G3 Powerbook, Lombard, bronzene Tastatur ...

  1. René Planète

    René Planète Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gemeinde,
    ich habe ein wie im Titel beschriebenes Powerbook G3/333, mit der 4GB Festplatte und dem originalen Arbeitsspeicher von 128 MB RAM bei mir aus dem Keller geholt.
    Nun frage ich mich, ob man dieses eigentlich noch nicht allzu alte (hübsche) Teil soweit aufrüsten kann, das man mit Tiger und dem ein oder anderen Grafikprogramm vernünftig arbeiten kann. Hat das schon mal jemand gemacht? Kennt sich da jemand aus? Wäre für jede Anregung dankbar.

    Grüße von René, der es schon schwierig findet, die verschiedenen Speichermodule auseinander zu halten ......
     
    René Planète, 19.09.2005
  2. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Habe auch ein Lombard mit 384 MB RAM und 30 GB HD. Läuft mit OS 9.2.2 und OS 10.3.9.
    Für die Installation von 10.4.x benötigst Du XPostFacto defekter Link entfernt , da kein Firewire on Board.

    Tja, dafür ist natürlich ´ne Menge RAM von Nöten, und ob Du damit „vernünftig“ arbeiten kannst, ist Ermessenssache.
    Für kleine Aufgaben, wie z.B. RapidWeaver, Office, iTunes und Internet reicht mein Lombard völlig aus. Auch Bild-Vorbereitung mit PSE ist in Ordnung.

    talisker
     
    talisker, 19.09.2005
  3. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    talisker, 19.09.2005
  4. René Planète

    René Planète Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    herzlichen Dank für die Info. Wo kauft man den am besten/günstigsten RAM, und wieviel mb verträgt das gute Stück?

    Grüße vom Bodensee
     
    René Planète, 19.09.2005
  5. talisker

    taliskerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Mist, bei cyberport.de konnte man - bis vor kurzem - erst das System auswählen, und anschließend wurden die passenden RAM-Riegel angezeigt ... nach dem Relaunch nun wohl nicht mehr :rolleyes:
    Aber hier:
    http://www.cyberport.de/default/2674/1084/0/0/mac-sodimm-pc100.html

    Am besten, jedoch nicht am günstigsten, zwei mal den 256 MB Riegel - aber schau vorher, ob Du ihn nicht irgendwo günstiger bekommst: evtl. dsp-memory, etc.

    Ich habe einen 128er + einen 256er. Das reichte mir für den Preis, in der Relation zur Leistung.

    PS: Das Lombard ist schon echt ein richtiges "Schätzchen"!

    talisker
     
    talisker, 19.09.2005
  6. LordVader

    LordVaderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.11.2001
    Beiträge:
    661
    Zustimmungen:
    0
    Falls Du Dich für den 256 RAM Riegel entscheidest achte auf folgendes:
    OS X 10.3 läßt sich nur installieren, wenn die Kiste bis zu 384 MB RAM aufweist, drüber treten Probleme bei der Installation auf (Abbruch, Bildschirmprobleme). Das Problem ist nur zu lösen indem man die RAM Erweiterung entfernt (geht bei Lombard sehr leicht), 10.3. installiert, update auf 10.3.1 oder höher drüberlaufen läßt und den RAM Riegel wieder einsetzt.
    Wie gesagt, nur im Falle Du 10.3 installierst UND mehr als 384 MB RAM hast ...
     
    LordVader, 20.09.2005
  7. René Planète

    René Planète Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank ...

    ... für die Tipps. Ich berichte wie es gelaufen ist bei Interesse ....

    Ein schönes WE ....

    PS: Jau Talisker, ist es ...
     
    René Planète, 23.09.2005
  8. henkx

    henkxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich dachte, die Lombard kann man mit max. 384 MB Ram ausstatten.
    Geht da mehr?

    Gruß
    henkx
     
    henkx, 14.10.2005
  9. Tante Michael

    Tante MichaelNeues Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2005
    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Für das PowerBook G3 gibts (oder gab es) diverse Prozessorkarten von
    verschiedenen Fremdfirmen. Damit kannst Du auf einen schnelleren
    G3 oder sogar einen G4 aufrüsten. Das sollte sich bei der Arbeit mit
    Grafikprogrammen durchaus bemerkbar machen.

    Allerdings ist es doch eher eine wirtschaftliche Überlegung, ob und wieviel
    Geld man in die "Revision" einer solchen Maschine investieren soll / kann.

    Irgendwann geht auch ein Laptop mal in Rente. Gönn ihm doch lieber
    einen schönen Lebensarbend im "betreuten Wohnen" und nimm für die
    Arbeit ein aktuelleres Gerät.
     
    Tante Michael, 14.10.2005
  10. Dr. Thodt

    Dr. ThodtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2003
    Beiträge:
    1.744
    Zustimmungen:
    8
    in jeden RAM Slot gehen 256 MB, also insgesamt 512. Nur der untere Riegel darf nicht so hoch sein, ich glaube nur 1,25 Zoll, im Gegensatz zum oberen, der kann ruhig 2 Zoll haben. Das PB Lombard ist echt ein klasse Notebook, hatte selber mal eines mit 400MHHz, leider inzwischen verstorben (Display) :(
    Ach ja, habe hier noch einen Zoomed-Videokarte fürs Lombard/Pismo übrig, falls jemand sowas benötigt bitte PN :)
     
    Dr. Thodt, 14.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Lombard bronzene
  1. talisker
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    533
    Apfelfreak
    23.07.2008
  2. Artaxx
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    430
  3. manue
    Antworten:
    93
    Aufrufe:
    8.874
  4. qmb
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    620
    walter_f
    07.11.2007
  5. meggy40
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    456
    meggy40
    06.10.2007