G4/400 aufmöbeln

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
Hallo zusammen!

Ich würde mir gerne einen Desktop-Mac zulegen. Da ein G3 unter X anscheinend nicht viel Sinn macht, hat D'Espice mich auf die Idee gebracht, einen G4/400 aufzumöbeln. Ich habe vor, mir einen G4 zu besorgen, der nur die Minimalausstattung hat, und mit ihm dann folgendes anzustellen:
-2 schnelle Festplatten im Raid0 zu betreiben
-Meine GF2MX 400 aus der Dose einzubauen
-Anständig RAM einbauen

jetzt tun sich allerdings noch ein paar Fragen auf, da ich zwar ein geübter Dosenschrauber bin, aber von Macumbauten keine Ahnung habe:

1) kann ich jede IDE-Festplatte benutzen? worauf muss ich achten? hätte an 7200er modelle gedacht.

2) Brauch ich für die installation des Raid Systems 3rd Party Software? oder kann ich das mit der Registrierkarte RAID aus dem Festplatten-Dienstprogramm erledigen?

3) Kann ich normalen SD-Ram 133 vom PC-Verchecker einbauen (-->Bauhöhe)?

4) Ist es möglich, meine Elsa GF2 MX/400 TV-Out mit einem Mac-Bios zu beschreiben, so das ich QE habe? Wenn ja, womit kann ich das GraKa-Bios flashen?

ich hoffe mal, das sind nicht zu viele Fragen ;) aber diese Sachen hätte ich gerne geklährt, bevor ich mich finalziell gross ins zeug lege.

Danke schonmal im Vorraus für eure Tips!

Dr_Ingo
 

winnie1

Neues Mitglied
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
40
..hab auch nen g4 400mhz - aber ich glaube man kann keine pc grafikkarte in den mac setzen - andere firmware... schade eigentlich!
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
Original geschrieben von winnie1
..hab auch nen g4 400mhz - aber ich glaube man kann keine pc grafikkarte in den mac setzen - andere firmware... schade eigentlich!
 

ich habe gehört, das es mittel und wege gibt, div. pc grakas mit einem mac bios zu flashen... allerdings habe ich keine näheren informationen dazu, wie das von statten gehen soll :(
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
So, da bin ich auch schon ;)

1) Ja, du kannst jede Festplatte benutzen. Bei Apple wird der Kaffee auch nur mit Wasser gekocht, jede herkömmliche ATA Festplatte wird ihre Arbeit mehr oder weniger zuverlässig (je nach Hersteller) leisten. Sehr leise sind die Barracuda IV und V Modelle von Seagate, trotz zweier dieser 7200rpm Festplatten in meinem G4 hör ich sie überhaupt nicht. Auch sehr schnell sind Western Digital, speziell die Modelle mit 8MB Cache. Jedoch sind sie etwas lauter als die Geräte von Seagate.

2) Du brauchst keine 3rd Party Software, mein Software RAID 0 wurde bei der Installation von OS X mit Hilfe der Betriebssysteminternen RAID-Funktionen aufgebaut. In diesem Thread habe ich die Einrichtung eines RAID 0 mit Hilfe von OS X schon genau beschrieben, ist sehr leicht und schnell erledigt. Probleme gibt's lediglich bei der Installation von OS 9, da das OS X Software RAID leider keine Unterstützung für OS 9 bietet. Ich habe mir einfach eine 4GB Festplatte temporär angeschlossen, OS 9 auf dieser installiert und unter X dann auf die X-Partition kopiert und schon hatte ich Classic.

3) Ja, ganz normales PC133 oder PC100 SDR-SDRAM funktioniert in dem Gerät. In meinem Mac sind zwei 256MB PC133 Module eingebaut die ich im KM-Elektronik in München gekauft habe sowie ein 128MB PC133 Apacer Modul welches ich ursprünglich mal in einem PC eingebaut hatte. Zu guter letzt noch ein 64MB PC100 Modul welches beim Kauf des G4 eingebaut war.
Beim RAM musst du lediglich bei 512MB Modulen aufpassen, denn die meisten funktionieren aufgrund ihrer bei der Herstellung günstigeren internen Bankorganisation nicht. Es sollten jedoch alle 256MB Module funktioneren, womit du bei vier Banken 1GB an Arbeitsspeicher reinstecken kannst. Sollte dir das noch nicht reichen: Erfahrungsgemäß funktionieren Infineon PC133 Riegel problemlos, allerdings kann es auch hier zu Problemen kommen. Besser wäre es in dem Fall gleich zertifizierte 512MB Module zu kaufen, beispielsweise bei DSP-Info

