G5 1.8 Single Ruhezustandsproblem

ricky2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2003
Beiträge
4.744
Gibt es denn einen, der keine Ruhezustandsprobleme hat?
 

raubsauger

Mitglied
Registriert
09.04.2004
Beiträge
197
Ich hab keine.

Betreue gut 100 Macs, auch G5 aller Sorten als Server und Clients dabei. Die Platten lasse ich durchlaufen.

gruß
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
--quote:
Die Platten lasse ich durchlaufen.
------
raubsauger:
Das ist bei ATA-Desktopplatten immer eine gute Idee, solange sie nicht länger als 12-14 Stunden am Stück laufen. Nichtsdestotrotz:
Könntest du zum Wohl der Allgemeinheit bei einigen dieser Rechner mal den Test durchführen und die Ergebnisse unter Angabe von CPU und Grafikkarte hier posten ? Wichtig ist, daß sie drei Stunden gelaufen sind und zwischendurch auch der Festplatten-Ruhezustand eingesetzt werden konnte. Je abgesicherter das Testergebnis ist, desto besser für alle PowerMac G5-Besitzer.
 
Zuletzt bearbeitet:

KingCAZAL

Mitglied
Registriert
05.04.2004
Beiträge
393
G5 Single

Hallöchen Ricky,

ich hatte zwischenzeitlich mal Probleme mit 10.3.5. oder 10.3.4. glaube ich. Das war ein bekanntes Problem für die Single Prozessoren. Seit dem neuesten Update aber absolute kein Problem mehr. Ich benutze den Ruhezustand sehr oft und vor allem den Zeitplan. Ich lasse dann Rendern oder so ähnliche Operationen und lass ihn dann um 4.00 Uhr nachts ausschalten. Wohnst du links- oder rechtsrheinisch? Vielleicht gibt es Probleme bei Usern von der "schäl Sick" :D (nur von Rheinländern zu verstehen :p )

LG
KingCAZAL (linksrheinisch)
 

ch_voigt99

Mitglied
Registriert
26.08.2003
Beiträge
53
hallo,
habe auch seit 1 woche ein PM G5 1.8 geforce 5200.
dieses ruhezustandsproblem hat mich zum anfang fast in den wahnsinn getrieben...
ein neuer rechner und nach ner stunde schon das erste mal abgestürzt...mhmm...ich war schon ziemlich entäuscht...ich habe jetzt alle ruhezustandsoptionen deaktiviert.
usb-geräte(ext platte, camera, stick) laufen alle einwandfrei. sonst gabs keine probleme und das baby läuft und läuft...

geile sache sache mit dem aufklappen...
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
ch_voigt99:
Du kannst den Ruhezustand problemlos verwenden. Nur bei der Option "Festplatten wenn möglich in den Ruhezustand versetzen" darf KEIN Haken gesetzt werden.

Wenn der Rechner im Leerlauf läuft ("idle"), weil er nichts zu tun hat, schaltet diese Option die Festplatte(n) ab. Der Rest läuft munter weiter. Und nur in diesem Szenario "schmiert das Baby ab".

Wenn die Festplattenoption NICHT aktiviert ist und du schickst den gesamten Rechner schlafen, sollte nichts Schlimmes passieren. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vava

ulenz schrieb:
ch_voigt99:
Du kannst den Ruhezustand problemlos verwenden. Nur bei der Option "Festplatten wenn möglich in den Ruhezustand versetzen" darf KEIN Haken gesetzt werden.

Wenn der Rechner im Leerlauf läuft ("idle"), weil er nichts zu tun hat, schaltet diese Option die Festplatte(n) ab. Der Rest läuft munter weiter. Und nur in diesem Szenario "schmiert das Baby ab".

Wie ich vorher schon geschrieben habe funktioniert dieser Workaround bei mir nicht.

@Ulenz stehe ich auf deiner Ignorierliste oder liest du meine Beiträge einfach nicht?
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
--quote:
Kann mich aber auch täuschen
----------
Ich schlage vor, daß du das nochmal genau austestet und dabei die Anschlußkabel aller via USB angeschlossenen Peripheriegeräte und Hubs abziehst. Wenn es dann immer noch auftritt, sollten wir alle den Test mit einer eingelegten und gemounteten CD/DVD wiederholen.
 
V

vava

Das mit der CD/DVD kann ich mittlerweile wieder ausschliessen. Es passiert auch wenn kein Zugriff erfolgt ist.

Ich hab auch schon alle USB Geräte vom Bus entfernt und nur Bluetooth Maus und Keyboard benutzt keine -> Änderung

ich habschon einen SMU Reset versucht: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300341

Keine Änderung
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
Hmmh, ich selbst habe zur Zeit noch Standard-Maus und keyboard. Wenn du die ansteckst, wie sieht es dann aus ?

Im x86-Bereich gab/gibt es Erweiterungkarten und Peripheriegeräte, die den Energiesparmodus sabotieren, weil sie nicht kompatibel sind. Ich könnte mir vorstellen, daß auch ein Bluetooth-Gerät etwas derartiges auslöst. Schön wäre das natürlich nicht. Die Frage würde dann lauten: jedes Bluetooth-Gerät oder nur bestimmte ?
 
Zuletzt bearbeitet:

ricky2000

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2003
Beiträge
4.744
vava schrieb:
Das mit der CD/DVD kann ich mittlerweile wieder ausschliessen. Es passiert auch wenn kein Zugriff erfolgt ist.

