Gebrauchte PowerMacs G3 / G4 sinnvoll?

Diskutiere das Thema Gebrauchte PowerMacs G3 / G4 sinnvoll? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube. Hallo! So, nun doch als neuen Thread: Sind Systeme wie gebrauchte PowerMacs (G3 / G4) noch zum Mac-Einstieg zu...

TheStranger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
96
Hallo!
So, nun doch als neuen Thread:

Sind Systeme wie gebrauchte PowerMacs (G3 / G4) noch zum Mac-Einstieg zu gebrauchen? Oder macht eine Konfiguration mit 400 - 1000MHz keinen Sinn, um akzeptabel mit OS X (.3 / .4) zu arbeiten?
Zudem würde ich mich interessieren, woran man bei gebrauchten Macs erkennen kann, ob sie in "ordentlichem" Zustand sind (besondere Probleme mit älteren PowerMacs?).
Vielen Dank schon mal, wenn mir geholfen werden kann!

Gruß,
Christian
 
L

Leachim

Das hängt stark davon ab, was du mit dem Rechner genau machen willst.
Schreib doch mal genauer welche Anwendungen du fahren willst.
 

Emagdnim

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
TheStranger schrieb:
Hallo!
So, nun doch als neuen Thread:

Sind Systeme wie gebrauchte PowerMacs (G3 / G4) noch zum Mac-Einstieg zu gebrauchen? Oder macht eine Konfiguration mit 400 - 1000MHz keinen Sinn, um akzeptabel mit OS X (.3 / .4) zu arbeiten?
Zudem würde ich mich interessieren, woran man bei gebrauchten Macs erkennen kann, ob sie in "ordentlichem" Zustand sind (besondere Probleme mit älteren PowerMacs?).
Vielen Dank schon mal, wenn mir geholfen werden kann!

Gruß,
Christian
ein G4 1ghz schafft noch ordentlich was weg. mit dem 4oomhz grht schon auch noch was, nur da darf man nicht alles auf einmal machen... :rolleyes: so einen würde ich nur noch für office oder email, bisschen surfen empfehlen.

mit der letzten rev. der mdd G4s kannst du nichts falsch machen, die waren bei einführung schon günstig und sind es jetzt gebraucht eigentlich oft auch noch... verhältnismässig. :D von der revision davor würd ich eher die finger lassen, ausser es würden die gehäuselüfter getauscht. ;)

ansonsten mal mactracker runterladen, da gibts erstmal einen guten überblick wann was wo released wurde und zu welchem preis. da kannst du dann entscheiden, ob und was dir der mac noch wert ist.

panther und tiger laufen auch auf einem 400er noch ganz passabel, wenn du genug ram einsteckst.

viele werden vermutlich gleich für den macmini votieren, aber ich denke du weisst schon, warum du nach einem tower fragst... :D

gruss
 

minerva

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2004
Beiträge
1.119
och so nen alten G4 als Server hätte ich auch noch gerne :D.
 

he29

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
Die G3/4 sind doch nicht schlecht.

Ich habe selber einen PM G3 b/w als Server laufen.

Die ursprünglichen 300MHz wurden auf 450MHz umgejumpert.

Mit (mind.) 512MB geht schon noch was....ist natürlich kein G5.
 

TheStranger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.01.2005
Beiträge
96
Oha, schon Antworten, das ging ja fix :)
Im Prinzip muss der Mac nicht "rennen": Nur Bürokram, Internet, Musik hören & ein wenig Bildbearbeitung. Gegebenenfalls vielleicht etwas Video-Sachen, fehlt momentan noch an einer Kamera :D
Der Grund wieso etwas gebrauchtes ist ja recht einfach: günstigerer Preis. Zudem finde ich die älteren PowerMacs auch ganz hübsch... Und leistungstechnisch ist da ja scheinbar auch noch etwas zu machen.
Und OS X (Tiger) läuft da wirklich gut auf, sagen wir mal, 800MHz & 1GB Ram?

Ist denn eher von privat zu empfehlen oder vom Gebraucht-Mac-Händler? Oder gar eBay? Hat da jemand Erfahrungen?
 
L

Leachim

findest du eine Gebrauchtpreisliste. Die Angaben sind natürlich nur Richtwerte.
Da kannst du schon mal etwas sondieren.
 

Emagdnim

Mitglied
Mitglied seit
01.10.2005
Beiträge
6.280
TheStranger schrieb:
Oha, schon Antworten, das ging ja fix :)
Im Prinzip muss der Mac nicht "rennen": Nur Bürokram, Internet, Musik hören & ein wenig Bildbearbeitung. Gegebenenfalls vielleicht etwas Video-Sachen, fehlt momentan noch an einer Kamera :D
Der Grund wieso etwas gebrauchtes ist ja recht einfach: günstigerer Preis. Zudem finde ich die älteren PowerMacs auch ganz hübsch... Und leistungstechnisch ist da ja scheinbar auch noch etwas zu machen.
Und OS X (Tiger) läuft da wirklich gut auf, sagen wir mal, 800MHz & 1GB Ram?

