Garage Band - midi-Eingagn gefunden aber geht trotzdem nicht

Savina

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
31
Hallo.. vielleicht kann mir jemand helfen. Ich habe ein Klavier mit einem elektronischen Wandler - also man kann das Klavier stumm stellen und hat dann quasi ein Keyboard. Dieses elektronische Teil hat einen MIDI-Ausgang.
Nun habe ich mir ein Kabel MIDI-USB gekauft.
Ich habe es in mein Klavierteil eingesteckt und dann GarageBand gestartet und das USB-Kabel eingesteckt. Ein Infofenster erschien: Midi-Eingänge wurden geändert: es ist jetzt ein Midi-Eingang verfügbar.
Also alles klar, dachte ich, aber als ich auf Aufnahme geklickt habe und ein bisschen spielen wollte, sah ich, dass NICHTS aufgenommen wurde. Also irgendwie erkennt GarageBand nicht, dass da ein Signal kommt, obwohl die Midi-Schnittstelle erkannt wurde.

Hab ich was falsch gemacht? Wer kann mir helfen???

Tausend Dank!
Savina
 
B

buzolino

welches instrument hast du in garageband angewählt ?
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
Interface am Klavier richtig angeschlossen? Also In --> Out und Out --> In!
 

Savina

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
31
Ja, Interface richtig angeschlossen. In "in" ist "in" drin und in "out" ist "out" drin.

Ausgewählt habe ich als Instrument Keyboard.

Lg, Savina
 

Savina

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
31
Ja, Interface richtig angeschlossen. In "in" ist "in" drin und in "out" ist "out" drin.

Ausgewählt habe ich als Instrument Keyboard.

Lg, Savina
 

mormonth

Mitglied
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
884
Nein, bitte meinen Beitrag nochmal lesen! ;)

Es muss "über Kreuz" angeschlossen werden! Also "Midi Out" am Klavier muss an "Midi In" am Interface - und umgekehrt!
 

Rastafari5

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2008
Beiträge
685
Typische Anfängerfehler.....aber dafür biste ja auch hier.....;-)

Rasta
 

Savina

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
31
Öhm.. ich habe versucht zu verstehen, was zu tun ist. Eigentlich halte ich mich für nicht so blöd, aber scheine auf dem Schlauch zu stehen. Ich habe ein Kabel, auf dem bei der einen Seite 2 Midi-Stecker sind und auf der anderen Seite EIN USB-Stecker. Diesen stecke ich in mein MacBook. Da hab ich ja keine Möglichkeit der Wahl zwischen In und Out zu unterscheiden. Ich kann nur beim Klavier/Keyboard In und Out vertauschen. Aber von In nach Out und von Out nach In - wie soll das mit einem einzigen USB-Kabel gehen? *Haare rauf - könnte es doch nur einfach mal einfach sein!* ;-)
Danke Euch!
 

whoami

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
1.532
Hallo Savina,

du verbindet den MIDI-Stecker deines MIDI-USB-Kabels auf dem IN steht mit der OUT-Buchse deines Keyboards und den OUT-Stecker mit der IN-Buchse.

Grüße
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.246
Von welcher Marke ist das Klavier? Es gibt ein paar Geräte älteren Typs, bei denen ein kleiner Umschalter den Midi-Ausgang freigibt. Ich habe auch schon erlebt, dass ein völliges Stummstellen eines Midigerätes das Signal abschaltet (das war ein Defekt, konnte repariert werden). Hast du den Midi-Ausgang schon genutzt?
 

Savina

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
31
Mein Klavier ist ein Yamaha Silent-Disk.
Ich werde das gleich ausprobieren mit dem Umstecken :))) Danke.. *hoff*
 

Savina

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.04.2011
Beiträge
31
So.. nun war ich eine Weile im Urlaub und hatte meine Technik zu Hause gelassen. Jetzt konnte ich es gestern endlich testen - und siehe da: es klappt :)
Leider unterbricht er die Aufnahme immer nach ein paar Sekunden mit den verschiedensten Fehlermeldungen.. aber ich hoffe, dafür finde ich auch noch eine Lösung. Der erste Schritt ist dank Eurer Hilfe schon getan :)
DANKE
 
Oben