Gebrauchtes od. neues iBook?

Tsunami

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2003
Beiträge
88
So,

Geld für's iBook ist zusammen (PC is weg ;) ).

Eigentlich hatte ich vor mit ein neues 12" iBook 800Mhz mit 640 MB zu kaufen. Nun hab' ich evtl. die Möglichkeit ein 4-5 Monate altes 14" iBook 800 Mhz mit 640 MB zu einem ähnlichen Preis zu erstehen.

Gibt es etwas, dass ich besonders beachten sollte (z.B geänderte Revisionen bei den neuen iBooks gegenüber 4 od. 5 Monate alten)?

Was würdet ihr tun?

Schonmal danke für die Tips.

Gruß

.Ts
 

GigoloArt

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2003
Beiträge
309
Also für das gleiche Geld ein neues 12"ibook oder ein 5 Monate altes 14" ibook? Die Frage würde sich nicht mal stellen (DEFINITIV 12"!), wenn beide Geräte neuwertig wären und sogar gleich viel kosten. Das ist aber meine imho.
Da du ja von Anfang an ein 14" wolltest, wirst du ja deine Gründe dafür haben. Ich möchte auch gewiss keine 12" oder 14" Diskussion starten, dafür gibts schon einen eigenen Thread.

Wenn du einen 12" von Anfang an wolltest, dann schlag beim 12" auch zu. Sonst verpasst du die Auspackzeremonie..
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Hi Tsunami,

gerade vor 4-5 Monaten wurden die iBooks überarbeitet, vor allem in Sachen Grafik.
Seit Nov. werden Radeon 7500 Mobility Grafikkarten mit 16 bzw. 32 MB eingebaut, davor wesentlich langsamere ATI-Karten, mit nur 8 MB RAM (man korrigiere mich, so ich irre...).
Ergo: seit diesem Update sind die iBooks "Quartz-Extreme"-fähig, was immer wichtiger wird (10.3 läßt im Sommer grüßen).
Infos zu Quartz-Extreme:
http://www.apple.com/de/macosx/jaguar/quartzextreme.html

Jede Hardware, die nicht "QE"-fähig ist, würde ich nicht mehr kaufen.

No.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tsunami

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2003
Beiträge
88
Hi,

danke für eure Antworten.

Das iBook hat die ATI Radeon mit 32MB, allerdings auch, wie ich bei in Augenscheinnahme zwischenzweitlich festellen konnte, einen Pixelfehler :(.

Daher werde ich bei meiner Vorentscheidung bleiben und mir das 12" iBook bestellen (wahrscheinlich heute Abend noch carro pepp cumber banana )

Gruß

.Ts
 

Wuddel

Mitglied
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
@norbi

leider liegst du falsch. 1. wurden vor den aktuellen iBooks bereits ATI Radeon (ohne "7500") verbaut und zwar mit 16 MB VRAM in allen Modellen. Es gab Modelle mit 600 und 700 Mhz. Gebaut von Mail bis November 2002 (ich hab so eins). Und sie sind bereits QuartzExtreme-fähig. (8MB-VRAM iBooks ohne Radeon wurden von Januar bis Mai 2002 verkauft)

und 2. Das gebrauchte iBook das Tsunami angeboten wurde ist das "aktuelle" iBook, denn erst seit November gibt es erstmals iBooks mit 800Mhz.

Meine Empfehlung: Warte noch ein bissl bis zum nachsten Speedbumb in 1-2 Monaten. Wenn du nicht warten kannst/willst nimm das 12"-iBook und zwar nur wegen der längeren Garantie.

Wuddel

PS: Du wirst dich immer ärgern ;) Es ist _immer_ zu früh einen Computer zu kaufen ;)
 

norbi

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Nix für ungut, Wuddel - bist also auch im Club der QE-fähigen :)

No.
 

Tsunami

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.03.2003
Beiträge
88
@Wuddel

Danke für Deinen Hinweis, ich werde jedoch nicht warten, weil

1. Nachdem mein PC verkauft ist, ist, abgesehen von 2-3 Taschenrechnern, kein Rechner mehr im Hause.
2. Wie Du schon schreibst: "Warte ich, ist der Preis für das aktuelle Modell gefallen bzw. ich bekomme mehr fürs Geld -- doch wenn ich noch weiter warte dann ... (werde ich wahrscheinlich nie einen Mac haben ;) ).
3. Ich will JETZT einen Mac -> und dieses Argument ist das Wichtigste!

Gruß

.Ts
 

Jazz_Rabbit

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2002
Beiträge
1.173
Da muss ich Wuddel recht geben...

Du kannst immer einen Computer kaufen, es wird
IMMER zu früh gewesen sein.. Mein Motto dafür ist:

"Mach das beste aus jedem Stück"...

Ich weiß nicht, wie alt all meine Rechner hier schon
sind, aber sie laufen und bin zufrieden damit..
Aufgerüstet bis zum Maximum... Man könnte mich
sogar Marktwirtschaftlicher Feind nennen, weil ich
fast nie was neues kaufe. :)