GarageBand und StagePiano?

  1. PowerCD

    PowerCD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    72
    Hallo MacUser, GarageBand User,

    leider finde ich auf der Apfel-Seite nicht genug Info's zu GarageBand welches ich demnächst mit meinem ersten Mac (switcher :) ) geliefert bekomme.

    1.) Mein StagePiano Kawai-MP4 hat neben den MIDI-Ports auch einen USB-Port welcher ohne weitere Treiber unter WinXP nutzbar ist. Somit benötige ich hoffentlich bei MacOS X ebenfalls keine weitere MIDI-Hardware. Richtig?

    2.) Ich möchte in GarageBand gerne mit dem MP4 einspielen und über die Klangerzeugung des MP4 natürlich auch widergeben können. Die Instrumente/Loops in GarageBand sind für mich zunächst zweitrangig. Leider bekomme ich auf der Apple-Seite keine klare Aussage. Auch im Forum hab ich bisher keine eindeutige Aussage gefunden. Kann mir jemand mit Sicherheit sagen ob externe Klangerzeugung via MIDI/USB spielbar ist?

    3.) Apple schreibt dass bis zu 8 Spuren gleichzeitig aufgenommen werden können. Wieviele Spuren kann GarageBand jedoch insgesammt Abspielen/Handhaben?
     
  2. PowerCD

    PowerCD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.10.2005
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    72
    Frage 2 hab ich mir gerade selber im Forum der "Logicuser.de" beantwortet. Leider leider leider kein MIDI-OUT. :mad:

    Verstehe ich absolut nicht! Wovor hat Apple da Angst? :confused:

    --

    Nachtrag: Ich hab gerade gelesen, das ReWire unterstützt wird. Da muss einfach auch MIDI-OUT möglich sein! Apple hat es also bewusst abgeklemmt. Evtl. kann man sich mit einem eigenen PlugIn an die ReWire Schnittstelle ranhängen und ein MIDI-OUT erzeugen?! Ich muss mal ein wenig zu ReWire Googlen.

    --

    Nachtrag2: Juhu ich habe was gefunden: Midi-Out für GarageBand! Na also scheint doch zu funktionieren :)
     
Die Seite wird geladen...