G4 450 Dual

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von cow2000, 13.03.2007.

  1. cow2000

    cow2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.09.2005
    Hallo zusammen,

    mir wurde kürzlich ein Dual G4 450 mit 512MB Ram und DVD Brenner für 200€ angeboten. Da ich schon immer einen MAC besitzen wollte, es aber preislich nie hinbekam überlege ich das Angebot anzunehmen. Ist das ein angemessener Preis? Wäre der Rechner schneller als mein "alter" Athlon 1400?
    Danke!

    Gruss

    Marcus
     
  2. Weiyi

    Weiyi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    18.01.2006
    nja. 512MB ist schon etwas wenig. falls du damit einigermaßen arbeiten willst, dann musst dir noch ein paar ramriegel dazukaufen. und das kostet wieder. und auf große leistungswunder darfst du auch nicht mehr hoffen, seidem apple auf intel umgestigen ist. aber wenn du das ding zum surfen oder schreiben benutzen willst und auch ein wenig bildbearbeiten, dann ist es ok. (finde ich) aber wie gesagt, mehr Ram
     
  3. Aramon

    Aramon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    29.11.2006
    Ram schadet allgemein nie. Kommt drauf an was du machen willst. Hatte auch mal einen G4 mit 466 Mhz und nur 256 MB Ram. Damit konnte ich unter OS X Tiger auch ohne Probleme arbeiten. Allerdings darfst du da keine Leistungswunder erwarten. Zum surfen, Schreiben sollte er locker reichen. Anspruchsvolle Bildbearbeitung oder gar Videobearbeitung würde ich aber nicht empfehlen.
     
  4. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    ein 500 MB-Riegel kostet nicht die Welt - mit 1 GB bist du bei den meisten Anwendungen locker dabei. ;) Ich habe lange einen 450er AGP gehabt, sogar nur mit 768 MB RAM, und habe auch noch 10.2 darauf laufen lassen (parallel zu OS 9). Ging alles wunderbar, nur Filme ruckelten etwas. Sogar Bildbearbeitung läßt sich erledigen (mein Mann war Graphiker und hat, unter OS9 allerdings, seine Bilder mit dem G4, dem damaligen Flaggschiff, bearbeitet!)

    Der Preis ist recht annehmbar, würde ich sagen. ;)

    Gruß tridion
     
  5. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    Mitglied seit:
    01.10.2005
    preis ist okay, vielleicht solltest du nochmal auf die festplatte zu sprechen kommen und dann noch etwas handeln... ;) – vergiss nicht, dass der rechner nur usb 1.1 hat. :)

    wie schnell der mac im vergl. zu deinem pc ist, kann ich leider nicht einschätzen.
     
  6. sack

    sack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    20.09.2004
    200EUR für den Einstieg in die Mac Welt finde ich OK. Andererseits, wenn Du da jetzt noch mehr Kohle reinsteckst, bist Du irgendwann beim Niveau eines billigen MacMini angelangt und der ist dann schon wieder deutlich fixer. Ein Athlon 1400 mit einem frisch aufgespielten XP/2000 wird Dir mit Sicherheit schneller vorkommen und es im direkten Vergleich, da, wo es Sinn macht, auch sein. Aber darum sollte es zum Einstieg in OSX nicht gehen.
     
  7. animalchin

    animalchin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.746
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    Der Preis ist OK. Habe meinen Dual-450 bei gleicher Ausstattung ohne Tastatur und Maus und mit der "alten" RagePro-GraKa vor einem Jahr bei ebay noch für mehr als das Doppelte verkauft. :)

    Zum Einstieg in Ordnung, kleines Geld in RAM-Erweiterungen stecken ist auch noch sinnvoll, alles darüber hinaus nicht mehr.
     
  8. Silvercloud

    Silvercloud MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.088
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    07.04.2004
    Ich würde die 100€ die du beim Ram ausgibst lieber in einen gebrauchten Mini G4 1,25 Ghz investieren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen