G5 oder MacMini ?

  1. Kohli

    Kohli Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,
    spiele schon seit längerem mit dem gedanken mir einen mac zu kaufen. im geschäft arbeite ich mit einem mac zuhause noch mit einem pc. da mein pc auch schon älter ist möchte ich mir was neues kaufen.
    Der macmini mit einem g4 1,4 ghz prozessor ist ja erst mal ganz günstig, doch in der ausstattung, die ich will, bin ich gleich mal bei 1000 Euro. Würde ich ca. 400 Euro drauflegen, bekomme ich einen g5 mit 1,8 ghz. Da ich viel mit grafikprogrammen arbeite und gerne auch videoschnitt mache, denke ich, wäre ein g5 besser für mich.

    Was empfiehlt ihr mir?
    Loht es sich einen dualprozessor zu kaufen?
    Mit was ist ein g5 1,8 ghz prozessor pc-seitig zu vergleichen?

    Vielen Dank
    Kohli
     
    Kohli, 11.04.2005
  2. Masterploxis

    MasterploxisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Schnapp Dir nen G5 wenn Du viel mit Grafik machen möchtest. Mac mini ist ein Einsteigergerät zur Erledigung der täglichen Sachen wie Email und Mucke etc. G% ist was für Arbeiter. Und Videoschnitt ist Arbeit für einen Computer. Also ... aufi.
     
    Masterploxis, 11.04.2005
  3. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.093
    Hallo,
    in deinem Fall ist sicher der G5 die richtige Wahl.
    Hier sind ein paar Hinweise...:D
     
    avalon, 11.04.2005
  4. Pauermäck

    PauermäckMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2003
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    1
    da ja offensichtlich der preis nur eine untergeordnete rolle spielt, würde ich an deiner stelle auch den powermac g5 nehmen. alleine schon aus dem grund, dass man ram-bausteine und festplatten etc. bei dem g5 problemlos selber austauschen kann, was bei dem mini unter umständen nur mit spezialwerkzeug möglich ist (was dann wohl heisst: ab zum händler mit dem ding = teuer).

    da man bekanntlich äpfel nicht mit birnen vergleichen sollte, wage ich den vergleich zum windows-pc erst gar nicht ;)
     
    Pauermäck, 11.04.2005
  5. nikohh

    nikohhMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.10.2003
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    8
    na klar!

    G5 - selbstverständlich :)
     
    nikohh, 11.04.2005
  6. Oetzi

    OetziMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.12.2002
    Beiträge:
    4.307
    Zustimmungen:
    69
    In dem Fall.....G5.....

    ich würde mal mit dem G5 arbeiten....wenn Du die Möglichkeit dazu hast!
    Evtl. stellst Du ja fest, dass es nicht unbedingt ein G5 sein muss!?
     
    Oetzi, 11.04.2005
  7. Blaubierhund

    BlaubierhundMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    das ist eine frage des zur verfügung stehenden geldes. wenn du 400 euro drauflegst bekommst du einen powermac mit gerade mal 256mb ram - der rund 1000 euro teure mini hat dann aber schon 1gb ram. dafür lässt sich der powermac bis max. 4gb (bzw. 8gb bei den größeren geräten) aufrüsten - der mac mini derzeit nur bis max. 2gb weil nur ein speicherslot zur verfügung steht. aber gerade für bildbearbeitung und videoschnitt ist man auf viel arbeitsspeicher angewiesen - was für den mac mini spricht.
    ein sehr großer kostenvorteil ist natürlich der sehr geringe stromverbrauch des mac mini - den kann man rund um die uhr laufen lassen ohne ein schlechtes gewissen zu bekommen. bei einem max. verbrauch von max. 27 watt wird das nichtt wirklich teuer. der powermac verbraucht da deutlich mehr und ist zudem noch wesentlich lauter - was bei längerem arbeiten auch nerven kann.
    für grafiker ist es evtl. wichtig mehrere monitore am rechner anschließen zu können, dass geht jedoch nur mit einem powermac.

    wenn du wirklich ernsthafte bild- und viedobearbeitung vorhast bleibt dir eigentlich nix anderes übrig einen powermac mit ordentlich ram zu kaufen - allerdings kratzt du da dann schon an der 2000 euro marke (mindetens). wenn du das eher als hobby betreibst und hin und wieder mal ein bisschen bastelst ist der mac mini durchaus eine überlegung wert. immerhin kann er später auch gut als server oder tv-mac verwendet werden. dann solltest du ihn aber gleich mit 2gb ram ausstatten (etwa 270 euro aufpreis).
    solltestt du dich wirklich für einen powermac entscheiden, lohnt es sich evtl. noch ein bisschen zu warten da apple diese produktreihe schon seit fast einem jahr nicht mehr aktualisiert hat... da kommen sicherlich bald neue geräte...
     
    Blaubierhund, 11.04.2005
  8. jokkel

    jokkelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    7
    Wenn du genug Geld hast dann kauf auf jeden Fall einen Dualen G5. V.A. bei Videoschnitt lohnt sich das.
    Sonst könnte der 20" iMac sicher auch noch einen Blick wert sein. Er kostet ungefähr so viel wie der kleine g5 und hat schon einen schicken Monitor mit dabei.

    Die jetzigen G5 Modelle sind schon eine ganze Weile auf dem Markt. Es werden wohl in den nächsten Monaten neue Modelle eventuell mit DualCore CPUs oder PCI-Express kommen. Da du es ja nicht so eilig zu haben scheinst macht dir das Warten auf ein neues Modell sicher nicht so viel aus. OS X 10.4 Tiger solltest du aber auf jeden Fall noch abwarten.
     
    jokkel, 11.04.2005
  9. tommiwi

    tommiwiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ich stand vor kurzem ebenfalls an der Stelle, wie Du jetzt. Wenn Du mal Gelegenheit hast den MacMini richtig zu testen, stellst Du schnell die extrem langsame Festplatte fest. Meiner Meinung nach war die 80er noch zäher als die 40er. Das sind Welten bis zum PowerMac. Ob mann nun unbedingt mehr als 2GB RAM braucht, wer weiß? Der iMac G5 ist sehr schick, nicht ganz so flink wie der PowerMac, hat aber schon ein Display. Das 20Zoll ist übrigens einwenig heller als das 17er, fällt aber kaum auf. Tja, sicher kann man noch auf Tiger warten, aber was kostet solch ein Update, im Vergleich zum Mac schon.
     
    tommiwi, 11.04.2005
  10. HAL

    HAL

    kann man nicht direkt sagen, da ein g5 eine andere architektur
    als ein pc prozessor besitzt. rein nach ghz dürfte der 1,8er g5
    ungefähr 3,2 ghz im pc bereich entsprechen, das kommt auch
    immer auf den jeweiligen task drauf an.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - oder MacMini
  1. 123
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    481
  2. Wrzlbrmpft
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    776
    Brainstorm
    16.12.2016
  3. Mockupshop
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    369
  4. TH-SH
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    731
    MineCooky
    04.09.2016
  5. mac$imon
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    704
    mac$imon
    05.03.2006