Gebrauchtes MB Pro 2,4 für 1.000 Euro ?

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Morgen zusammen,

unter dem u.a. Link wird ein MacBook Pro 2,4 GHZ, 7 Monate alt, angeblich im Topzustand, für 1.000,00 Euro angeboten. Haltet ihr dieses Angebot für realistisch ?

Habe den Verkäufer zweimal angemailt, ob ich mir das Book bei ihm ansehen könnte. Bis jetzt jedoch noch keine Antowrt erhalten, mh.

Viele Grüße
Günter

https://www.macuser.de/anzeigen/showproduct.php/product/30070/cat/2
 

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Hallo Häck Mäc,

lt. Deinem Link würde diese Book wohl noch für 1.400,00 Euro gebraucht über den Tisch gehen. Jetzt kann man sich ja was zusammen reimen

Gruß
Günter
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
...wobei man nicht vergessen sollte, dass diese Gebrauchtpreisliste mittlerweile eher ins Reich der Fabeln & Märchen zu verweisen ist.
Selbst in der Bucht, wo ja bekanntlicherweise zum Teil utopische Preise für Macs gehen, werden nicht selten niedrigere Preise erzielt...

Bei näherer Betrachtung des Angebotes: Hat die "kleine" Grafikkarte, und Garantie (wegen des Plattentausches) ist auch zumindest fraglich.
So gesehen sind 1000.-- zwar schon günstig, aber sooooo weit weg vom Markt auch wieder nicht.

Ich kenne das selbst. Habe hier noch ein 17er 2,4 "rumliegen". Topzustand, 500er Platte, 4GB RAM, usw., usw.
Ein Spitzending - nur ohne Garantie. Ich hab schon ein paarmal versucht, das Ding zu verkaufen - ohne Erfolg. Das ich das Ding bei nem Neupreis von >3000.-- nach nicht mal nem Jahr für 1500.-- verschenke - nee, echt nich!
 

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Ich bin ja an diesem Book, nicht zuletzt wegen dem Preis, interessiert und habe, wie bereits erwähnt, dem Verkäufer angeboten, mir den Rechner mal gerne vor Ort anzuschauen. Leider reagiert er wohl nicht auf meine mails :confused:.

Vielleicht will er nur über dem Versandweg verkaufen und vorher schon das Geld auf seinem Konto haben.

Gruß
Günter
 

CharlieD

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
4.053
Was aber jetzt auch nicht sooo abwegig ist.
Gut, ich biete immer die Abholung vor Ort mit an, aber hatte da auch schon Pech.
Da sind dann "Käufer" gekommen, die das Gerät angeschaut haben, ein paar hundert weniger geboten haben, rumgetan haben, dass sie sichs nochmal überlegen, etc. Wohlgemerkt alles nach Abschluss des Kaufes.

Gerade in Zeiten, wo sich auf EBay auch viele "Honks" tummeln ein leider immer mehr auftretendes Phänomen. Das man darauf dann evtl. keinen Bock hat - auch verständlich.

Aber als Verkäufer sollte ich mich auf Anfragen zumindest melden, das stimmt schon...

Grüße
Charlie
 

Dalgliesh

Mitglied
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
972
Eigentlich gibt der Preis bei einem gebrauchten Gerät keine Auskunft über die Qualität. Wieso sollte der Verkäufer, wenn er den Käufer sowieso übers Ohr hauen will, dann auch noch wenig Geld verlangen? Zurücknehmen müßte er es sowieso, wenn es nichts taugt.

Daß sich der Typ nicht meldet, wäre für mich eher ein Grund, nicht zu kaufen.
 

monstar-x

Mitglied
Mitglied seit
08.08.2007
Beiträge
181
Aber als Verkäufer sollte ich mich auf Anfragen zumindest melden, das stimmt schon...
Der Verkäufer hat es erst am 18.11.2008 eingestellt, ich finde man sollte den menschen mindestens 24 - 36 Stunden Zeit lassen zum reagieren, schlisslich verbringt nicht jeder seine freie Minute vor dem Computer.

Ich kann euere Ungeduld nicht verstehn.
 

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Ist schon richtig, dass man da etwas Geduld mitbringen sollte. Nur wurde das MacBook Pro gestern scheinbar zweimal vom selben Verkäufer, in zwei verschiedenen Anzeigen, angeboten. Jedesmal habe ich mich kurz nach Erscheinen auf diese Announcen gemeldet.
Grundsätzlich will ich dem Menschen auch keine bösen Absichten unterstellen. Werde mal bis zum Donnerstag warten. Sollte ich bis dahin nichts mehr von ihm hören, dürfte die Sache wohl gestorben sein.

Schönen Tag noch
Günter
 

atibens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
3.500
achte darauf dass noch Garantie drauf ist - ich würde kein MB/MBP ohne Garantie oder ACPP kaufen - Thema Nvidia-Bug, etc

ansonsten sind 1000 euro gar nicht so unüblich schau mal www.refurb.me - da siehst du was die MBPs so im Apple refurb Store kosten

also ca. 1200 Euro mit 1-Jahres Garantie - wenn du jetzt davon 10-20% für den Gebrauchswert abziehst liegst du schon richtig !
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Das Book in meiner Signatur hab ich für 900 gekauft...

Garantie hat es noch bis März 2009...


Grüsse
 

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Das Book in meiner Signatur hab ich für 900 gekauft...

Garantie hat es noch bis März 2009...


Grüsse

Hallo,


Entschuldige meine Neuigierde. Hast Du hier über den Anzeigenmarkt gekauft, ebay, oder wo ?


Gruß
Günter
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
nichts vorher überweisen und selbst bei ebay auf eine paypal-zahlung bestehen. erfahrung hat mich da ein bisschen klüger gemacht.
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
Hi,

kannst ruhig fragen... Ist ja schliesslich ein Forum ;) Nur wer fragt kann wissen erlangen hehehe...

Ich hab bei eBay geschaut und hier im Anziegen bereich auch auf den anderen Mac Seiten die es so gibt

Das Book hab ich in eBay gefunden, da waren dann nur 2GB RAM drinne...

er wollte erst 1100 haben... Die Auktion endete ohne ein Gebot!!

Dann war es für 800 Start Preis drinne... Ich hab Ihm ne Mail geschrieben das ich es für 900 nehmen würde... Er wohnt ne Halbe Std. von Köln entfernt... Ich hab es noch am gleichen Tag abgeholt :) Akku hatte zu dem Zeitpunkz grade mal 6 Ladezyklen...


Grüsse
 

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Vielen Dank Signore, werden dann mal Ausschau halten, ob ich auch ein gut erhaltenes MB Pro mit Restgarantie erwische.
Ansonsten werden ich das eingesparte Geld für mein nächstes Rennrad auch ganz gut brauchen können. Campagnolo (Komponentenhersteller für Rennräder) ist ja leider nicht gerade billig, aber dafür top.


Gruß
Günter
 

Principia

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2002
Beiträge
221
Schade, jetzt ist das Book zum tollen Preis wohl nicht mehr zu haben. Beide Anzeigen sind nicht mehr auffindbar. Eine Antwort vom Verkäufer habe ich auch nicht mehr erhalten. Na dann.

Günter
 

atibens

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.05.2007
Beiträge
3.500
... dann sei froh dass du es nicht gekauft hast - nicht umsonst gibt es bei den Anzeigen eine Beschränkung für neue User. Abzocker gibt es überall - also wenn überhaupt nur per Selbstabholung und Zahlung vor Ort oder halt bei "alten" MU Mitgliedern kaufen ;)
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.06.2008
Beiträge
3.183
... dann sei froh dass du es nicht gekauft hast - nicht umsonst gibt es bei den Anzeigen eine Beschränkung für neue User. Abzocker gibt es überall - also wenn überhaupt nur per Selbstabholung und Zahlung vor Ort oder halt bei "alten" MU Mitgliedern kaufen ;)
Seh ich auch so!! Hab mein Altes MBP auch hier verkauft...




Grüsse
 
Oben