Ist denn eher von privat zu empfehlen oder vom Gebraucht-Mac-Händler? Oder gar eBay? Hat da jemand Erfahrungen?
also wenn du jetzt schon so sachen wie video ansprichst solltest du dich eher oberhalb von 1ghz orientieren. tiger läuft auch auf einem 450mhz mit viel ram gut, aber ein video konvertieren mal eben so zwischendurch ist da wohl eher nicht drin. :cool:

die macnews preisliste ist wie schon gesagt nicht ganz realistisch, bei ebay kannst du dich vielleicht mal schlau machen, wie die pms so weggehen, einfach mal in der erweiterten suche nach beendeten angeboten gucken.

schön ist vielleicht wirklich einen mac von privat kaufen zu können, am besten von jemanden, dem sein modell nicht mehr akuell genug ist, weil gerade eine neue rev. draussen ist und er seinen `alten´ mac dringend abstossen muss... :cool:

aber du hattest ja nach G4 gefragt. und ich gebe dir da recht, das sind wirklich sehr schöne rechner. ;)


viel erfolg bei der suche!
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.688
TheStranger schrieb:
Oha, schon Antworten, das ging ja fix :)
Im Prinzip muss der Mac nicht "rennen": Nur Bürokram, Internet, Musik hören & ein wenig Bildbearbeitung. Gegebenenfalls vielleicht etwas Video-Sachen, fehlt momentan noch an einer Kamera :D
Der Grund wieso etwas gebrauchtes ist ja recht einfach: günstigerer Preis.
Nennenswert günstiger als ein neuer MacMini mit Garantie? Der hat dann immerhin gleich mindestens 1,25 Ghz, USB 2.0 und einen schnelleren Bustakt. Zugegeben, möglicherweise eine langsamere Platte.

Wenn Du den "Tower" als solchen nicht brauchst (mehrere Festplatten, erweiterungskarten usw.), ist der MacMini zumindest eine Überlegung wert. Zumal der auch noch deutlich leiser ist als die G4-Staubsauger.

Grüße
H
 

angel010180

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
706
Also wenn wir beim Thema sind.

Mein Bruder und seine Frau haben zur Zeit meinen alten PC, aber da sie Probs mit Viren etc haben, und auch die Bedienung für sie kompliziert ist, schlug ich vor, sie solten Mac kaufen.

Da sie gebaut hatten und das Geld nicht so haben frag ich euch mal was sie am besten nehmen sollten?

Sie machen:

- office
- internet
- bischen Fotos bearbeiten, die von Digicam kommen

TFT mit DVI/VGA ist vorhanden und Tastatur und Maus auch

Und was noch wichtig wäre, in welchem Preisniveau würden sie sich bewegen dann?

Gruß

Manuel
 

jokkel

Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
3.784
Und OS X (Tiger) läuft da wirklich gut auf, sagen wir mal, 800MHz & 1GB Ram?
Auf jeden Fall. Ich selbst benutze ein G3 900 MHz iBook mit 640 MB RAM. Auch G3 mit 800 MHz sind wunderbar, vorausgesetzt es ist genug RAM, also mindestens 512 MB vorhanden.
angel010180 schrieb:
Da sie gebaut hatten und das Geld nicht so haben frag ich euch mal was sie am besten nehmen sollten?
Das sie ja schon einen Monitor haben: eindeutig ein Mac mini mit 512 MB RAM und dazu noch eine Apple Tastatur. Das macht dann so ca. 500 € www.mac-kauf.de . Ein gebrauchter kostet dich inklusive Aufrüstung und neuem Betriebsystem etwa genau so viel. Bei einem neuen Rechner hat man wenigstens noch Garantie.
 

angel010180

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2005
Beiträge
706
jokkel schrieb:
Das sie ja schon einen Monitor haben: eindeutig ein Mac mini mit 512 MB RAM und dazu noch eine Apple Tastatur. Das macht dann so ca. 500 € www.mac-kauf.de . Ein gebrauchter kostet dich inklusive Aufrüstung und neuem Betriebsystem etwa genau so viel. Bei einem neuen Rechner hat man wenigstens noch Garantie.
Dachte wäre günstiger, aber gut dann würde es ein MacMini :) Danke
 

he29

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
jokkel schrieb:
Das sie ja schon einen Monitor haben: eindeutig ein Mac mini mit 512 MB RAM und dazu noch eine Apple Tastatur. Das macht dann so ca. 500 ...
Das ist `ne Menge Kohle wenn man keine hat :rolleyes:

Wieso eigentlich kein PM G3 oder G4?

Für die geforderten Aufgaben tuts auch ein gebrauchter ~150-300 Euro PM.

