g4 466 gibt Töne von sich!

  1. 23skidoo

    23skidoo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo geneigtes Forum,

    mein G4 466 macht Mucken. Hab 2 interne Platten (eine Maxtor 30gb(als Master) und 80gb IBM(als Slave)) mit jeweisl folgender Belegung :

    Maxtor system 9.2.2 als Startsystem
    partitioniert in 2 teile

    IBM 80 er
    partioniert in 3 Teile
    System OS-X 2.8
    System OS-9.2.1


    Folgendes Problem taucht manchmal. Wenn er muckt, hängenbleibt im 9.2.2er System dann macht er "ping", oder "öööött" oder ähnlich und zwar ziemlich penetrant. Er lässt sich dann auch nur mit Notaus, RESTART Taste wiederbeleben. Manchmal macht er das auch wenn ich ihn mit gedrückter "alt" Taste ein anderes Startsystem suchen lassen. Dabei bleibt er dann - nach bestätigen - hängen und zeigt mir eine geteilten Bildschirm - grau unterlegt/normal - und tröötet vor sich hin.
    Ich hab schon Festplattenretter drüber laufen lassen (Aplle, Norton für 9) aber die haben nichts gefunden. Ich vermute fast es ist was anderes ! Datenrettung hab ich schon betriebe- alles auf ne externe Platte rüber.
    Kommt euch das bekannt vor?

    Danke

    (mir ist irgendwie ganz schwummerig...es wäre nicht das erstemal....hab keine Lust ihn zum ApfelDoktor zu bringen!)
     
    23skidoo, 20.08.2004
  2. mikne64

    mikne64MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    Hallo,

    schon mal das PRAM gelöscht?
    Beim Einschalten [Wahltaste]+[Apfeltaste]+[p]+[r] gedrückt halten, bis der Einschaltton zum zweiten Mal ertönt und dann loslassen.

    Die aktuelle Firmware sollte 4.2.8 sein.
    Apple Menü -> System Profiler

    Viele Grüße
    Michael
     
    mikne64, 20.08.2004
  3. bebo

    beboMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nur, dass IBM Platten einen Piezo-Summer eingebaut haben, der manchmal töne von sich gibt, wenn irgendwas nicht stimmt.
     
    bebo, 20.08.2004
  4. Tzunami

    TzunamiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.10.2003
    Beiträge:
    5.480
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    657
    wenn der Rechner piept ist immer was mit er Hardware nicht in Ordnung

    f a fault is detected during the test, you will not hear a normal startup chime. Instead, the system will beep as explained below. If you experience one of these beeps, you should call your Apple-authorized service provider for additional troubleshooting assistance.
    1 beep = No RAM installed/detected
    2 beeps = Incompatible RAM type installed (for example, EDO)
    3 beeps = No RAM banks passed memory testing
    4 beeps = Bad checksum for the remainder of the boot ROM
    5 beeps = Bad checksum for the ROM boot block


    Macs introduced after October 1999, use a revised set of power on self-test beeps during startup. If you experience one of these beeps, you may call your Apple Authorized Service Provider for additional troubleshooting assistance.
    1 beep = no RAM installed
    2 beeps = incompatible RAM types
    3 beeps = no good banks
    4 beeps = no good boot images in the boot ROM (and/or bad sys config block)
    5 beeps = processor is not usable
     
    Tzunami, 21.08.2004
  5. 23skidoo

    23skidoo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    hatte meinen Mac beim Onkel Doktor! Ich kann den Laden nur empfehlen: SIMPLY MAC in KÖLN! Absolut nett, besorgt technisch kompetent , mit Rückruf wg Status des Rechners etc. Nach einer Woche mit diversen Tests etc haben Sie den Fehler gefunden...IDE Controller ausgetauscht! Seitdem summt er wieder! Dafür mit Einbau eines CPU-Ugrades, Super-Drives, neuer 80er HD und Behebung einiger kleiner Probleme im 9er System nur 1 1/2 Technikerstunden a 60€ berechnet!

    JUHUUU!!

    Danke für eure Tipps!
     
    23skidoo, 10.09.2004
Die Seite wird geladen...