Gaming Test - MacBook Pro A1286 (early 2011) - HD3000 only

AppleONE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2019
Beiträge
54
Da die Sparte hier (mit gutem Grund) recht verlassen wirkt, dachte ich mir, ich trage auch mal etwas anderes zu dieser Community bei.

Mir ist bewusst das es wenig Spiele gibt und via google ende ich bei "Mac Exclusive games" nur bei "Wingnuts 2". Uff.

Und ich bin über einige Seiten gestolpert, die bereits "Performance Tests" mit diesem MacBook gemacht haben.

Daher widme ich diesen Thread all denjenigen Spielen, die einwandfrei auf meinem Mac (ohne dedizierte Grafikkarte) laufen. Nur die Intel HD3000 wird genutzt.

Und ich würde mich freuen, wenn jemand anders etwas dazu beitragen könnte und vielleicht doch ein paar Titel ausgraben kann, von denen ich noch nichts gehört habe und die er selbst spielt / gespielt hat.

Gerne ab 2009, aber bitte keine Classic Titel aus der Kindheit. ;D

spielbar = Auf höchsten Einstellungen, ohne Einschränkungen
spielbar = mit niedrigeren Details

unspielbar = Spiel startet zwar, man kann sich bewegen, aber es macht absolut keinen Spass


Bastion (2011) - spielbar
Lets Golf 2 (2011) - -folgt-
Limbo (2010) - spielbar
Minecraft (java) - spielbar
Minecraft Education - unspielbar
SkyGamblers Air Supremacy - folgt-
 
Zuletzt bearbeitet:

AppleONE

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2019
Beiträge
54
Ooops, ich wusste nicht das man "alte" Posts hier nicht mehr bearbeiten kann.

Dann teste ich jetzt den Sommer über erst mal...und poste dann eine Liste.

SkyGamblers Air Supremacy - Spielbar
Among the Sleep - Fehler bei der Installation
 

CUC

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
2.563
Bioshock 1 - spielbar
Duke Nukem Forever - spielbar

(Habe zwar keine HD 3000 sondern eine Geforce 320M, aber die sind ungefähr vergleichbar)
 

CUC

Mitglied
Mitglied seit
19.09.2010
Beiträge
2.563
Diablo III - spielbar
Torchlight - spielbar
 

Drzeissler

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.553
Die 320m bietet in COD4 bspw. Schattenberechnung an, das kann die HD3000 dort nicht.
Dafür lagt COD2 ganz fürchterlich auf der 320m, die 9400m ist da deutlich besser, aber
kein Vergleich zur HD3000, die ist in COD2 mit höchsten Einstellungen konstant flüssig.

Bei Bioshock 1 hat die 320m Probleme bei manchen Schatteneffekte (Plasmid-Spritze in die Hand)
zudem sind die Frames mit der HD3000 ca. 3-5 höher als bei der 320m.

Ich empfehle alle Schieberegler auf High, bei den Effekten aber alles aus, bis auf "hochauflösende Shader"
und "Reflektionen" an. Dann hat man immer noch eine super Optik und das Spiel bleibt immer
über 20fps. Meistens auch über 30fps und es ist damit sehr gut spielbar. (gilt auch für Bioshock2)