Gaming PC für Freundin gesucht max. 500€ Komplett System

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.648
Punkte Reaktionen
209
Grafikspeicher ist imho sehr sehr wertvoll, vor allem bei Spielen mit vielen Texturen... Bspw. Oblivion mit Oblivion Improved, da bringt dir eine sehr schnelle Graka wenig, wenn die Texturen mangels Größe nicht in den Grafikspeicher passen... Da ich mir selbst demnächst einen reinen Gaming-PC basteln will, wollt ich mal fragen, womit ich so bei einem SLI-System mit 2 Grakas rechnen müsste... Die werden auf der Selbstbastelseite gar nicht angesprochen... Oder ist SLI zum Zocken mittlerweile überholt? Brauch auf jeden Fall Grafikspeicher und das System soll schon nicht übel sein.. Also Crysis 2 sollte nativ auf meinem 24"er in höchsten Einstellungen flüssig sein (was sicher auch ohne SLI möglich ist)...

Mit ATI kommst du billiger davon. Willst du dir auch ein fertig PC holen oder wieso kaufst du dir nicht selbst die zwei Grafikkarten ?
 

devrandom

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.12.2009
Beiträge
2.690
Punkte Reaktionen
262
Doubleh sollte sich erstmal n vernünftigen monitor kaufen ;) 1080 hat aufm PC nix zu suchen aber da die Lowcost monitore nichts anderes anbieten finden das ganz viele ganz toll ;)
Dann bleibt doch noch weniger Budget für den Rechner übrig... :) Ab einer gewissen Bildhöhe ist das Seitenverhältnis auch nicht mehr so relevant, wie einige Vollprofis das gerne proklamieren. Dass der Schritt von WXGA auf das 13??x768 Mist ist, darüber brauchen wir gar nicht streiten, aber Full HD geht schon in Ordnung. Besonders wenn gammelige SXGA+-Monitore damit ersetzt werden. Ob dann wirklich jeder ein WUXGA braucht, das sei mal dahin gestellt...

Wenn ich Dir das schon suchen soll, frage ich mich, wie Du den Weg ins Internet gefunden hast. :noplan:
Das ist Kindergarten-"Gegenfrage auf Frage"-Verhalten :) Also: Hosen runterlassen, dann sagen wir dir, dass das keine aktuelle Onboard-Karte ist. ;)
 

devrandom

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.12.2009
Beiträge
2.690
Punkte Reaktionen
262
Ich hatte dieses netbook http://www.notebookcheck.com/Test-Asus-Eee-PC-1215T-Netbook.40256.0.html und konnte keine hd filme gucken. dabei soll der chip recht gut sein
Ach, Video? Na, dann ist 1080p aber auch eine sehr ungenaue Angabe. Neben der Auflösung spielen da noch einige andere Faktoren, teils richtig gravierend, mit rein. Codec, Bitrate und gesetzte Encoder+Decoder-Einstellungen. Wenn ich irgendwo lese, dass 1080p mkv auf einem Gerät flüssig läuft... Das sagt rein gar nichts aus :noplan:

Und dann ist immer noch nicht geklärt, ob die verwendete Playersoftware auch Hardware-Decoding unterstützt. VLC kann das z.B. noch nicht so lange. Und wenn du dann dem verlinkten Notebook ein 1080p H.264 im High-Profile kodiertes Video einflöst, macht das natürlich die Grätsche :).
 

alexxus

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.08.2006
Beiträge
2.881
Punkte Reaktionen
42
Mit ATI kommst du billiger davon. Willst du dir auch ein fertig PC holen oder wieso kaufst du dir nicht selbst die zwei Grafikkarten ?

Nein, will schon basteln... Nur braucht man ja noch mehr als zwei Grakas... Und ich hab absolut null Schimmer von Mainboards, Netzteilen oder Gehäusen... :)
 

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.648
Punkte Reaktionen
209
VLC ist richtig und das ganze war vor 2 Monaten. Da hatte VLC schon Hardware-Decoding. Video war eine 720p .MKV

Wenn es darum geht eine Auflösung von 1080p einfach nur ohne groß Bewegung dazustellen. Das kann auch mein Handy
 

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.648
Punkte Reaktionen
209

Mit irgendwas muss man ja anfangen...Ich bin kein Aldi Mitarbeiter der eine Full HD Cam verkauft. Ich geb nix auf zahlen oder "HD" ich will ein gutes Bild!
Nach deiner Theorie kann ich auch 720 Sandkörner in nebeneinander legen, das wäre auch HD. Aber bringt mir halt nix.
 

Bergsun

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
1.434
Punkte Reaktionen
58
Dann aktualisier' mal dein Wissen. :)

Dann nenn mir mal eine aktuelle Onboard Grafikkarte die kein FullHD kann. :)


Grafikspeicher ist imho sehr sehr wertvoll, vor allem bei Spielen mit vielen Texturen... Bspw. Oblivion mit Oblivion Improved, da bringt dir eine sehr schnelle Graka wenig, wenn die Texturen mangels Größe nicht in den Grafikspeicher passen... Da ich mir selbst demnächst einen reinen Gaming-PC basteln will, wollt ich mal fragen, womit ich so bei einem SLI-System mit 2 Grakas rechnen müsste... Die werden auf der Selbstbastelseite gar nicht angesprochen... Oder ist SLI zum Zocken mittlerweile überholt? Brauch auf jeden Fall Grafikspeicher und das System soll schon nicht übel sein.. Also Crysis 2 sollte nativ auf meinem 24"er in höchsten Einstellungen flüssig sein (was sicher auch ohne SLI möglich ist)...


Du musst dir nur Benchmarks anschauen, wie bspw. den hier dann wirst du sehen ob du ein SLI/Crossfire System benötigst. In diesem Benchmark wird die 6990 von AMD getestet. Es ist zwar eine einzelne Grafikkarte, hat jedoch zwei chips und demnach eine ähnliche Performance wie ein Crossfire System.

Ich rate einfach mal Richtung Radeon 6970/6950 oder Nvidia GTX570/580 zu schauen, und erst mal eine Grafikkarte zu holen. Die reichen alle aus um damit Crysis/Crysis2 oder was auch immer in 1980x1200 flüssig zu spielen. Wenn du dann das Gefühl hast, es reicht nicht, dann kannst du immer noch eine zweite Karte dazukaufen.

Aufpassen musst du allerdings beim Mainboard, da nicht alle auf SLI bzw. Crossfire ausgelegt sind und die nötigen PCIe x16 Steckplätze zur Verfügung stellen (Die P67 boards für Sandy bridge sollten alle SLI unterstützen). Ausserdem solltest du mindestens ein 750W Netzteil haben. Ein Gesamtsystem mitsamt GTX580 (der momentan schnellsten Singlechip karte) verbraucht maximal etwa 450W, kommt dann noch eine zweite dazu ist man schnell auf etwa 720W. (laut diversen benchmarks)

Übrigens haben alle diese Karten mindestens 1-1.5Gb VRAM, also völlig ausreichend für 1980x1200. Ein SLI/Crossfire System hat auch nicht den doppelten VRAM, da jeder Chip dann auch immer nur 1Gb zur Verfügung hat. Die Texturen werden nicht aufgeteilt sondern die Grafikprozessoren teilen sich den Aufbau des Bildes. Die Rechnung geht leider nicht so auf wie man das denken würde. Details dazu findet man über Google.

Dann bleibt doch noch weniger Budget für den Rechner übrig... :) Ab einer gewissen Bildhöhe ist das Seitenverhältnis auch nicht mehr so relevant, wie einige Vollprofis das gerne proklamieren. Dass der Schritt von WXGA auf das 13??x768 Mist ist, darüber brauchen wir gar nicht streiten, aber Full HD geht schon in Ordnung. Besonders wenn gammelige SXGA+-Monitore damit ersetzt werden. Ob dann wirklich jeder ein WUXGA braucht, das sei mal dahin gestellt...

Ich muss sagen, ich mag viel lieber 16:10 als 16:9 Monitore zum "arbeiten". Derzeit habe ich noch einen 16:10 Monitor mit 1680x1050. Der nächste wird dann 1920x1200 haben. Aber das ist wohl eher eine Geschmacksache.
 
Zuletzt bearbeitet:

doubleh

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.06.2009
Beiträge
2.648
Punkte Reaktionen
209
Ich muss sagen, ich mag viel lieber 16:10 als 16:9 Monitore zum "arbeiten". Derzeit habe ich noch einen 16:10 Monitor mit 1680x1050. Der nächste wird dann 1920x1200 haben. Aber das ist wohl eher eine Geschmacksache.

Dein Geschmack sind schwarze ränder bei Filmen :)
Mir ist mein Monitor nicht zu flach. Aber bei meinem 16:9 kotzt es mich richtig an! Bei 15" ist sowas einfach nicht drin.
 

devrandom

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.12.2009
Beiträge
2.690
Punkte Reaktionen
262
Mit irgendwas muss man ja anfangen...Ich bin kein Aldi Mitarbeiter der eine Full HD Cam verkauft. Ich geb nix auf zahlen oder "HD" ich will ein gutes Bild!
Nach deiner Theorie kann ich auch 720 Sandkörner in nebeneinander legen, das wäre auch HD. Aber bringt mir halt nix.
Es geht mir nicht um 720 vs. 1080, sondern darum, dass MKV ein Container-Format ist, in dem alles mögliche drin sein kann. Vom popeligen MPEG2 bis zu MPEG 4 High Profile. Das MPEG2 rechnet dir auch der verlinkte Sparlaptop weg, das MPEG 4 nicht.
 

Bergsun

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.03.2006
Beiträge
1.434
Punkte Reaktionen
58
Da hast du Recht, wer auch immer die 16:9 Auflösungen für kleine Notebooks eingeführt hat gehört ...
 

alexxus

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.08.2006
Beiträge
2.881
Punkte Reaktionen
42
Danke @ Bergsun für deine ausführliche Antwort! :upten:
 
Oben