Gebrauchtes MacBook

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
Hallo Leute!
Ich bin neu hier und habe direkt mal ein par fragen.
Ich möchte mir ein neues MacBook Pro zu legen. Nach einigen recherchen würde ich mich für eins von 2015 entscheiden.
Meine einzigen Anforderungen sind ein Arbeitsspeicher mit 16gb, ein gutes display und mind 256 gb ssd. Ich möchte damit dinge wie Photoshop und ähnliche Programme nutzen.

Jetzt die Frage. Lohnt sich ein solches MacBook von 2015? Immerhin würde ich bei rebuy noch 1100€ ca zahlen müssen und ich bin mir einfach nicht sicher ob sich das Geld für ein fast 5 Jahre altes Gerät lohnt. Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir ein par tipps geben.

Danke schonmal im Voraus!
 

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
danke für den tipp aber mir geht es vor allem um die frage ob es sich lohnt nochmal 1000€ in ein 5 jahre altes gerät zu stecken bzw wie lange man so ein gerät noch nutzen kann
 

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.371
Für 1100 EUR finde ich, lohnt es sich nicht.

Für gut 1500 Eur bekommst du bei cyberport ein nagelneues Air mit 16/256 GB.
 

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
und inwiefern performt ein air mit 16gb ram schlechter als ein pro mit selbem set up bzw tut es das überhaupt?
 

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.371
Da müsste man direkt vergleichen. Aber für normales Photoshop reicht es 10x...
 

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
okay mag sein, aber was hätte ich davon 500€ mehr für ein schwächeres macbook zu zahlen?
 

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.315

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
Okay, bei rebuy hätte ich aber zb auch 36 monate gewährleistung.

Hauptsächlich werde ich es vermutlich zum in internet surfen benutzen aber ich möchte jetzt anfangen programme wie photoshop, illustrator uä zu nutzen. Habe mich mal bisschen schlau gemacht und dafür werden mind 8gb bzw. eher 16gb ram empfohlen. Dazu hätte ich halt einfach gerne einen PC der mich noch dann 4-5 jahre begleitet.
 

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
im endeffekt stelle ich mir einfach die frage, wie lange ich von einem 2015er modell noch die performance erwarten kann die es auf dem blatt hat bzw wie es sich dazu im bezug mit einem brandneuen modell schlägt
 

kos

Mitglied
Mitglied seit
25.03.2010
Beiträge
2.741
Okay, bei rebuy hätte ich aber zb auch 36 monate gewährleistung.
Vergleich Gewährleistung nicht mit Garantie bzw. AppleCare.

Es ist wie mit Versicherungen, kannst du es dir "leisten" dass das 1000€ teure Gerät möglicherweise nach ein paar Wochen die Grätsche macht? Wenn nicht dann nimm eins mit Apple Care.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: lars_munich

SirVikon

Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.206
Die Performance "auf dem Blatt" ändert sich nicht. Die bleibt so. Auch in 10 Jahren noch. Bevor ich mir für 1100€ ein vier Jahre altes MBP hole, würde ich aber wirklich mal schauen, ob nicht vielleicht ein aktuelles refurbished sinnvoller wäre. Musst halt noch mal 600€ mehr in die Hand nehmen.
 

ElKapitän

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2016
Beiträge
486
okay mag sein, aber was hätte ich davon 500€ mehr für ein schwächeres macbook zu zahlen?
bessere Akkulaufzeit, längere Softwareupdates, volle Apple Garantie, kleineres und leichteres Notebook, schnellere SSD + schnellerer RAM, Thunderbolt 3, Touch ID usw.
Außerdem sollten sie vom Prozessor ungefähr gleich stark sein :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und electricdawn

Chaostheorie

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.200
Hallo Leute!
Ich bin neu hier und habe direkt mal ein par fragen.
Ich möchte mir ein neues MacBook Pro zu legen. Nach einigen recherchen würde ich mich für eins von 2015 entscheiden.
Meine einzigen Anforderungen sind ein Arbeitsspeicher mit 16gb, ein gutes display und mind 256 gb ssd. Ich möchte damit dinge wie Photoshop und ähnliche Programme nutzen.

Jetzt die Frage. Lohnt sich ein solches MacBook von 2015? Immerhin würde ich bei rebuy noch 1100€ ca zahlen müssen und ich bin mir einfach nicht sicher ob sich das Geld für ein fast 5 Jahre altes Gerät lohnt. Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir ein par tipps geben.

Danke schonmal im Voraus!
Es geht um das 15"-Modell, oder habe ich Tomaten auf den Augen?

Das lohnt sich für 1.100€ auf jeden Fall noch. So günstig kommst Du nie und nimmer an ein 15" MBP mit immer noch sehr leistungsfähiger Hardware, 16 GB RAM usw. SSD lässt sich sogar noch selber leicht erweitern. Achte nur darauf, dass der Akku noch in einem sehr guten Zustand ist, denn der Austausch ist in Eigenregie kaum zu schaffen bei dem Modell.

Jedenfalls sparst Du selbst zum aktuellen MacBook Air Retina mit 256 GB SSD und 16 GB RAM rund 500-600 Euro (in Bezug auf den Listenpreis, die refurbished Geräte sind natürlich etwas günstiger), und das hat nur 13" - von den Preisen der aktuellen 15/16" MBPs ganz zu schweigen.

Mein Fazit:
Wenn es diese Bildschirmgröße mit 15" sein soll, ist ein gut erhaltenes MBP 15" Retina von 2015 preislich die beste Alternative.
 

Madcat

Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.274
im endeffekt stelle ich mir einfach die frage, wie lange ich von einem 2015er modell noch die performance erwarten kann die es auf dem blatt hat bzw wie es sich dazu im bezug mit einem brandneuen modell schlägt
Gegen ein brandneues Modell kann kann das 2015er nicht anstinken. Zumindest nicht wenn man nicht Äpfel mit Birnen vergleichen will. Perfomant wird das Gerät auch noch in 10 Jahren sein. Ob dir das dann noch genügt können wir nicht sagen. Mir genügt auch heute noch ein Macbook Alu von 2008. Auf/Für die Arbeit habe ich auch noch ein Macbook Air von 2015, ich hab da also schon einen Vergleich zu deutlich performaterer Hardware.

Zum Preis: Wenn es ein 13" Modell ist dann ist es IMO zu teuer, für ein 15" Modell ist der Preis aber IMO völlig OK. Das ist natürlich nur eine subjektive Meinung.
 

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
tatsächlich würde es sich bei dem preis um ein 13“ handeln. 3.1 ghz intelcore i7 16gb ram und 128gb PCle ssd. Was macht denn das 15“ abgesehen von der größe besser?
 

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.315
tatsächlich würde es sich bei dem preis um ein 13“ handeln. 3.1 ghz intelcore i7 16gb ram und 128gb PCle ssd. Was macht denn das 15“ abgesehen von der größe besser?

In #1 schreibst du als Anforderung 256 GB. Nennst dann als Preisbeispiel ein Gerät mit 128 GB Speicher.
 

juleezy99

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.12.2019
Beiträge
21
In #1 schreibst du als Anforderung 256 GB. Nennst dann als Preisbeispiel ein Gerät mit 128 GB Speicher.
oh stimmt, da hab ich wohl übersehen, dass es nur 128gb hat.

Im endeffekt stell ich mir einfach die frage welches macbook am meistens sinn macht, damit ich weder in 2 jahren die hardware aufrüsten muss, noch in 2 jahren einen neuen kaufen muss weil ein 2015er oder so die leistung nicht mehr bringt...
 
Oben