gehen die daten kaputt?

mcbook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
359
hi
weis nicht ob das das richtigen unterforum ist aber ich muss umbedingt etwas wissen


also ich krieg in 2 wochen endlich mein macbook und will drauf ein programm installieren
dass ich jetzt schon geren runterladen möchte.

nun weis ich aber nicht ob man die dmg files auf nem winrechner runterladen kann und sie dann einfach rüber kopiern kann ohne das sie beschädigt werden

weil win ja ntfs hat


ist das ohne probleme möglich?
 

danieln

Mitglied
Mitglied seit
30.12.2005
Beiträge
186
Hallo,

einfach mal ausprobieren und sonst den Link speichern, wo du das Programm geladen hasst.

Hoffe konnte dir damit helfen.

LG

daniel
 

mcbook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
359
weil ich mal nen gelesen hab hier das jemand ein update auf der windose runtergeladen hat und dann hats nicht funktioniert

dann sagte ein anderer es liegt am dateiensystem


aber dann passts eh
 

avalon

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.373
Also eigentlich gibt es keinen Grund, warum Dateien auf einem anderen System kaputtgehen sollten.
Nur ausführen kann man sie nicht, aber es sind nur eine Anhäufung von Nullen und eines, also digitales Material. Da ist es eigentlich egal wo es liegt, nur den Zugriff muss man halt haben.
 

Gangster

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
435
Also hatte mit solchen dmg´s noch nie was speicher als dmg´s auf dem Windows Rechner meiner Freundin. Wenn ich mal bei ihr was finde was ich für mein Macbook gebrauchen kann, und schieb sie dann später aufs Macbook wenn ich es dabei hab.
 

mcbook

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
359
ja dann ists natürlich optimal

danke leute
 

Gangster

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
435
bitte bitte
 

tau

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
10.043
DMG sind Container für virtuelle Laufwerke. Die müssen systemübergreifend überleben können, da man sie ja auch im Netz bereitstellt.
Wenn Du sie in MacOS doppelklickst, bekommst Du ein Volume serviert, ähnlich wie wenn Du eine CD einlegst.

Dann kopierst Du die Programme von dort auf Deine Festplatte, wirfst das Laufwerk wieder aus und kannst das .dmg archivieren oder löschen.

Im Festplattendienstprogramm kann man DMG's auch selbst erstellen.