Gefährliches Leck in Quicktime und iTunes???

Dieses Thema im Forum "iTunes" wurde erstellt von the_muck, 29.12.2005.

  1. the_muck

    the_muck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    19.10.2005
    hallo,
    ich habe folgendes bei n24 gefunden

    http://www.n24.de/wirtschaft/multimedia/?n2005122310382400002

    wenns das thema schon gibt, dieses thema bitte löschen!

    gruß und guten rutsch
     
  2. Apple wird schon reagieren, wenns heiss wird.
     
  3. Auf jeden Fall nix für Bücher & Presse ;)
    Ich schieb mal in die Bar.
     
  4. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005
    Es ist heiss, und das ist schon seltsam, dass kein Patch kommt. Davon
    ab ist dieses eigentlich kein Thema für die Bar, sondern für den Bereich
    "OS X" oder "iTunes". Die Bar ist doch nur für Off-Topicgelaber, oder nicht?

    ;)
     
  5. the_muck

    the_muck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    19.10.2005
    sorry wusste auch nicht wirklich wohin, schande über mein haupt ;)

    aber es gibt mir auch etwas zu denken das nichts kommt...
    gibt es denn noch andere berichte über dieses thema ausser von n24?
     
  6. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.572
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Vielleicht sollte man für security Advisories eine eigene Kategorie im Forum einrichten.
     
  7. sikomat

    sikomat Banned

    Beiträge:
    3.496
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.11.2005
  8. Dann ap ins Security forum mit dir!!
     
  9. toolted

    toolted MacUser Mitglied

    Beiträge:
    949
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    54
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Wenn ich solche Meldungen lese tztz. Im Winter auch ein Sommerloch?

    Ich bin auch nicht seit Gestern im Internet unterwegs und war eher selten von Schädlingen befallen. Und das eher am Anfang durch eigenes verschulden.

    Sicherheitslücken wird es immer geben, egal welches Betriebssystem verwendet wird.
    Auch wenn im Rechner bei einigen sensible Daten gespeichert sind. Bei der Anzahl von Kartennutzern ala Payback & Co kann ich nur lachen.
    Auf der einen Seite auf seine personenbezogenen Daten achten und offen alles angeben um 3% zu erhalten.

    Naja so ist es nun mal.

    Ted ;)
     
  10. Das Thema ist nix für OS X und auch nicht für iTunes (iApps):
    Mittlerweile hat eEye seine Advisories aktualisiert und spricht nur noch davon, dass alle "Windows-Systeme" beziehungsweise alle "Microsoft-Betriebssysteme" von den neu entdeckten Lücken in Quicktime und iTunes betroffen seien.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/66386

    Bleibt also ein Thema für jene, die gerne Off-Topic labern …
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Gefährliches Leck Quicktime
  1. trophy
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    799
  2. BrIII
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.069
  3. NiLS-Da-BuBi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.475
  4. viskem
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    900

Diese Seite empfehlen