GCalDaemon unter 10.5 zum laufen bringen

s54

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2007
Beiträge
122
Hi,

hat von euch schon jemand GCalDaemon unter Leopard anständig zum laufen gebracht?
Wenn ja, würd mich das wie brennend interessieren :)

Für alle die nicht wissen was der GCalDaemon ist: http://gcaldaemon.sourceforge.net/

Gruß
Shane
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.334
Hallo, ich habs schon mal vergeblich probiert. Wenn du zwischen ical von mehreren Mac's synchen willst und PC's mit Outlook einbeziehen willst, mach dir doch einen account bei Plaxo, da kannst du sogar das Adressbuch synchen, das geht einfach und kostenlos.

Gruß macuser30
 

s54

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2007
Beiträge
122
Hi,

danke für die Antwort.
Allerdings habe ich mir Plaxo schon angeschaut und es hat mich nicht im geringsten überzeugt.
Mir geht es eigentlich um eine schicke Lösung um iCal mit dem GoogleCalender zu syncen, ohne jetzt die 65 $ für spanningsync auszugeben.
Mir ginge es vorallem darum, dies bidirektional machen zu können.
Das ist nämlich auch der große Nachteil von .mac, leider.

Und mir geht es auch nicht um diese Geiz-is-geil Mentalität, sondern es wäre halt ein schönes Gimmik, was ich aber nicht umbedingt haben muss bzw. ohne nicht leben könnte ;)

Gruß
Shane
 

davo

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2008
Beiträge
92
push

ich benutze den thread hier mal...muss ja nicht n neuer aufgemacht werden wenns ums selbe geht...

ich möchte gerne ical mit google calender syncen damit ich mit verschiedenen onlinefähigen endgeräten die far away stehen meine termine parat habe.

die installation verlief fast problemlos nur bereitet mir das einrichten probleme...ich habe versucht der anleitung auf GCALDaemon - Sync Google Calendar with Apple iCal zu befolgen nur scheitert das schon daran das ich nicht mal die ical resources finden kann.

irgendwer der erfahrung mit GCALDaemon hat? ich weiß es gibt kommerzielle software die klickibunti loslegt...allerdings stößt mir der preis auf und zb das bei spanningsync die daten über einen 3t server gehen...schon schlimm genug das se bei google liegen

mfg
davo
 

davo

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2008
Beiträge
92
hmkay wer suchet der findet...das tut auf der page ist veraltet

die *.ics sind unter /Users/<username>/Library/Calendars/*.calendar/Events/*.ics

da er sich darüber beschwert das ich nur java 1.4.* hab konnte ich es noch nicht testen...ansonsten funzt das tut bis auf den ort der files
 

davo

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2008
Beiträge
92
unter dienstprogs - java - java einstellungen

in dem editfeld "java anwendungsversionen" einfach eine höhere version als 1.4.* per drag and drop in der hierarchie nach oben ziehen und den startbefehl aus dem tut aufrufen...dann läufts

allerdings synced er noch nicht...vlt krieg ichs ja noch hin...thx im vorraus für hilfe

/edit
gcaldaemon war ursprünglich für 10.4 designed und unter 10.4 gabs für alle ical events eine .ics file...da aber seit leopard alle events einzeln abgespeichert werden kann man mit /Users/<username>/Library/Calendars/*.calendar/Events/*.ics nicht alle events syncen...man muss eine speziellen ordner in Calendars angeben...zb /Users/davo/Library/Calendars/32FB9F58-CD7C-4038-A5FB-8CC6838CC74A.calendar/Events/*.ics...also eine unvollständige lösung...leider

ich lasse inzwischen für alle kategorien einen gcaldaemon laufen...so gehts auch...

/solved 4 leopard
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben