G3 per Software ueber-/untertakten

  1. Angel

    Angel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Ich habe im Internet gelesen, dass man den IBM MPC750FX (G3) in einigen iBooks per Software uebertakten konnte, konnte aber leider nicht sehr viel zu dem Thema finden.
    Jetzt frage ich mich, ob das wirklich stimmt, und ob das auch auf die Upgrades und auf den Nachfolger MPC750GX zutrifft? Weiss da jemand genaueres drueber?

    Frage hat sich erledigt: http://www.powerlogix.com/products/cpudirector/index.html

    Interessant!
     
    Angel, 05.05.2004
  2. Lace

    LaceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    13
    Das Tool von Powerlogix funktioniert NUR mit den Powerlogix Karten. Das iBook G3 mit dem 750FX stürtzt einfach ab.

    Der G3 750 FX hat zwei eingebaute Takterzeuger, die programmiert werden können. Aktiv ist immer nur einer, den andern kann man auf einen neuen Takt programmieren und dann den G3 auf den neuen Takt schalten. Früher konnte man unter OSX die Taktgeber über ein Kernelmodul, das den CHUD-Tools beilag, programmieren. Seit der Version 2 der CHUD Tools hat Apple das unterbunden. Powerlogix hat sein eigenes Kernelmodul programmiert.

    Als Unix-User unter MacOS X arbeitet man ja im "Userland", um an die Hardware zu kommen braucht man Kernelmodule, die eine Brücke zwischen dem Userland und den Möglichkeiten des Kernels mit seinen Privilegien schlagen.

    Lace
     
    Lace, 06.05.2004
  3. Angel

    Angel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Macht nix, hatte da auch sowieso eher an ein PL-Upgrade als an ein iBook gedacht.
    Der Prozessor verbraucht weniger als 10 Watt Strom und laesst sich variabel on-the-fly takten....fuer mich ist der G3 damit ein viel fortschrittlicherer Prozessor als der G5 (dessen einzige wirkliche Innovation im Logicboard steckt)!

    Kann man eigentlich mit einem Power Mac G3 B/W auch ein Cinema Display 23" ansteuern? Denn da war ja soweit ich weiss nur ne Rage drin, und die sollte das nicht koennen. Und funktionieren AGP-auf-PCI Adapter mit dem Mac, also kann ich z.B. eine AGP Radeon 9000 Pro ueber Adapter im PM G3 benutzen?
     
    Angel, 06.05.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - per Software ueber
  1. PowerTom
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    595
    PowerTom
    26.01.2014
  2. Uli68
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    2.946
    trixi1979
    07.02.2011
  3. DeKaWe
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    521
    Udo2009
    15.10.2010
  4. Sascha_77
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    350
    Sascha_77
    15.04.2007
  5. HansemannK
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.196
    macracer
    14.10.2006