1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

G5 = 64bit oder?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Gandhi, 25.01.2004.

  1. Gandhi

    Gandhi Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Hi all,

    habe mal eine kleine Frage:
    Ein Freund von mir hat ein Powerbook G4 und jetzt hat er sich noch einen G5 gekauft. Wenn der G4 ein 32bit Prozi ist und der G5 ein 64bit, warum läuft dann jede Software des G4 auch auf dem G5?
    Kann der G5 ähnlich dem AMD Athlon64 auch noch im 32bit Modus arbeiten.

    Gandhi

    PS: beide Rechner haben OS10.3
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Klar, abwärtskompatibilität ist "immer" drin.

    Das "immer" bitte unter vorbehalt :D

    Ausserdem nutzt OS X den G5 noch gar nicht richtig aus, da es auch noch 32 Bittig ist. Das wird jetzt so nach und nach kommen...
     
  3. vorace

    vorace MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Yep
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
     

    Wasn das für ne antwort? :confused:
     
  5. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    444
    Der Unterschied ist aber trotzdem noch, dass der G5 das ja im laufenden Betrieb umschalten kann von Applikation zu Applikation. Der Athlon64 kann entweder im 32 bit Modus ODER im 64 bit Modus gestartet werden, sprich braucht jedesmal einen Reboot beim Wechsel !


    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  6. banz

    banz MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2003
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    obs wohl in absehbarer zeit

    nen 64 bit panther gibt?
    dann würde ich doch mal mein Sparbuch schalchten und nen g5 müsste ran.
    [​IMG]
     
  7. schumacher2000

    schumacher2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    0
     

    Quellen bitte! klingt äußert unwahrscheinlich!
     
  8. robat

    robat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    781
    Zustimmungen:
    5
    Also zumindest der Opteron kann sehr wohl 32- und 64-bit Applikationen parallel laufen lassen.
     
  9. JarodRussell

    JarodRussell MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    2.862
    Zustimmungen:
    444
    Hi !

    Es dreht sich in erster Linie um das hier:

    [​IMG]

    Das sind die 5 Betriebsmodi, die ein Athlon64/FX fahren kann. Ich habe in einer älteren c'T einmal davon gelesen, dass der Athlon64 entweder im 64bit Modus gestartet werden kann ODER im 32bit Modus, die dann aber halt nicht 100%ig kompatibel zueinander sind. Mehr Quellen kann ich leider nicht mehr liefern und ich schliesse auch ein Missverständnis nicht aus.
    Bei der von Intel angekündigten 64bit Architektur namens IA64 wird das aber wohl richtig krass sein, weil das ein RISC Prozessor sein soll (!!) sprich der Abschied von der CISC Technik, was dem PPC ja wieder ähnlicher wäre.
    Der kann dan wohl keine 32 bit Umgebungen mehr ausstehen.


    Ciao,
    Daniel aka Jarod
     
  10. Beim PowerPC gibt es keinen 32bit- oder 64bit-Modus, da der PowerPC von vorne herein als 32- und 64-bit-Plattform geplant wurde.
    Es macht auch keinen Unterschied, ob ein Prozess 32- oder 64 bittig ist. Der einzige Unterschied ist, dass der 64bittige Prozess mehr, als 4GB Speicher zugeteilt bekommen kann und ganze Zahlen, die größer, als 4,29Milliarden sind, in einem Schritt berechnen kann.
    Ob Mac OS X ein 32- oder ein 64bit-System ist, ist daher völlig egal. Solange diejenigen Prozesse 64bittig laufen, die mehr, als 4GB Speicher brauchen oder Zahlen größer als 32bit berechnen.

    Beim x86-64 ist das was anderes. Die 64bit-x86-Prozessoren stellen sich im reinen 64bit-Modus als komplett andere Prozessoren dar, mit mehr Registern etc. Der x86-64 braucht dafür ein echtes 64bit-System. Auf diesem echten 64bit-System laufen nativ keine 32bit-Programme, diese laufen nur in einer Art Emulation.
    Das ist beim PowerPC nicht der Fall.