartet wurde, kam gleich die automatische Titelabfrage bei CDDB, und siehe da: ich bekam die Trackliste angeboten!

    Wie geht das? Es ist doch eine "selbstproduzierte" CD, OK die Titel sind in der richtigen Reihenfolge auf der CD, aber das wars auch schon.

    Die einzelnen Titel habe ich mit der Tracknummer und dann dem Titelnamen abgespeichert, z. B. 1Bornintheusa.wav.

    Wie identifiziert CDDB die CD´s? Ich dachte immer, daß auf den CD´s evtl. soetwas wie eine Seriennummer drauf ist, dem scheint aber nicht so zu sein. Oder sind hier höhere Mächte am Werk?

    Bis die Tage

    MacRobbi
     
    MacRobbi, 02.09.2005
    #1
  2. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    0
    Meines Wissen erkennt die CDDB CDs an der Trackanzahl und -länge?!
     
    Sergeant Pepper, 02.09.2005
    #2
  3. The Grinch

    The Grinch MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    7.113
    Zustimmungen:
    395
    Das ist korrekt!
     
    The Grinch, 02.09.2005
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Geisterhafte CDDB
  1. Davidavid
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    693
    lundehundt
    14.09.2007
  2. bueschell
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    499
    worf
    26.12.2005
  3. beast
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    606
    beast
    10.04.2005
  4. sonyxx
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    5.536
    asdrubael
    27.10.2004