Benutzerdefinierte Suche

G4 als US-Version

  1. bachmichel

    bachmichel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    warte seit Wochen bei Gravis auf einen Power MAC G4/1,25 Ghz/ single.
    Jetzt bietet mir CANCOM einen an, den sie auf Lager haben. Zum Preis von 1349 €.Jedoch ist es eine US-Version. Das heißt ohne Tastatur und das MAC OS 9 in Englisch.
    Was meint Ihr dazu und gibt es da noch andere Unterschiede?

    Danke für Eure Tipps

    gruß aus Baden
    Michel
     
    bachmichel, 05.11.2003
  2. yan.kun

    yan.kunMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2002
    Beiträge:
    1.449
    Zustimmungen:
    45
    Informier dich ob das Netzteil neben 110 Volt (US Spannung) und 60 Hz auch 220 Volt und 50 Hz kann. Tastatur und OS kann man ja nachkaufen :)
     
    yan.kun, 05.11.2003
  3. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

     

    Also ich würde das nicht machen.

    G4 1,25 = 1349 Euro
    Tastatur (+Maus?) = 55 Euro (+55 Euro)
    Mac OS (X ?) = 149 Euro

    = 1553 Euro (1608)


    Bei z.B. Cyberport: EUR 1.599,00 (G4 1,25 OS 9 dtsch. und OS X)
    bzw. EUR 1.669,00 (G4 2x1,25 Combo)

    Welchen Vorteil hättest du außer der eventuell kürzeren Wartezeit davon? Wenn, dann sollen die bei Cancom nochmal ordentlich mit dem Preis runtergehen.
     
    dylan, 05.11.2003
  4. bachmichel

    bachmichel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    @janjin:

    ja ist für 220 Volt.

    @dylan:

    OS X ("derzeit aktuellles" -wurde mir gesagt) und eine optische Maus sind dabei. Es fehlt nur die Tastatur wegen der US-Version.
     
    bachmichel, 05.11.2003
  5. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Hm... vielleicht lässt sich doch noch ein kleiner Nachlass - eventuell in Form von Arbeitsspeicher - dabei raushandeln. Schließlich hast du ja einen Mehraufwand durch Stornierung und Neubestellung etc. Müsstest du halt dem Cancom-Fritzen so klar machen...
     
    dylan, 05.11.2003
  6. bachmichel

    bachmichel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
     

    ...danke für den Tipp. werd's mal versuchen. Aber generell spricht nichts gegen CANCOM , oder?
    Hab' meine MAC's bisjetzt immer bei Gravis gekauft und war mit denen eigentlich immer zufrieden.
     
    bachmichel, 05.11.2003
  7. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
     

    Ich habe schon bei allen "Großen" wie Cyberport, Cancom, Gravis, MacTrade etc. gekauft und kann ehrlich gesagt keinen großen Unterschied zwischen den einzelnen feststellen. Sicher, hin und wieder gibt es mal kleine Unannehmlichkeiten, sowas lässt sich nicht vermeiden und auch der Herr/die Frau vom Support kann mal einen schlechten Tag erwischt haben, aber generell ging bei denen schon immer alles in Ordnung...
     
    dylan, 05.11.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - als Version
  1. karli1512
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    170
    karli1512
    12.07.2017
  2. Nagazi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    331
  3. TodWard
    Antworten:
    33
    Aufrufe:
    1.836
    TodWard
    01.02.2017
  4. eyegaze
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    2.518
    Tzunami
    05.12.2014
  5. frog_pilot
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.130
    danicatalos
    26.07.2015