G4 800 Mhz gegen 1 GHz Dual

  1. goldendawn

    goldendawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    arbeite derzeit auf einem G4 mit 800 Mhz (kein Dual Core) und hätte einen günstigen G4 1 GHz Dual Core in Aussicht - Vorausgesetzt es sind beide mit identischem RAM bestückt, wie gross wäre Eurer Meinung nach der Performance-Gewinn des Dual Prozessors? Ich arbeite im Bereich Musikproduktion und da kommt es mir natürlich auf die Anzahl der möglichen Audio-Spuren/Instrumente/Plug Ins an

    Grüsse

    Stefan
     
    goldendawn, 03.10.2006
    #1
  2. sDesign

    sDesign MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    38
    Wenn ich mich recht erinnere, war mein Quicksilver mit Dual 800MHz deutlich schneller als das 12" Powerbook. zur Musikproduktion kann ich leider nix sagen, jedoch war es möglich Zwei HD-Clips (480p) ohne Probleme nebeneinander auf zwei Monitoren darzustellen.
     
    sDesign, 03.10.2006
    #2
  3. Keysome

    Keysome MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    1
    Wenn du nur im MIDI-Bereich arbeitest bringt dir der Dualcore keine erkennbaren Vorteile. Hast du die Möglichkeit Harddiskrecording zu machen ist der schnellere natürlich empfehlenswert.
    Doch Vorsicht: Mit zu vielen Effekten (Reverb, Hall, Delay, Chorus, usw.) hast du auch hier einmal den Grenzwert erreicht. ;)
     
    Keysome, 03.10.2006
    #3
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mhz gegen GHz
  1. mbosse
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    3.127
    mbosse
    12.03.2013
  2. GibsonLesPaul
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.752
    MrGame
    10.03.2012
  3. strikemike
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    757
    trixi1979
    08.10.2010
  4. nightsurfer
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    967
    FixedHDD
    11.07.2010
  5. G4Wallstreet
    Antworten:
    34
    Aufrufe:
    1.590