Ich hab auch schon alle USB Geräte vom Bus entfernt und nur Bluetooth Maus und Keyboard benutzt keine -> Änderung

ich habschon einen SMU Reset versucht: http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300341

Keine Änderung

Hallo!
Was passiert bei dir denn genau, wenn der Rechner hängt?
Das mit dem SMU-Reset hab ich gestern mal probiert. Immerhin lief der Rechner die Nacht durch und liess sich heute Morgen problemlos in den Ruhezustand schicken. Werde heute mal weiter testen.
Das USB-Problem scheint auch seit ein Paar Tagen nicht mehr aufzutauchen.

Viele Grüße!
 
V

vava

Ich glaub ich hab bei mir auch schon was gefunden:

Ich muss das Aufwachen durch Bluetooth Geräte erlauben abschalten.
Hab den Rechner von 05:00 an laufen lassen und er geht jetzt Problemlos in den Ruhezustand.

Das Deaktivieren der Festplatte hab ich eingeschaltet lassen und es hat keinen Einfluss bei mir.

Was ich interessant finde ist das ich in den Logs beim in den Ruhezustand gehen einen Fehlereintrag mit "RS232" gefunden habe. Ich schau später nochmal nach was es genau heissen soll.

So eine kleine Zusammenfassung von möglichen Therapien für den PMSPG5:

Meine schlimmsten Probleme(Beim Herunterfahren hängen bleiben, Finder Freeze) haben sich so wie es aussieht durch den nvram-reset in der Open Firmware verflüchtigt.

http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=42642

Ich hab allerdings auch eine Neuinstallation durchgeführt, kann also nicht mit letzter Sicherheit sagen ob es das nvram-reset alleine war.

Für die Bluetooth Keyboard und Maus Besitzer.
Mein Ruhezustandsproblem wird so wie es aussieht durch das "aufwachen durch Bluetooth Geräte" verursacht. Bei deaktivierung Funktioniert der Ruhezustand.

Das Reseten der SMU für Powermac's kann auch nicht schaden:

http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=300341


Das Problem mit dem nicht Auswerfen der Cd-Lade bzw auch Freeze beim Ruhezustand soll durch Deaktivieren der Option "Festplatten wenn möglich in den Ruhezustand versetzen" verbessert werden.

Liebe PowermacG5 Single 1,8 2004 Benutzer die Probleme haben: bitte obiges ausprobieren und schreibt ob es funktioniert.
 

ch_voigt99

Mitglied
Registriert
26.08.2003
Beiträge
53
mhmmm...also diese idee mit dem festplattenruhezustand zu deaktivieren hatte ich schon probiert...
bei mir läuft der rechner und nach einer weile kehrt der monitor nicht mehr aus seinem ruhezustand zurück. ich kann den rechner also nur laufen lassen wenn alle ruhezustandsoptionen deaktiviert sind.
den rechner in den ruhezustand schicken, also aus dem menu heraus, klappt wunderbar, wechselplatte da und superdrive geht auch...

pmg5 1.8 geforce fx 5200
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
vava:
Hast du Bluetooth-Maus und keyboard als Original-Apple oder von einem Dritthersteller ?

ch_voigt99: Welchen Monitor hast du, und woher zieht der den Strom ? Über eigene Steckleiste oder über den Rechner ?

Ich selbst habe einen alten Eizo F 57 Flexscan 17''-CRT angeschlossen, mit eigener Stromversorgung über eine Steckleiste und DVI-/VGA-Adapter. Was soll ich sagen ? "Ein Herz und eine Seele." Mac und Monitor arbeiten tadellos zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ch_voigt99

Mitglied
Registriert
26.08.2003
Beiträge
53
ich hab nen e-tron998 vgamon mit dvi-to-vga und eigener stromversorgung...bei meinem cube gings tadellos...mal abgesehen vom boardcrash, lief der mit allem immer tadellos
 

ulenz

Mitglied
Registriert
27.11.2003
Beiträge
566
Hmmh, dann darf das aber eigentlich nicht passieren. Original-Apple-Peripherie muß mit dem Ruhezustand funktionieren. Normalerweise drückt man eine Taste, um das Baby zu wecken. Wie soll das funktionieren, wenn diese Funktion für Bluetooth-Eingabegeräte deaktiviert ist ? :(

Hat jemand eine Bluetooth-Maus und/oder -Tastatur von einem Dritthersteller zur Verfügung ? Vielleicht klappt es ja damit.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

vava

ulenz schrieb:
Hmmh, dann darf das aber eigentlich nicht passieren. Original-Apple-Peripherie muß mit dem Ruhezustand funktionieren. Normalerweise drückt man eine Taste, um das Baby zu wecken. Wie soll das funktionieren, wenn diese Funktion für Bluetooth-Eingabegeräte deaktiviert ist ? :(

Indem man den Gerätehauptschalter (am Gehäuse) drückt.
 

ch_voigt99

Mitglied
Registriert
26.08.2003
Beiträge
53
ich habe jetzt mal pram und nvram reset gemacht...und der monitor ging in den monitorruhezustand, aber nicht wieder an...aber auch erst wenn der rechner ne weile läuft...nach dem neustart funktioniert erstmal alles kurz, aber nach ner weile...aufgehängt
 
V

vava

@ch_voigt99:

Hast du schon den SMU Reset versucht? (siehe Post #31)
 
Oben