4) Ob diese spezielle Karte funktioniert weiß ich leider nicht. Bei mir arbeitet eine ehemalige PC-Version der Hercules GeForce2 MX400 die mit dem 1027 Bios perfekt funktioniert und auch einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der ursprünglich eingebauten ATI Rage128 Pro bietet. Es kann aber sehr gut sein, dass deine Karte nicht funktionieren wird oder dass der TV-Out nicht funktionieren wird. Soweit ich weiß gibt es von nVidia keine speziellen Mac-Karten mit TV-Out daher bin ich mir sogar sicher, dass dieser nicht funktionieren wird.
Meiner Erfahrung nach klappt das automatische Flashen unter OS 9 fast nie, du brauchst also einen PC samt PCI-Grafikkarte um die GeForce2 MX Mac-tauglich zu machen.
Alternativ funktionieren auch einige Radeon 8500 Modelle mit Hilfe dieses Tricks, hierzu kann ich dir bei Bedarf auch einiges an Informationen geben.
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
Die Firma dankt...

D'Espice für dieses hervorragende posting;)

damit haben sich schon die meisten meiner fragen beantwortet:)
lediglich die geschichte mit der graka werde ich noch weiter verfolgen müssen, wobei ich auf den tv ausgang (ibook sei dank) auch getrost verzichten kann.
jetzt fehlt mir nur noch der passende powermac zum aufrüsten...
wenn jemand einen kennt, der einen g4/400 "übrig" hat, einfach eine pm schicken;)
 

Sven2003

Registriert
Mitglied seit
27.04.2003
Beiträge
3
Geht das auch mit ner Matrox Millenium?

Hallo,

hab mir nen Mac ersteigert, aber kein Bild weil kein Apple Monitor. Nur so ein Adapter für VGA dabei aber der funkt nicht. Kann ich auch eine PC Version der Matrox Millenium einbauen?

Gruß
Sven
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Nein, das ist nicht möglich. Es muss schon eine Grafikkarte sein, die auch in Macintosh Rechnern funktioniert.
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
ich wollte diesen Thread nochmal aufwärmen....

Neuerdings habe ich einen G4/400 AGP. Die Geschichte mit dem Raid0 ist wirklich keine Aktion. Momentan spare ich noch auf die 2te WD 120GB HD...
Ich habe allerdings mit dem Flashen meiner Elsa (Gladiac 511 TV-Out) GF2 MX 400 noch Probleme :( (Auf den TV-out kann ich gerne verzichten). Nach
der Anleitung, auf die D'Espice in seinem Posting verwiesen hat, funktioniert es nicht richtig. Ich kann zwar mit den Resten meiner Dose mac .ROMs auf die graka flashen, aber anschließend im g4 kommt beim booten entweder kein Bild, oder es erscheint immerhin der graue Apfel auf weissem Grund mit dem Laufrad (und ganz leichten grafikfehlern). Leider bleibt das Laufrad dann irgendwann immer stehen, und mein mac bootet nicht weiter:mad: Ich habe schon ein paar .ROMs probiert (dir restlichen folgen am WE), und hatte noch keinen Erfolg :(
Wenn jemand einen Tip/Idee hat, ich bin für alles zu haben....
THX
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Ausser zappen des PRAMs gibt es absolut garnichts, was du in dem Fall tun kannst.
 

Fidelkoven

Mitglied
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
192
versuch doch mit der mac os x cd/dvd zu booten. wenn dass deneelben fehler veursacht hast du ein problem und musst deinen rechner zur reparatur schicken. aber es kann auch möglich sein, dass dein system zerschossen ist.
Fidel

ps..aber warum hast du deine grafikkarte "geflasht"? ich habe auch einen g4-400 mit einer geforce mx 2 und da brauchte ich nix zu flashen? oder hast du die grafikkarte vom pc?
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Genau das hat er, eine GeForce2 MX die mal in einem PC gearbeitet hat und jetzt für den Mac geflasht werden soll, genau das gleiche hab ich ja bei mir auch gemacht.
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
@ Fidelkoven:

das mit dem flashen der graka klappt in meinem fall leider nicht...
mit dem system ist soweit alles ok, mit der "standard" graka läufts ja


ich verscherbel halt die graka jetzt bei ebay, und besorge mir ein pc modell, das "flash-kompatibel" ist ;)
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
it works!

Habe heute eine Hercules Prophet II GF2 MX 400 bekommen (20,55? bei Ebay) ... neues rom 'draufgeflasht .... and it works :D:D:D
QE am start, die ganze Systemperformance deutlich flüssiger!

Fatit: zu Empfehlen!

Bin mal gespannt, wie es mit der 2. WD Festplatte wird.
 

breiti

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2003
Beiträge
772
BTW

du brauchst noch nichtmal nen G4 zu holen du kannst ne ganze mange alter rechner noch gut mit prozessorupgrades hochrüsten, ganz so perfomant wie ein aktuelles system ist das natürlich nicht aber unter umständen reicht es und günstiger kommt man meist auch weg
 

x-jon-x

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.05.2003
Beiträge
8
Grafikkarte und so !!!

Also soweit ich weiß, kannst du fast alle Karten flashen,
damit sie auf mac oder halt aufer dose laufen ...

Guck dich doch mal bei Ebay um ....
 

mj

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Re: Grafikkarte und so !!!

Original geschrieben von x-jon-x
Also soweit ich weiß, kannst du fast alle Karten flashen,
damit sie auf mac oder halt aufer dose laufen ...
 
Dann weißt du falsch, nur wenige Karten lassen sich erfolgreich flashen. Schließlich gibt es dutzende von Mitteln und Wegen dies zu verhindern.
 

CuBiXc

Mitglied
Mitglied seit
29.04.2003
Beiträge
74
Hi..

das flashen geht mit einigen Karten..

Ich hab in meinen Cube ne GF3 und ne Barracuda IV 80Gb eingebaut.. allerdings ohne zu flashen, da es ne orig. Apple GF3 ist.

Für Mac Os X bringt es schon einiges, allerdings wird die Grafikkarte nicht richtig ausgelastet, da ihre Leistung entsprechend der Prozessorleistung steigt. Und bei einem G4-400 ist net umbedingt soviel davon da =)

Schau dir mal bei Powerlogix / Sonnet die Prozessor Upgrades an.. bis 1.2 Ghz Dual ist glaub ich möglich..im Moment.

Dann ist dein Rechner fast wieder aufn aktuellen Stand..
 

x-jon-x

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.05.2003
Beiträge
8
ja, ok!

dachte das es bei allen irgendwie geht!

ich selber würde es aber auch nie machen!
lieber ne neue kaufen oder ebay halt!
aber danke für die info!:(
 

Dr_Ingo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
406
So viel Spass für wenig Geld

Original geschrieben von x-jon-x
ich selber würde es aber auch nie machen!
lieber ne neue kaufen oder ebay halt!
aber danke für die info!:(
Also, ich glaube kaum, das Du bei Ebay eine Mac GF2 MX400 günstig bekommst. Ich hab für meine Hercules Prophet II 20? gezahlt, das Flashen ging kinderleicht, und das Resultat kann sich sehen lassen....
 

teggers

Registriert
Mitglied seit
24.04.2003
Beiträge
1
Aufrüstung G4 350 vs G4 400

Hi D'Espice et al,
habe mit Interesse die Aufrüstungsvorschläge gelesen, frage mich bloß, ob ich alles auch für den alten G4 350 meiner Freundin verwenden kann:

Speicher
Im Systemprofiler stehen 3 Steckplätze, also hat der G4 350 einen weniger? Könnte ich alle also mit 512 MB von DSP-Info belegen?

Grafikkarte
Wieder im Systemprofiler werden 2 PCI-Steckplätze beschrieben, in dem einen ist diese ...128 Grafikkarte, in Klammern steht AGP. Woher weiß ich, ob ich eine PCI oder AGP-Karte nehmen kann?

Festplatte
Ist der Einbau kompliziert? Hab das schon einmal beim PC gemacht und habe es hinbekommen.

CD/DVD
Möchte nichts Externes. Muss man hier auf irgendwas achten, oder kann man die aktuellen CD und/oder DVD-Brenner nehmen?

Monitor
Möchte den alten 17 Zoll Formac, durch das Studio-Display 17 Zoll ersetzen. Muss ich hier irgendwas beachten?

Wenn alles nichts nützt, um unter X flüssig zu arbeiten, erwäge ich noch eine ProzAufrüstung. Ist das Plug&Play oder muss man sich da etwas mehr beschäftigen?

Danke für Eure Hilfe!






Original geschrieben von D'Espice
So, da bin ich auch schon ;)

1) Ja, du kannst jede Festplatte benutzen. Bei Apple wird der Kaffee auch nur mit Wasser gekocht, jede herkömmliche ATA Festplatte wird ihre Arbeit mehr oder weniger zuverlässig (je nach Hersteller) leisten. Sehr leise sind die Barracuda IV und V Modelle von Seagate, trotz zweier dieser 7200rpm Festplatten in meinem G4 hör ich sie überhaupt nicht. Auch sehr schnell sind Western Digital, speziell die Modelle mit 8MB Cache. Jedoch sind sie etwas lauter als die Geräte von Seagate.

2) Du brauchst keine 3rd Party Software, mein Software RAID 0 wurde bei der Installation von OS X mit Hilfe der Betriebssysteminternen RAID-Funktionen aufgebaut. In diesem Thread habe ich die Einrichtung eines RAID 0 mit Hilfe von OS X schon genau beschrieben, ist sehr leicht und schnell erledigt. Probleme gibt's lediglich bei der Installation von OS 9, da das OS X Software RAID leider keine Unterstützung für OS 9 bietet. Ich habe mir einfach eine 4GB Festplatte temporär angeschlossen, OS 9 auf dieser installiert und unter X dann auf die X-Partition kopiert und schon hatte ich Classic.

3) Ja, ganz normales PC133 oder PC100 SDR-SDRAM funktioniert in dem Gerät. In meinem Mac sind zwei 256MB PC133 Module eingebaut die ich im KM-Elektronik in München gekauft habe sowie ein 128MB PC133 Apacer Modul welches ich ursprünglich mal in einem PC eingebaut hatte. Zu guter letzt noch ein 64MB PC100 Modul welches beim Kauf des G4 eingebaut war.
Beim RAM musst du lediglich bei 512MB Modulen aufpassen, denn die meisten funktionieren aufgrund ihrer bei der Herstellung günstigeren internen Bankorganisation nicht. Es sollten jedoch alle 256MB Module funktioneren, womit du bei vier Banken 1GB an Arbeitsspeicher reinstecken kannst. Sollte dir das noch nicht reichen: Erfahrungsgemäß funktionieren Infineon PC133 Riegel problemlos, allerdings kann es auch hier zu Problemen kommen. Besser wäre es in dem Fall gleich zertifizierte 512MB Module zu kaufen, beispielsweise bei DSP-Info

4) Ob diese spezielle Karte funktioniert weiß ich leider nicht. Bei mir arbeitet eine ehemalige PC-Version der Hercules GeForce2 MX400 die mit dem 1027 Bios perfekt funktioniert und auch einen deutlichen Geschwindigkeitsvorteil gegenüber der ursprünglich eingebauten ATI Rage128 Pro bietet. Es kann aber sehr gut sein, dass deine Karte nicht funktionieren wird oder dass der TV-Out nicht funktionieren wird. Soweit ich weiß gibt es von nVidia keine speziellen Mac-Karten mit TV-Out daher bin ich mir sogar sicher, dass dieser nicht funktionieren wird.
Mehr zu diesem Thema findest du auf cybercoment.com/macgeforce. Meiner Erfahrung nach klappt das automatische Flashen unter OS 9 fast nie, du brauchst also einen PC samt PCI-Grafikkarte um die GeForce2 MX Mac-tauglich zu machen.
Alternativ funktionieren auch einige Radeon 8500 Modelle mit Hilfe dieses Tricks, hierzu kann ich dir bei Bedarf auch einiges an Informationen geben.