Garantie und Gewährleistung beim 27" iMac 2019

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.05.2013
Beiträge
163
In welchen Fällen kann man bei einem iMac 2019 die Garantie oder Gewährleistung in Anspruch nehmen? Ich weiss nicht ob eine Garantieverlängerung beim iMac Sinn macht oder ob man das Geld lieber irgendwann in ein iMac Upgrade(z.B. SSD) stecken sollte das man dann auch selbst durchführt.
Ich habe folgenden Artikel gefunden, jedoch weiss ich nicht welche Hardware Schäden(Grafikkarte, Fusion Drive, ...) durch die Garantie oder Gewährleistung zu 100% abgedeckt werden. Außerdem würde mich interessieren ob man die Gewährleistung verliert wenn man selbst am iMac rumschraubt?
https://www.macwelt.de/ratgeber/iPh...aehrleistung-oder-selbst-zahlen-10090664.html

Als ich das Gerät kaufte bin ich davon ausgegangen dass ein iMac sehr lange hält, deshalb habe ich bis jetzt auch keine Garantieverlängerung in Betracht gezogen und bis jetzt funktioniert auch alles wunderbar.
 

roedert

Aktives Mitglied
Registriert
05.01.2011
Beiträge
11.844
Die Garantie (1 Jahr) bekommst du von Apple als Hersteller und deckt so ziemlich alles ab was nicht auf unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen ist.
Gewährleistung (2 Jahre) bekommst du vom Händler, ab dem 7. Monat musst du allerdings nachweisen dass der Fehler bzw. dessen Ursache bereits zum Zeitpunkt des Kaufs bestand. Dies ist kaum möglich, somit bist du bei der Gewährleistung sehr auf die Kulanz des Händlers angewiesen.

Die Garantieverlängerung AppleCare (ohne+) für einen iMac auf 3 Jahre für 180 Euro (im freien Handel) kann man sich schon überlegen.
 

BartSimpson7

Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.05.2013
Beiträge
163
Wenn ich die Garantieverlängerung mache dann darf ich das Gerät aber nicht selbst im Garantie Zeitraum öffnen, sonst verliere ich die Garantie ja wieder, oder etwa nicht? Muss ein autorisierter Apple-Händler die SSD einbauen wenn ich die Garantie dabei nicht verlieren möchte?
 

tomric

Aktives Mitglied
Registriert
13.09.2003
Beiträge
2.880
Die Garantieverlängerung AppleCare (ohne+) für einen iMac auf 3 Jahre für 180 Euro (im freien Handel) kann man sich schon überlegen.

Angesichts der Anschaffungskosten macht eine Garantieverlängerung auf jeden Fall Sinn. Alternativ zu AppleCare bietet bspw. Mactrade eine günstigere Variante an, schadet nicht, sich da mal die Modalitäten anzuschauen und zu vergleichen.
 
Oben