Garantieabwicklung bei e-nitiative.nrw

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von denkigroove, 13.10.2004.

  1. denkigroove

    denkigroove Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Hallo. Ich überlege mir den iMac G5 über den Lehrershop zu kaufen. Also für fast 15% weniger... Nur wie sieht das aus mit der Garantie? Wie würde das vonstatten gehen wenn mal was kaputt geht? Muß der dann nach Irland geschickt werden? Wie lange dauert ein Garantieanspruch so in der Regel? Und was meint ihr? Garantieverlängerung ja oder nein? Gravis bietet ja für 59 € ne Verlängerung auf 3 Jahre an. Würde ich das bei Apple machen, wäre der preis fast der selbe. Könnte dann auch bei Gravis direkt kaufen. Und wo ich schon einmal dabei bin: ich habe hier noch nen Infinion 512 Mb 3200/400MHz modul rumfliegen, allerdings aus einem PC. Kann man den ohne Probleme in den iMac einsetzen? pepp banana
     
  2. todd

    todd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    30.07.2004
    Hallo! Nach Irland glaub ich nicht. Normalerweise ruft man bei der Apple-Hotline an und schildert sein Problem. Dort wird dann entschieden, ob hier eine Reperatur nötig ist und man schickt dann bei dir den UPS-Abholservice vorbei. So war es zumindest bei mir.
    Ob der NRW-Shop hier grundsätzlich anders vorgeht kann ich leider nicht sgen.
    Garantie in der Regel 1 jahr bei apple. Eine Verlängerung ist normalerweis doch recht sinnvoll, je nach Risikoeinstellung. Neben dem Gravis-Schutz gibt es auch noch weitere Schutzbriefe, wie z.B. Aple Care Protection Plan, der ist aber teurer als GRavis.
    Schau mal in der Suche nach Gravis Schutzbrief und Apple Care, da kannst du eine Menge beantwortete Fragen finden.

    cu todd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen