Gebrauchtpreise

morgenstern

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
12.10.2003
Beiträge
370
Reaktionspunkte
21
Ich habe mal wieder die Kleinanzeigen in verschiedenen Foren, also auch hier, durchgesehen.

ich finde die angebotene Hardware immer noch sehr teuer.

Die Verkäufer müssten sich doch jetzt darauf einstellen, dass die angebotene gebrauchte Hardware sozusagen "von gestern" ist.
 
morgenstern schrieb:
Ich habe mal wieder die Kleinanzeigen in verschiedenen Foren, also auch hier, durchgesehen.

ich finde die angebotene Hardware immer noch sehr teuer.

Die Verkäufer müssten sich doch jetzt darauf einstellen, dass die angebotene gebrauchte Hardware sozusagen "von gestern" ist.

WARUM?

Weil du preiswert kaufen möchtest?

Apple Hardware ist beim kaufen nicht ganz billig aber beim Verkauf eben auch nicht.
 
Das war früher. Jetzt gibt es eine nicht unwesentliche Erweitung in den neuen MacBooks und da ist die alte Hardware überholt.

Die Verkäufer werden sich darauf einzustellen haben.

Übrigens: Ich suche nichts und würde auch nichts gebrauchtes kaufen, wegen der überhöhten Preise und wegen der latenten Unsicherheit, an ein verkäuferisches Windei zu geraten.
 
Das die PPC-Macs überholt sind ist, mit Verlaub, schwachsinn. Ich kann mir vorstellen, das viele froh sind, noch ein PPC-Gerät zu haben.
 
Hmmmmm :kopfkratz

Ich habe gerade meinem 12" PowerBook versucht klarzumachen, daß es überholt wurde.... :D Weißt Du, wie sehr es sich dafür interessierte? eben. Gar nicht.

Gebrauchtpreise auf dieser Plattform sind hoch. Dafür gibt es mehrere Faktoren:
Einer ist die lange Produktpflege von Apple, welche vergleichsweise lange andauert.
Ein Powerbook ist eben nach 3 Jahren erfahren - aber nicht alt :D
Vielleicht werden diese Maschinen auch ein wenig besser behandelt, als andere ;)
Und ferner: Wir leben in einer Marktwirtschaft; daß muß man nicht mögen, aber verstehen sollte man es. Und somit ist eeben so, daß eine hohe Nachfrage nach gebrauchten Macs auch einen nicht unerheblichen Einfluß auf die Markt(!)preise hat.
 
morgenstern schrieb:
...Die Verkäufer werden sich darauf einzustellen haben.


Warum werden sie das müssen?

Preise sind Markpreise und solange der Markt es hergibt werden auch die Preise nicht geändert.
 
werden eigendlich viele Mac´s über den Anzeigenmarkt hier verkauft ?
 
Fry2k schrieb:
werden eigendlich viele Mac´s über den Anzeigenmarkt hier verkauft ?


Nö, die meisten werden verschenkt, weil keiner die Saupreise bezahlen will :D :D ;)

Im Ernst, da wird es wohl keine Statistik für geben...
 
...also ich hab gerade ein iBook über die Anzeigen hier gekauft, finde den Preiß fair.

Auch wenn ich mich natürlich ärgere wenn ich dann 3 Tage später ein *Schnäppchen* (1,3er/12" für 799€/Karstadt) sehe...ich hab nie so ein Glück...schon damals die 333er minis...keinen abbekommen :(
Ich hatte keine Lust mehr zu warten, deshalb hab ich halt Pech wenn genau dann n Angebot kommt...

Ich freu mich auf das book :groove:

:girli:
 
Apple-Produkte haben ihren Preis. Und wenn der Käufer gerne dieses Geld ausgibt, dann bleibt es auch dabei.
 
sollte das eine von langer Hand geplante Aktion gewesen sein, um ein bisschen Werbung zu machen, dann ist es schief gegangen ;)
 
das meiste was zu "teuer" in der Anzeigenrubrik reingestellt wurde, will ja auch deswegen keiner. Also was soll der Lärm ;)
 
ich habe damals mein ibook neu gekauft, weil die gebrauchten nur ca.100-150€ billiger waren...da machen wir doch fortschritte :)
 
Also ich denke auch, dass noch einige froh sind, ein PPC Gerät zu ergattern. Ich kenne jedenfalls einne Menge Leute, die eigentlich sehr froh sind, noch ein solches zu haben.

Andererseits muss ich sagen, dass, wenn ich hier in die Kleinanzeigen schaue, ich keinesfalls der Meinung bin, dass die Angebote überteuert sind. Da steht gerade ein 7 Monate junges Powerbook, das noch fast ein halbes Jahr Garantie hat und 15" high reso. 1,67 Ghz mit 1,5 GB Ram aufweisen kann. Das ist in der Tat so güsntig, der betreffende würde bei Ebay locker 200 Euro mehr bekommen, denn hier verlangt er gerade mal 1250 Stutz.

Ich jedenfalls bin gerade dabei, einem Kumpel, der einen Intel iMac hat, den aber kacke findet dabei zu helfen, günstig an ein Powerbook heran zu kommen. ;)


In diesem Sinne,

ein verständnisvoller

Freank T.
 
dbdrwdn schrieb:
ich habe damals mein ibook neu gekauft, weil die gebrauchten nur ca.100-150€ billiger waren...da machen wir doch fortschritte :)


Siehste, das war doch auch vernüftig.
 
tja, mein powerbook grad habe ich gebraucht gekauft. etwas mehr als 150€ habe ich gespart und werde wohl viel freude daran haben...
wenn dir der werterhalt beim mac nicht gefällt, dann hol dir doch nen aldi-notebook und gib ruhe...
 
Zurück
Oben Unten