G4 800 Mhz gegen 1 GHz Dual

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von goldendawn, 03.10.2006.

  1. goldendawn

    goldendawn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Hallo,

    arbeite derzeit auf einem G4 mit 800 Mhz (kein Dual Core) und hätte einen günstigen G4 1 GHz Dual Core in Aussicht - Vorausgesetzt es sind beide mit identischem RAM bestückt, wie gross wäre Eurer Meinung nach der Performance-Gewinn des Dual Prozessors? Ich arbeite im Bereich Musikproduktion und da kommt es mir natürlich auf die Anzahl der möglichen Audio-Spuren/Instrumente/Plug Ins an

    Grüsse

    Stefan
     
  2. sDesign

    sDesign MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.217
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    21.05.2006
    Wenn ich mich recht erinnere, war mein Quicksilver mit Dual 800MHz deutlich schneller als das 12" Powerbook. zur Musikproduktion kann ich leider nix sagen, jedoch war es möglich Zwei HD-Clips (480p) ohne Probleme nebeneinander auf zwei Monitoren darzustellen.
     
  3. Keysome

    Keysome MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    05.12.2005
    Wenn du nur im MIDI-Bereich arbeitest bringt dir der Dualcore keine erkennbaren Vorteile. Hast du die Möglichkeit Harddiskrecording zu machen ist der schnellere natürlich empfehlenswert.
    Doch Vorsicht: Mit zu vielen Effekten (Reverb, Hall, Delay, Chorus, usw.) hast du auch hier einmal den Grenzwert erreicht. ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen