Gefräßige Nagetiere (alias Bluetooth-Maus)

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Manni1306, 27.05.2005.

  1. Manni1306

    Manni1306 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    631
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    26.09.2004
    Grmmpf !

    Ich habe ja früher schon einmal von den Problemen mit meiner Apple-Bluetooth-Maus gepostet. Aber das schlägt dem Fass den Boden aus!

    Ich muss etwa alle 1-2 Wochen Batterien wechseln, heute Nachmittag (ca. 14 Uhr) habe ich zwei frische 1,5V Batterien (keine Akkus) eingelegt und jetzt (23.20 Uhr) zeigt der Füllstandsanzeiger berits 4/5 !

    Das kann doch nicht normal sein ! Weiß jemand einen guten Kammerjäger, der mich von diesem gefräßigen Nagetier befreit ???

    Manfred
     
  2. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    191
    MacUser seit:
    16.01.2005
    und ich hab gedacht, ich mach was falsch
    bei mir ist es genau das gleiche
    [​IMG]
     
  3. kadok

    kadok MacUser Mitglied

    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Nabend,

    eine eventuell interessante Alternative könnte die A4Tech Mouse NB-30 sein.
    Hab sie selbst an PC und MAC im Einsatz, das Teil ist gut ( funktioniert so ähnlich wie die Wacom Tabletts ). Auch das Handgelenk freut sich über eine
    batterie- und schwerelose Maus :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gefräßige Nagetiere (alias
  1. Zordon
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.952

Diese Seite empfehlen