*maleineLanzefüralteModellebrech*

Bis vor dem mini waren diese Rechner immer noch top...wieso sollte sich das jetzt geändert haben?
 

eMac_man

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.115
he29 schrieb:
Die G3/4 sind doch nicht schlecht.

Ich habe selber einen PM G3 b/w als Server laufen.

Die ursprünglichen 300MHz wurden auf 450MHz umgejumpert.

Mit (mind.) 512MB geht schon noch was....ist natürlich kein G5.
Mal eine Frage am Rande: Wie geht das mit dem umjumpern? Habe hier noch einen PM G3 400 MHZ rumstehen. geht da auch noch etwas? Und wenn ja; wie?
Gruss
eMac_man
 

Apfeldompteur

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
217
Moin.

Also prinzipiell sind die gebrauchten immer gut. Allerdings würde ich von einem G4 abraten. Nicht wegen der Leistung, sondern der Lautstärke... gerade die Quicksilver und Mirrored Door (so die 1GHz-Klasse) waren Extreeeeeeeeemst laut. Daher würde ich dabei eher was darunter empfehlen (wenn zu kriegen) oder halt'n Mini.

Apfeldompteur
 

der Michl

Mitglied
Mitglied seit
05.08.2005
Beiträge
12
TheMenace schrieb:
Nennenswert günstiger als ein neuer MacMini mit Garantie? Der hat dann immerhin gleich mindestens 1,25 Ghz, USB 2.0 und einen schnelleren Bustakt. Zugegeben, möglicherweise eine langsamere Platte.
Langsame Platte?

Ich hab' einen 1.42 GHz mit 512 MB, und die Platte ist mir schnell genug. Habe externe 80er (Seagate Barracuda) über FW (uraltes Formac - Gehäuse) zur Datensicherung. Habe ein Video mit 1.0 GB Größe mal rüber und wieder zurückkopiert, dauer bei mir je ca. 34 Sekunden. Macht wohl um die 30 MB/sec - aber die bringt ja dann auch die interne Platte, als m.E. limitierender Faktor. Der erste Backup meines Userfolders mit fast genau 50 GB dauerte 46 Minuten, also um die 18 MB/sec, bei ca. 100.000 kleineren (und größeren) Dateien.

In der Arbeit sitze ich an einem G5 (Dual 2GHz), mit 2x 160 GB SATA Platten intern. Dort dauert das kopieren des 1 GB Movies je ca. 28 Sekunden, d.h. ca. 36 MB/sec. Berauschender Zuwachs, wenn man an die Euros denkt, oder? Frage: könnte es daran liegen, daß die beiden internen Platten an einem SATA Controller hängen? Wer kennt sich da aus?

Also wenn gebraucht, dann nur bis 250€, drüber bitte ernsthaft über den Mini (+: neu, >> 1GHz, Bustakt, USB2, superleise; -: ext. Netzteil) nachdenken! Die interne Platte ist für mich wirklich schnell genug.
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.688
Apfeldompteur schrieb:
gerade die Quicksilver und Mirrored Door (so die 1GHz-Klasse) waren Extreeeeeeeeemst laut. Daher würde ich dabei eher was darunter empfehlen
Naja, Papas G4/400 AGP ist kein deut besser.

Grüße
H
 

TheMenace

Mitglied
Mitglied seit
11.03.2005
Beiträge
1.688
der Michl schrieb:
Langsame Platte?
Also wenn gebraucht, dann nur bis 250€, drüber bitte ernsthaft über den Mini nachdenken!
Das denke ich auch. Zumal man ja vielleicht noch nen einigermaßen aktuelles OS haben möchte (ich würde 10.3 empfehlen), und dafür evtl. auch nochmal nen paar Euro hinlegen muss.

Grüße
H
 

he29

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2005
Beiträge
1.554
eMac_man schrieb:
Mal eine Frage am Rande: Wie geht das mit dem umjumpern? Habe hier noch einen PM G3 400 MHZ rumstehen. geht da auch noch etwas? Und wenn ja; wie?
Gruss
eMac_man
Sie haben Post! :D
 

DrLoBoChAoS

Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
1.361
Also tiger rend auf meinem PM G4 400MHz gans gut Allerdings erst seid der 76(MB ram hat und die original ATI Rage Pro 16MB gegen ne Radeon 8500 64MB ausgetauscht wurde und die 13GB festplatte rausgehaun wurde und gegen eine aktuelle 120GB festplatte ausgetauscht wurde und ich eine USB 2.0 PCI karte reingesteckt habe

und schon haben wir den salat wenn du also keinen PC hast von dem du festplatte ram usw übernehmen kannst lohnt sich sone gebrauchte kiste schier nicht im vergleich zum mini davon abgesehen ist bei den gebrauchten meist keine oder sehr alte software dabei naja und Tiger + iLife 05 sind auch mal schnell 200euro

daher gebrauchte PMs nur wenn sie Ähnlich schnell siend wie der mini und man auf die größeren/schnelleren festplatten und die erweiterbarkeit wert legt
 
Oben