GB: aufnehmen über Mikrofon happert

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von macboehni, 11.02.2005.

  1. macboehni

    macboehni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Hallo zusammen

    Ich habe follgendes Problem: Wenn ich im GarageBand über das integrierte Mikrofon im iBook etwas aufnehme, kommt immer die Meldung: "Disk is to slow". Manchmal kann man 10 Sekunden aufnehmen, manchmal aber auch eine Minute. Brauch ich mehr Arbeitsspeicher oder wie kann ich dieses Problem beheben? Ich habe ein iBook G4 mit 564 mb ram. Würde es mit einem externen Mikrophon besser funktionieren?

    Vielen Dank für eure Antworten
     
  2. Die Ausstattung ist etwas mager, GarageBand ist extrem hungrig. 768MB sollten schon sein. Und gut Platz auf der Platte. Und alle übrigen Programme beenden.
    Schau mal in den Einstellungen. Da kannst du unter Audio einen kleineren Puffer einstellen, und unter Erweitert die Spuren begrenzen.
     
  3. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Frage mich gerade, was Du wohl mit dem internen Mikro so aufnimmst, wenn Du so eine schlechte Qualität in Kauf nimmst.
    Und ob es evtl besser wäre, dafür einen normalen Audio-Editor zu nehmen, die sind nämlich schmaler und fressen nicht so viel Resourcen wie Garageband.

    Was ein Audio-Editor ist? Gibt's unzählige Freds zu.
    Die Suche wird Dir helfen.
    Stichworte: aufnehmen, Soundstudio, Audacity, Amadeus, ...
     
  4. A. Pazzo

    A. Pazzo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    ich benutze das onboard-mikro auch von zeit zu zeit, z.b. mit ableton live, allerdings nur als so eine art notizblock, um schnell ideen fest zu halten. das die qualität SCH** ist wird ja jeder einsehen, aber auch zum spielen ist das doch uU auch mal ganz witzig.

    Tipp: Garage-band laufen lassen, parallel mit den oben gennanten Audio-Editoren aufnehmen und dann nachträglich einfügen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen