GCC - Assembler auf IntelMac will nicht wie ich will

Diskutiere das Thema GCC - Assembler auf IntelMac will nicht wie ich will im Forum Mac OS Entwickler, Programmierer

  1. BigTez

    BigTez Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Ich suche noch nach einer Lösung um Assembler auf dem Intel-Mac zum laufen zu bekommen.
    C-Code bekomme ich ausgeführt, jedoch beim compilieren der Assemblerdatei bekomme ich ganz viele Fehler.

    Mal die ersten Zeilen:
    So geht er jede Zeile durch.

    Xcode von der Leopard-CD habe ich komplett installiert. Danach lief dann auch der C-Code.

    An der Uni nutzen wir QNX/Wascana, aber ist ja leider nicht für uns so erhältlich :(
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.681
    Zustimmungen:
    4.771
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    mit welchen zeilenumbrüchen liegen die files vor?
    scheinen ja jede menge unsichtbar müll zeichen im file zu sein...
     
  3. BigTez

    BigTez Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
  4. BigTez

    BigTez Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Achso hier nochmal die letzen Zeilen, weil sie eine andere Fehlermeldung haben, gefolgt vom Error in der letzen Zeile:
     
  5. BigTez

    BigTez Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Na hat keiner eine Idee?
    Hat doch bestimmt jemand mal assembler über Eclipse zum laufen bekommen oder?
     
  6. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Mein Emacs sagt mir, dass das File im DOS-Format ist. Konvertiere das mal in UNIX-ASCII, dann sollten die meisten Fehler verschwinden.
     
  7. BigTez

    BigTez Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Hmm, mag sein. Der Code stammt vom Prof (Windows-Rechner).

    Wie bekomme ich den am schnellsten in Unix-Ascii? Macht das auch Eclipse?
     
  8. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Macht zum Beispiel dieses kleine Perl-Script:

    Code:
    #!/usr/bin/perl -pi
    s/\r\n/\n/;
    
    Dann bleibt aber noch was über. Bist du dir sicher, dass der Prof vom GNU AS spricht? Es gibt mehrere Assembler für x86
     
  9. BigTez

    BigTez Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    560
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    03.12.2007
    Unser Prof nutzt Wascana. Das ist eine Zusammstellung aus mehreren GNU-"Produkten"

    Also eigentlich sollte das Plug&Play laufen :)

    EDIT:
    Wascana besteht unter anderen aus:
    Eclipse OU
    GNU C-Compiler
    GNU Assembler
    gdb Gnu-Debugger
     
  10. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.076
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    ja schon gefunden. ich hab eben mal die GNU Binutils per MacPorts gezogen. Leider wird da der GNU AS nicht mit installiert. Beim installierten AS kocht Apple möglicherweise wieder sein eigenes Süppchen.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...