Garantieanspruch geltend machen

Diskutiere das Thema Garantieanspruch geltend machen im Forum MacUser Bar

  1. j-man

    j-man Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Hallo!

    Bei meinem PB (siehe Sig.) löst sich anscheinend der untere Teil des Gehäuses vom Rest des Geräts ab. Sieht garnicht schön aus.

    Der Rechner wurde im März '04 in den USA online im Apple Store bestellt und ich habe ihn geschenkt bekommen.

    Rechnungen oder sonstige Garantienachweise gibt es nicht, es existiert nur ein Ausdruck der Auftragsbestätigung aus dem Apple Store.

    Jetzt meine Frage: Wie und vor allem auch wo kann ich meinen Garantieanspruch geltend machen (sofern er denn bestehe...)?

    Kann ich einfach zum örtlichen Gravis gehen und denen das Ding auf den Tisch legen?

    Vielen Dank für die Hilfe bei der Klärung dieser Frage! :)
     
  2. stadtkind

    stadtkind Mitglied

    Beiträge:
    4.670
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    "Normalerweise" registriert man ja seine Geräte bei Apple. Anhand dieser Daten kann man auch seinen Garantieanspruch geltend machen. Evtl. kannst du dich ja "nachregistrieren" ...
     
  3. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Hallo

    So etwas habe ich schon mal für einen Freund machen müssen das geht ganz einfach anhand der Serien Nr.
    Bei apple anrufen Nr. durchgeben den Sachverhalt schildern und 3-5 Werktage abwarten auf eine neue Garantiekarte oder auf die Abholung.
    viel erfolg

    Gruß
    Marco
     
  4. j-man

    j-man Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.108
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Das heißt Apple holt das Gerät für mich ab? Das wäre natürlich :cool:

    @ stadtkind: Diese Registrierungsinformation habe ich noch abschickfertig auf der Platte. Ist das denn so empfehlenswert? Als ich meinen Mac neu hatte, gab's dazu einen Thread. Der Tenor war so ungefähr "bei aller Liebe zu Apple, soo genau müssen die ja doch nicht über mich Bescheid wissen".

    Also was tun?
     
  5. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Nicht Apple die lassen abholen :p
     
  6. tänzer

    tänzer Mitglied

    Beiträge:
    5.002
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Bei Apple hat man ja auch den Vorteil, daß man das ja quasi nirgendwo anders bezogen haben kann, denn Apple ist halt Apple...

    Toi Toi Toi, daß das klappt...
     
  7. ricky2000

    ricky2000 Mitglied

    Beiträge:
    4.783
    Zustimmungen:
    60
    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Hat Apple nicht seine Garantieverfahren geändert und man darf seine bis zu 20kg schweren Macs jetzt zum nächsten Händler karren?
     
  8. tänzer

    tänzer Mitglied

    Beiträge:
    5.002
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Das wäre ja fies, aber meinen iPod haben die ja auch abgeholt, oder ist das bei Rechnern was anderes??
     
  9. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    27.271
    Zustimmungen:
    3.603
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Gab es im März 2004 (ist noch nicht ein Jahr her) überhaupt noch PBs mit
    867 MHz zu kaufen, oder war es nicht doch 2003??
     
  10. michis0806

    michis0806 Mitglied

    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Denk ich auch... Ich hab mein 867MHz 12" im Juli gekauft und mich noch geärgert, dass einen Monat später die 1GHz mit DVI rausgekommen sind...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Garantieanspruch geltend
  1. Kirzz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    636

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...