1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 Graka für Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "Video" wurde erstellt von ralleff, 30.11.2003.

  1. ralleff

    ralleff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    Welche Karten können von euch empfohlen werden, drehe mich schon seit Tagen im Kreis, was ich nehme.
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    schreib bitte mal etwas genauer was du willst.

    gruss
    wildwater
     
  3. ralleff

    ralleff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    schnelleres rendern
     
  4. ralleff

    ralleff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    oder anders gefragt:
    macht eine 128 MB Graka überhaupt Sinn für einen schnelleren Arbeitsabblauf?:confused:
     
  5. Dr_Ingo

    Dr_Ingo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    korrigiert mich wenn ich mich irre....

    aber ist für das rendern von Videomaterial nicht die CPU zuständig:confused:
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    11.043
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    bitte korrigiert mich wenn ich nun blödsinn schreibe, aber soweit ich weiss hat die grafikkarte mit dem rendern nix am hut. dafür brauchst du eine eigene videokarte.

    gruss
    wildwater
     
  7. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt.

    Die Grafikkarte hat mit dem Rendern rein gar nichts am hut. Die einzige Möglichkeit das Rendern zu beschleunigen wäre eine zusätzliche Karte mit Hardwarebeschleunigung.

    präzisiere bitte mal deine Frage. Welche Anforderungen stellst du ? Mit welchen Datenmassen arbeitest du ? Welches Format ?
     
  8. ralleff

    ralleff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    ich fummel viel mit irgendwelchen effekten, spätestens bei 3 effekten dauert das rendern für sagen wir mal 10 sekunden film ca. 45 minuten, habe g5 dual mit 3,5 gb arbeitsspeicher. hoffe ihr könnt helfen.
     
  9. maxl

    maxl MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.11.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Graka

    Hallo

    Kannst Du mal genauer beschreiben auf welchem Format und mit welchen Effekten Du arbeitest ?
    3D 4D oder nur Übergänge im Video ?

    Deine Maschine müsste das bei Videoschnitt ganz easy schneller schaffen !

    Maxl
     
  10. ralleff

    ralleff Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2003
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    16
    z.b. explode, dort liegen 2 filme übereinander, wenn ich nun den höhergelegenen explodieren lasse, damit der andere sichtbar wird, dauert das so lange wie beschrieben, format ist dv