G4 fährt nicht mehr hoch

maidli

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2003
Beiträge
26
Hallo,
ich brauche wieder einmal eure Hilfe!

Mein G4 fährt nicht mehr hoch, ich bekomme nur noch ein blinkendes Fragezeichen zu sehen.

Der Rechner ist während des Scanvorgangs (hp scanjet 4500) unter OS 9 abgestürzt, seither habe ich das eklatante Problem.
Überhaupt, seit dieser (win)doofe Scanner dran ist, hab ich nur Ärger. Kann das sein? hp-Treiber sollen ja nicht die gesündesten sein für Mac.

Und wieder wäre ich unendlich dankbar über Eure baldige Hilfe!

Gruß
maidli
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Alles externe abklemmen und nur mit Moni und Tastatur (und Maus :D ) starten. Wenns geht, schrittweise (Neustart) einzeln alles wieder dranhängen (Neustart, Neustart, Neustart, ...) bis der Fehler reproduziert wird und wusch! hast Du den Übeltäter!

Dann können wir versuchen, eine Lösung für den Fiesling zu finden... :D


Jörg
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Ach so! Wenns nicht geht, von System-CD starten und Startvolume (HD) untersuchen (mit Erste Hilfe oder Laufwerke kon.).

Hast Du mal n Virencheck gemacht? Doofe Frage, ich weiß... :D


Jörg
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.998
....

Hallo maidli,

starte mal von der CD und schau ob dein Systemordner einen Grinsemac drauf hat. Wenn nicht einfach mal öffnen und auf den Finder doppelklicken.
Die Fehlermeldung die erscheint ist normal und die kannst Du mit Ok abklicken. Dann sollte der Systemordner wieder aktiv sein.

@Jörg - Du meinst es ist wieder so ein böser Virus wie bei Dir - das war ja auch ein harter Kampf mit Deinem G4

Gruß Andi
 

maidli

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2003
Beiträge
26
Hi Jörg,
ja, ich hatte bereits alles Externe abgeklemmt, zwecklos.

Wie bekomme ich in dem "Zustand" das CD-Laufwerk auf, um von der System-CD starten? Oder schnall ich da jetzt was nicht?

maidli
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Einschalten, CD-Laufwerks-Knopf oder Taste drücken, reinlegen, fertig. Dann C-Taste gedrückt halten bis er das System startet. So würd ichs normalerweise machen... :confused:

Jörg
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
@Andi: Aber wir haben obsiegt! Das Forum, der G4 und ich! Und der olle Virus hat verloren :D


Jörg
 

maidli

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2003
Beiträge
26
Leider reagiert die Laufwerk-Taste nicht (mehr).

Auch das berühmte kleine Loch, das man zu diesem Zweck (so glaube ich zumindest) mit ner verbogenen Büroklammer bedienen kann, bringt nichts.
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Mirrored Doors? Steht nicht was im Handbuch... argh, nein streich das mit dem Handbuch, es muß noch eine andere Lösung geben. Andi? Wie kriegst Du den auf?


Jörg
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Kann man die Klappe nicht auffummeln und an dem dahinterliegenden Laufwerk einfach den Knopf drücken?


Jörg
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.998
....

Hallo maidli,

geht nicht nach einem Reset die c-Taste drücken? Da müsste er doch das Laufwerk öffnen.

Gruß Andi
 

maidli

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2003
Beiträge
26
Zuerst zu dem Vorschlag, die Laufwerkklappe aufzufummeln.
Die Klappe kriege ich dank meiner weiblichen Fingernägel ja noch auf, aber der Schlitten fährt halt nicht raus.

Die Tastatur reagiert null, sämtliche Tasten und Tastenkombinationen (z.B. Wahl+Befehl+Umschalt), bringen kein Ergebnis.
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Wenns auch nicht geht - sowas Ähnliches hatte ich letztens auch mal bei meiner mißglückten X-Installation - baue das Startvolume aus, konfiguriere es als Slave und baue die Platte in einen anderen G4 ein, um sie zu prüfen und womöglich auf Vordermann zu bringen. Oder, Andi?

Jörg
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.998
....

Hallo maidli,

harte Nuss - steck mal die Maus direkt an den Rechner und halte beim Neustart die Maustaste gedrückt. Hast Du eine Optische? - Leuchtet Die?

Gruß Andi
 

maidli

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2003
Beiträge
26
Bei null, war "c" mit eingeschlossen.

Ich habe OS9 und X auf einer Partition. Kann das die Ursache dafür sein?
Aber was hilft mir im Moment die Ursachenforschung ohne das vermaledeite Laufwerk.
 

mj

Aktives Mitglied
Registriert
19.11.2002
Beiträge
9.011
Probier doch mal, direkt nach dem Einschlalten X gedrückt zu halten, das ist die Taste um als Startbetriebssystem OS X einzustellen. Vielleicht kommst du so zumindest wieder in X.
Ansonsten muss das kleine Loch funktionieren, manchmal muss man nur fest mit der Büroklammer reindrücken. Schließlich ist diese Öffnung keine elektrische sondern eine rein Mechanische die den Schlitten durch den Gegendruck nach vorne ausfährt. Logischerweise muss der Mac dafür ausgeschaltet sein.
 

Andi

Aktives Mitglied
Registriert
16.05.2002
Beiträge
8.998
....

Hallo maidli,

einen hab ich noch....

Wenn das mit der Maus nicht funktioniert. Klapp das Ding auf und such einen kleinen grauen Druckknopf - sollten da mehrere sein sag nochmal Bescheid. Den drückst Du bei ausgeschaltetem Mac aber Stromkabel drann ca. 5 sec. Das ist der CUDA Reset. Danach startest Du nochmal bei gedrückter c-Taste.

Gruß Andi
 

maidli

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.03.2003
Beiträge
26
@all:
Erstmal will ich mich ganz herzlich für eure Tipps und Lösungsvorschläge bedanken.
Hab ich bei all dem Ärger voll vergessen. Schande über mich!
So, jetzt versuch ich’s weiter...
 

Jörg

Aktives Mitglied
Registriert
06.09.2001
Beiträge
2.798
Schande...

Poste mal ein Bild unter Eure Macs in der Galerie, und schwamm drüber... :D

Jörg
 
Oben Unten