1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gebrauchte MAc-Festplatte in Win-Notebook

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von alterschwede, 07.10.2003.

  1. alterschwede

    alterschwede Thread Starter

    Hallo Forum!

    Ich habe aus meinem PB eine 10 GB HD an einen Arbeitskollegen verkauft. Dessen REchner erkennt aber das Dateisystem auf der Platte nicht, weswegen ich dann mit dem Festplatten-Dienstprogramm eine MS-DOS PArtition auf dieser Platte eingerichtet habe.

    So weit, so gut. Der Rechner erkennt jetzt die Platte, kann darauf zugreifen und Win 2000 Professional konnte auch installiert werden. Nur: Die Platte ist nicht bootfähig. Der Bootblock der HD scheint noch auf einem Mac-System zu basieren.

    MS-DOS Tools wie fdisk oder das klassiche format können zwar wunderbar Partitionen erkennen, aber wegen "unbekanntem Bootblock" nicht verändern.

    Auch die Option fdsik /mbr, mit der sich der Master-Boot-Record zurücksetzten läßt, brachte keine Abhilfe.

    Irgendwelche Vorschläge ???
     
  2. alterschwede

    alterschwede Thread Starter

    Hat denn niemand ...

    ... eine Idee dazu?
     
  3. einie

    einie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.07.2003
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Den Dosenrechner mittels Diskette von Win 98 oder so starten. Dann mittels Fdisk alle Partitionen löschen und neu installieren. Vielleicht kann er vorher auch mal den Master Boot Record mittels Fdisk /mbr wiederherstellen. Das Problem sollte mit dem ersten Vorschlag aus der Welt sein. Kostet ihn nur eine Neuinstallation. Die Platte funzt natürlich in seinem Notebook. Apple erfindet das Rad ja nicht immer wieder neu.
     
  4. ChrisX

    ChrisX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Also so schlimm ist das nicht.

    geh mal zu http://www.boot-us.de/ und saug dir mal die aktuelle Version des gleichnamigen Programms. Damit kannst du dann alles genau so konfigurieren, daß die Platte auch bootfähig ist.

    Viel Spaß, ChrisX
     
  5. jay

    jay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    hallo!

    den rechner mit der win2k cd starten, in die reparaturkonsole wechseln und fixmbr eintippen. dann wird der mbr wiederhergestellt bzw. repariert.

    hth
    jay
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen