Gaming MBP 2020, 13", 1.4ghz, Mac OS Big Sur

digio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.03.2008
Beiträge
116
Hallo zusammen :)

Ich bin nach mehreren Jahren der Abstinenz kürzlich wieder zum Mac zurück. Und habe mir ein 2020er MBP 13", 1.4ghz i5, 8gb Ram, 256gb SSD, Intel Iris Plus Graphics 645 zu einem wirklich guten Preis gekauft. Darauf läuft Mac OS Big Sur.

Ich bin soweit auch mega zufrieden.
Allerdings würde ich auch gerne ab und zu mal eine Runde spielen. Allerdings scheint das ganze gar nicht so einfach zu sein. Ich hatte mich mal per Google schlau gemacht und bin grad echt total verwirrt, was denn nun funktioniert und was nicht...

Spiele, die mich interessieren würden sind:

- Age of Empires 2 und 3
- Anno (egal welcher Teil)
- Diablo 3
- Die Sims (egal welcher Teil)

Bis auf Anno sind ja alle genannten Spiele als Mac Version erhältlich.

Ich weiß, dass der verbaute Grafikchip jetzt nicht gerade der stärkste ist. Ich bin auch keiner, der Spiele mit den höchsten Grafikeinstellungen spielt. Mir reichen die niedrigsten Einstellungen aber flüssig sollte es laufen.

Mein bisheriger Wissensstand (korrigiert mich, wenn ich falsch liege):
- 32 bit Spiele laufen wegen Mac OS Big Sur nicht mehr
- Bootcamp ebenfalls nicht

Welche Möglichkeiten habe ich überhaupt, die oben genannten Spiele zu spielen?

Schonmal vielen Dank im vorraus :)

Edit: Ich bin gerade über CrossOver gestolpert. Wäre es damit möglich Spiele in der Windows Version (habe noch welche rumliegen) zum laufen zu bekommen?
 

Nutzloser

Mitglied
Registriert
25.11.2014
Beiträge
404
Also wenn du eine Internetverbindung hast, wieso kommt für dich Cloud Gaming nicht infrage? Oh für mich selbst ich würde nie am Mac spielen, dafür habe ich meine Playstation.

  • GeForce Now. Anno alle teile
  • PlayStation Now.
  • Google Stadia.
  • Microsoft xCloud.
  • Vortex.
  • Blade Shadow.
  • Project Atlas.
  • Magenta Gaming.
vielleicht ist ja was interessantes für dich bei besonders Microsoft geht jetzt auch auf dem Mac
 

maba_de

Aktives Mitglied
Registriert
15.12.2003
Beiträge
17.388
Welche Möglichkeiten habe ich überhaupt, die oben genannten Spiele zu spielen?
doch, du kannst Boot Camp nutzen, da du einen Intel hast.
Oder du installierst Windows auf einer externen SSD und startest das Book von da - ist halt mehr Frickelei, aber funktioniert, wenn einmal eingerichtet, sehr gut. Mache ich auf meinem iMac auch.
 

yScruffii

Mitglied
Registriert
08.04.2021
Beiträge
170
Hallo zusammen :)

Ich bin nach mehreren Jahren der Abstinenz kürzlich wieder zum Mac zurück. Und habe mir ein 2020er MBP 13", 1.4ghz i5, 8gb Ram, 256gb SSD, Intel Iris Plus Graphics 645 zu einem wirklich guten Preis gekauft. Darauf läuft Mac OS Big Sur.

Ich bin soweit auch mega zufrieden.
Allerdings würde ich auch gerne ab und zu mal eine Runde spielen. Allerdings scheint das ganze gar nicht so einfach zu sein. Ich hatte mich mal per Google schlau gemacht und bin grad echt total verwirrt, was denn nun funktioniert und was nicht...

Spiele, die mich interessieren würden sind:

- Age of Empires 2 und 3
- Anno (egal welcher Teil)
- Diablo 3
- Die Sims (egal welcher Teil)

Bis auf Anno sind ja alle genannten Spiele als Mac Version erhältlich.

Ich weiß, dass der verbaute Grafikchip jetzt nicht gerade der stärkste ist. Ich bin auch keiner, der Spiele mit den höchsten Grafikeinstellungen spielt. Mir reichen die niedrigsten Einstellungen aber flüssig sollte es laufen.

Mein bisheriger Wissensstand (korrigiert mich, wenn ich falsch liege):
- 32 bit Spiele laufen wegen Mac OS Big Sur nicht mehr
- Bootcamp ebenfalls nicht

Welche Möglichkeiten habe ich überhaupt, die oben genannten Spiele zu spielen?

Schonmal vielen Dank im vorraus :)

Edit: Ich bin gerade über CrossOver gestolpert. Wäre es damit möglich Spiele in der Windows Version (habe noch welche rumliegen) zum laufen zu bekommen?
Bootcamp funktioniert nicht mehr unter Apple Silicon. Da du einen Intel Mac hast hast du auch Bootcamp. Schau mal in den „Dienstprogramme“-Ordner. Unter Windows sollten 32-Bit Games dann auch funktionieren, da kenne ich mich aber nicht so gut aus. Müsste aber, kannst du ja einfach mal testen bevor du Windows aktivierst. Kenne die Games zwar nicht, aber welches Spiel hat denn noch ausschließlich 32-Bit?
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.919
Das wird unter Bootcamp schon ganz gut laufen, sind ja alles ältere Spiele. Das neueste Anno wird der Mac natürlich gar nicht packen. Die 256GB sind nur etwas knapp für beide Betriebssysteme, aber 100GB per System könnte gehen.
 

digio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.03.2008
Beiträge
116
WOW, so viele Antworten in kürzester Zeit (y)
Ich bin gerade echt happy. Seit meiner gestrigen Internetrecherche war ich echt etwas gefrustet und enttäuscht, weil auf den ersten Blick das Thema Spiele erledigt war. Ihr macht mir echt Hoffnung. Ich hab auch nochmal hier und da gegoogelt.

Das Thema Cloud Gaming ist glaub eher weniger mein Fall. Würde halt auch gerne unterwegs ohne Internet spielen. Und ich hab die Spiele ehrlich gesagt lieber auf CD.

Ich mach mir hier mal eine Zusammenfassung:

- Windows mit Bootcamp nutzen wäre eine mögliche Option:
Ich vermute mal, dass ich mir dafür eine Windows Lizenz kaufen muss oder?
Wäre halt etwas umständlicher zu handeln.
Falls ich mich für die Bootcamp Variante entscheiden sollte, kommt Windows sowieso auf eine externe SSD. Ich habe mir beim Umstieg zurück zum Mac vorgenommen, die Festplatte nicht vollzumüllen.
Mit der Bootcamp Variante würde im Vergleich zu Programmen wie VMWare, Parallels und Wine wahrscheinlich deutlich mehr Rechenleistung des Macs fürs Spiel zur Verfügung stehen oder liege ich da falsch?


- Age of Empires 2 und 3:
Sind tatsächlich was die Mac Version betrifft nur als 32 bit Version vorhanden. Und es gab nie ein Update.
Entweder ich installiere mir Windows via Bootcamp und nutze die bereits vorhandene Windows Version.
Oder meint ihr man könnte die beiden Spiele, welche ja recht alt sind mit CrossOver oder Parallels flüssig zum laufen bekommen?
Würde es evtl. testen, da es von beiden Programmen Demoversionen gibt. Müsste mir allerdings vorher noch ein Superdrive Laufwerk zulegen.

- Anno (egal welcher Teil):
Gibt es ja leider nur als Windows Version. Hier überlege ich, ob es mit den älteren Teilen mit Crossover/Parallels gehen könnte (da ja recht geringe Anforderungen). Zur Not via Bootcamp.
Anno 1800 spricht mich schon an. Sieht schon echt nett aus, was man so auf Youtube sieht. Meint ihr das würde mit Bootcamp auf niedrigsten Einstellungen laufen? Es gibt leider keine Demo. Und ich würde ungern 50€ dafür ausgeben um festzustellen, dass es nicht läuft.

- Diablo 3:
Für Diablo 3 gab es tatsächlich ein Update auf 64 bit. Denke mal das wird wohl auf meinem Mac laufen. Gibt leider auch keine wirkliche Demo.

- Die Sims (egal welcher Teil):
Die Sims 2 wurde ebenfalls auf 64 bit geupdatet. Ich denke mal das sollte auch laufen. Sims 3 und 4 sind auch 64 bit. Da müsste ich wohl mal die Sims 4 48h Demo über Origin testen.

Ich tue mir da gerade noch etwas schwer den Grafikchip Leistungstechnisch einzuordnen. Also im Vergleich zu anderen.
 

10tacle

Mitglied
Registriert
03.02.2013
Beiträge
243
Einen PC zusammenzustellen ist momentan aber nicht vernünftig möglich. Auch Mittelklasse- oder ältere GPUs sind unverschämt teuer.

Das wirkt sich bestimmt auch auf fertige PCs aus oder?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.573
Fertige Systeme bekommst du nach wie vor zu teils guten Preisen. Davon ab: Es wird auf dem MacBook mit Intel-Grafik keinen Spaß machen, höchstens mit Cloud-Gaming.
 

digio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.03.2008
Beiträge
116
Kauf dir einen mittelmäßigen Spiele-PC.

Nein, ich werde mir garantiert keinen PC kaufen. Ich bin mit dem MBP sehr zufrieden. Würde halt gerne ab und zu mal spielen. Es war ja die Frage was an Spielen möglich ist. Wenn das ein oder andere Spiel nicht drin ist, dann halt nicht. Ist auch kein Weltuntergang. Ich habe mir das MBP schließlich nicht zum Spielen gekauft sondern für den Alltag und zum Arbeiten.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.573
Naja gut, probier es halt aus. Du siehst ja wo du an die Grenzen kommst.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.919
Windows läuft ohne Lizenz mit einer permanenten Watermark rechts unten, die auf den Zustand hinweist. Es kann dich niemand zwingen eine Lizenz zu kaufen. Diablo 3 kann man refundieren in den ersten Tagen. Anno 1800 wird auf deinem Mac nicht laufen, auch nicht mit minimalen Einstellungen bzw würde es dann so pixelig unscharf aussehen, dass das keine Freude macht. Anno 1800 kostet nur 20-25 Euro, zum Vollpreis muss man das nicht mehr kaufen.
 

digio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.03.2008
Beiträge
116
Achso, also kann ich mir Windows quasi kostenfrei downloaden?

Oh das mit Diablo klingt super. Heißt wenn es nicht laufen sollte, bekomm ich mein Geld zurück.

Ok, da muss ich mal schauen. Bei uns im Laden hat das überall noch 50€ gekostet. Es muss ja auch nicht Anno 1800 sein. Es sieht halt einfach nur nett aus.
Mir ist es egal welcher Anno Teil. Eigentlich würde mir auch Anno 1602 reichen (könnte ich eventuell noch auf CD haben).

Ich habe vor Jahren Age of Empires 2 als Windows Version auf dem iBook oder war es das PowerBook, welches ich später hatte gezockt.
Das war glaub über VM mit Windows XP. Das lief gut.
Das sind meine bisher einzigen Erfahrungen mit Virtuellem Windows.

Ich werde mir wohl erstmal ein SuperDrive kaufen und mir zum testen mal die Demo von Parallels und CrossOver runterladen.
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.919
Wozu ein Laufwerk kaufen? Auf gog.com oder so solltest du alte Spiele eigentlich günstig bekommen können... Windows 10 gibt es immer kostenlos zum Download direkt von Microsoft, es ist dann natürlich unlizenziert.
 

digio

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.03.2008
Beiträge
116
Ich hab noch so viele CDs die ich importieren möchte. Ab und an mal ne DVD schauen. Oder halt für die Spiele, die ich eh daheim auf CD habe.

Danke für den Tipp mit Windows (y)
 

yScruffii

Mitglied
Registriert
08.04.2021
Beiträge
170
WOW, so viele Antworten in kürzester Zeit (y)
Ich bin gerade echt happy. Seit meiner gestrigen Internetrecherche war ich echt etwas gefrustet und enttäuscht, weil auf den ersten Blick das Thema Spiele erledigt war. Ihr macht mir echt Hoffnung. Ich hab auch nochmal hier und da gegoogelt.

Das Thema Cloud Gaming ist glaub eher weniger mein Fall. Würde halt auch gerne unterwegs ohne Internet spielen. Und ich hab die Spiele ehrlich gesagt lieber auf CD.

Ich mach mir hier mal eine Zusammenfassung:

- Windows mit Bootcamp nutzen wäre eine mögliche Option:
Ich vermute mal, dass ich mir dafür eine Windows Lizenz kaufen muss oder?
Wäre halt etwas umständlicher zu handeln.
Falls ich mich für die Bootcamp Variante entscheiden sollte, kommt Windows sowieso auf eine externe SSD. Ich habe mir beim Umstieg zurück zum Mac vorgenommen, die Festplatte nicht vollzumüllen.
Mit der Bootcamp Variante würde im Vergleich zu Programmen wie VMWare, Parallels und Wine wahrscheinlich deutlich mehr Rechenleistung des Macs fürs Spiel zur Verfügung stehen oder liege ich da falsch?


- Age of Empires 2 und 3:
Sind tatsächlich was die Mac Version betrifft nur als 32 bit Version vorhanden. Und es gab nie ein Update.
Entweder ich installiere mir Windows via Bootcamp und nutze die bereits vorhandene Windows Version.
Oder meint ihr man könnte die beiden Spiele, welche ja recht alt sind mit CrossOver oder Parallels flüssig zum laufen bekommen?
Würde es evtl. testen, da es von beiden Programmen Demoversionen gibt. Müsste mir allerdings vorher noch ein Superdrive Laufwerk zulegen.

- Anno (egal welcher Teil):
Gibt es ja leider nur als Windows Version. Hier überlege ich, ob es mit den älteren Teilen mit Crossover/Parallels gehen könnte (da ja recht geringe Anforderungen). Zur Not via Bootcamp.
Anno 1800 spricht mich schon an. Sieht schon echt nett aus, was man so auf Youtube sieht. Meint ihr das würde mit Bootcamp auf niedrigsten Einstellungen laufen? Es gibt leider keine Demo. Und ich würde ungern 50€ dafür ausgeben um festzustellen, dass es nicht läuft.

- Diablo 3:
Für Diablo 3 gab es tatsächlich ein Update auf 64 bit. Denke mal das wird wohl auf meinem Mac laufen. Gibt leider auch keine wirkliche Demo.

- Die Sims (egal welcher Teil):
Die Sims 2 wurde ebenfalls auf 64 bit geupdatet. Ich denke mal das sollte auch laufen. Sims 3 und 4 sind auch 64 bit. Da müsste ich wohl mal die Sims 4 48h Demo über Origin testen.

Ich tue mir da gerade noch etwas schwer den Grafikchip Leistungstechnisch einzuordnen. Also im Vergleich zu anderen.
Ja, das System ist ja dann wirklich installiert. Läuft also wie auf jedem anderen Rechner (mit der Leistung) auch. Nh Windows Lizenz brauchst du nicht zwingend, hast dann nen Wasserzeichen und so aber keine ernsten Einschränkungen. Außerdem gibts W10 Home ja schon an jeder Ecke für ca. 10€. Ist aber wie gesagt nichtmal zwingend notwendig.
 

10tacle

Mitglied
Registriert
03.02.2013
Beiträge
243
Ich weiß jetzt nicht ob auch wichtige Funktionen dabei sind, vielleicht ja nicht, aber trotzdem der Vollständigkeit halber: ein nicht aktiviertes Windows hat durchaus Einschränkungen. Das ist definitiv nicht nur ein Wasserzeichen.

Selbst wenn die Einschränkungen nicht die Performance oder so beeinflussen, würde mich schon allein das nerven.

Ich habe Windows auch nur als Zweitsystem zum Spielen installiert (Hackintosh), trotzdem hab ich mir irgendwann mal eine Lizenz gekauft. Ich glaub für 15€. Das ist fast nix. Ich könnt's ja verstehen, wenn man die Lizenz für 100€ oder so kaufen müsste, aber man bekommt die halt hinterhergeworfen.
 
Oben Unten